Seite wählen

Ulm/Hannover, 12. August 2013. Die bisherige Tochter
NEO Business Partners GmbH wird zum 1. September 2013 als neuer
Geschäftsbereich NEO Solutions in die FRITZ & MACZIOL Software und
Computervertrieb GmbH integriert. Damit sollen zusätzliche Synergien
erschlossen werden, denn SAP Mobile Solutions und SAP CRM aus dem
NEO-Portfolio bilden eine ideale Ergänzung des bestehenden SAP-Angebotes
von FRITZ & MACZIOL. Neben den bisherigen NEO Produkten und
Services werden vielfältige Themen wie SAP Solutions, SAP Basis, SAP
HANA, SAP BI, Releasewechsel-Unterstützung und SAP Managed Services
inklusive SLA-Vereinbarungen abgedeckt. Die NEO Mobile Suite bleibt das
strategisches Kernprodukt, das über die neue Einheit noch breiter im
Markt positioniert werden soll.

,,Die Marke NEO hat bei SAP-Anwendern einen ausgezeichneten
Ruf. Das wollen wir nicht nur pflegen, sondern ausbauen, indem wir
unseren Kunden unter diesem Markennamen künftig deutlich mehr
Kompetenzen und Ressourcen anbieten, als bisher“, fasst Heribert Fritz,
CEO der FRITZ & MACZIOL group, die Gründe für die Integration
zusammen. Der bisherige NEO-Standort in Hannover wird ausgebaut sowie
weitere Berater und Entwickler mit SAP Know-how eingestellt.
Verantwortlich für den Geschäftsbereich NEO Solutions ist der bisherige
NEO-Geschäftsführer Jens Beier. ,,Mit dem neuen Bereich erschließen wir
für unsere Kunden zahlreiche Synergieeffekte. Zudem erhalten sie
direkten Zugriff auf die weiteren Kompetenzen von FRITZ & MACZIOL
group. Dazu zählen Produkte und herstellerneutrale Lösungen aus dem
Umfeld Data Center Products und Services, Managed Services, Business
Solutions, Performance und Business Analytics sowie Collaboration und
Social Media Business“ beschreibt Jens Beier die Vorteile für die
NEO-Kunden. Gleichzeitig bleibt die Kontinuität in der Betreuung
garantiert, da sowohl alle Verträge als auch das bisherige Team komplett
in den neuen Bereich übernommen werden.

Seit 2008 ist die NEO Business Partners GmbH Teil der FRITZ & MACZIOL group. Als Pionier des „SAP Mobile
Business“-Marktes hat das Unternehmen in den deutschsprachigen Ländern
bereits im Jahr 2001 die ersten Projekterfahrungen gesammelt und gehört
heute zu den marktführenden Unternehmen in diesem Segment. Das NEO
Produktportfolio umfasst neben der auf SAP/Sybase Technologie
basierenden NEO Mobile Suite diverse weitere SAP Lösungen, darunter SAP
CRM, SAP MRS und die neuen SAP Mobility Anwendungen (SAP Work Manager by
Syclo, SAP Service Manager by Syclo, etc.). Im Jahr 2012 beschäftigte
das Unternehmen 65 feste sowie 15 freie Mitarbeiter.

Hintergrundinformation
Zur FRITZ & MACZIOL Gruppe mit Hauptsitz
Ulm gehören die Unternehmen FRITZ & MACZIOL Software und
Computerver-trieb GmbH, INFOMA® Software Consulting GmbH, FRITZ &
MACZIOL Schweiz AG, FRITZ & MACZIOL Asia Inc. und IT&T AG. Mit
derzeit rund 1.000 Mitarbeitern an 22 Standorten sowie sechs
Servicestandorten weltweit erzielte die Unternehmens-gruppe im Jahr 2012
einen Gesamtumsatz von 364 Mio. Euro.

Die FRITZ & MACZIOL
Gruppe hat sich in Deutschland und der Schweiz sowie mit der FRITZ &
MACZIOL Asia Inc. und Servicebüros in verschiedenen Ländern weltweit
positioniert. Gleichermaßen Spezialist wie Generalist bietet die Gruppe
als System- und Beratungshaus ein ganzheitliches Portfolio aus Hardware,
Software, Services sowie Consulting in ausgewählten Bereichen. Die
Unternehmen der FRITZ & MACZIOL Gruppe entwickeln und vertreiben
Software- und Systemlösungen für öffentliche Auftraggeber, den
Mittelstand und Großunternehmen. Die Unternehmensgruppe ist Top-Partner
von IBM, Microsoft und SAP sowie EMC und Cisco mit den höchsten
Zertifizierungen und stellt den Kunden das komplette Spektrum der
relevan-ten IT-Themen auf Basis neuester Technologien
dieser Weltmarktführer sowie ergänzender Hersteller zur Verfügung. Als
Teil des niederländischen Technologiekonzerns Imtech N.V. nutzt das
System- und Beratungshaus innerhalb der Imtech ICT Division sowie als
Kooperationspartner der anderen Divisionen, zum Beispiel der deutschen
Imtech im Bereich Data Center, dabei auch europäische Synergien.

Weitere Informationen: www.fum.de