Seite wählen

Ettlingen, 6. Juni 2001 – Der
Druckmaschinenzulieferer Georg Martin GmbH hat sich für die
Einführung der ERP-Software FRIDA von command entschieden. Bis
Ende 2001 soll der komplette FRIDA-Standard installiert sein;
dieser regelt vom Rechnungswesen über die Materialwirtschaft
bis hin zur Produktionsplanung- und -steuerung (PPS) alle
anfallenden Geschäftsprozesse.

Für den Wechsel zu FRIDA sprach zum einen die kurze
Projektlaufzeit: Die Umstellung an sich soll nur wenige Wochen in
Anspruch nehmen. Durchgeführt wird sie vom
command-Systempartner imc (informationsmanagement consulting gmbh).
Die auf der IBM-iSeries laufende Software der command ag wird bei
Georg Martin die MAS90-Programme von Brain International
ablösen.
imc und command haben eigens Konvertierungstools entwickelt, die
sich bereits bei mehr als 20 MAS90-FRIDA-Projekten bewährt
haben – u.a. bei Kawasaki, Canon und Aero Lloyd Flugreisen.

Zum anderen lassen sich die übrigen Programme, welche die
Georg Martin GmbH nutzt, ausgezeichnet in das System integrieren –
so z.B. die Betriebsdatenerfassung (BDE) der Firma Alter oder die
Zollsoftware von Hübner, die den Im- und Export effektiv
unterstützt. „FRIDA fügt sich – quasi wie bei einem
Puzzle – geschmeidig in die Landschaft der ergänzenden
Anwendungen ein. Auch in Bezug auf künftige Releasewechsel
zahlt sich der hohe Integrationsgrad aus – da müssen keine
Schnittstellen mehr nachgezogen werden, da passt einfach alles
zusammen“, so Horst Zielmann.

Die Georg Martin GmbH mit Sitz in Dietzenbach beschäftigt
120 Mitarbeiter und fertigt Teile für die
Druckmaschinenindustrie sowie Zwischenlagen für den
Maschinenbau. Als Serienfertiger und Zulieferer zählt sie u.a.
die Heidelberger Druckmaschinen AG zu ihren Kunden.

Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive
der Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg und Berlin derzeit
mehr als 180 Mitarbeiter und gehört mit seinem Produkt
FRIDA® zu den führenden deutschen Anbietern von
ERP-Lösungen auf der IBM AS/400. Im Geschäftsjahr 1999/00
(Ende: 30.04.00) konnte die command ag einen Umsatz von 45 Mio.
Mark (rund 23 Mio. Euro) erzielen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.command-ag.de.