Seite wählen

FlowFact-News-Mai-2001
In dieser Ausgabe lesen Sie:
+ FlowFact AG mit großem Erfolg auf der CeBIT 2001
+ FlowFact auf der Basis der weltweit leistungsfaehigsten
Datenbank!
+ FlowFactFree 10 – jetzt auf MSDE Basis
+ Neue Knowledgebase – die Antworten auf Ihre Fragen
+ Windows ueberlegener Testsieger!
================================================================

FlowFact mit großem Erfolg auf der CeBIT 2001
Mit der Teilnahme an der CeBIT 2001 in Hannover konnte die FlowFact
AG das Messejahr 2001 erfolgreich eroeffnen. „Die CeBIT 2001
wollten wir gezielt nutzen, um FlowFact 10, die neueste Version
unserer Customer-Relationship-Management Software für klein
und mittelstaendische Unternehmen zu praesentieren,“ Jan Trense,
Vorstand Reseller-Management bei FlowFact. „Alle Besucher liessen
sich besonders von der neue Flexibilitaet sowie
Anpassungsmoeglichkeiten der Software beeindrucken .“

Auf zwei Staenden in Halle 4 begruesste FlowFact zahlreiche
Besucher der unterschiedlichsten Interessengruppen. Der
diesjaehrige Fokus auf die Gewinnung und Pflege von Fachhandels-
und strategischen Partnern war für die FlowFact AG von
ueberdurchschnittlichem Erfolg gezeichnet.
================================================================

FlowFact auf der Basis der weltweit leistungsfaehigsten
Datenbank!

Die Funktionalitaet einer Softwareloesung wird von der
Leistungsfaehigkeit des zugrundeliegenden Datenbanksystems
mitbestimmt. Um für FlowFact selbst in groeßerem
Mehrplatzanlagen und bei Nutzung aller verfuegbarer Dienste
hoechstmoegliche Arbeitsgeschwindigkeit, Anwendungssicherheit und
Plattformunabhaengigkeit zu gewaehrleisten, wurde FlowFact in
Kooperation mit Microsoft auf der Basis des leistungsfaehigen
Datenbanksystems SQL Server 7.0 entwickelt.

Seit Einfuehrung von Windows 2000 hat sich ein weiterer
Geschwindigkeitsgewinn für FlowFact im Zusammenspiel mit SQL
Server ergeben. Vorteile, die auch immer mehr Unternehmen aus
besonders sicherheitsrelevanten Bereichen veranlassen, auf SQL
Server von Microsoft umzusteigen.
Da FlowFact-Anwender nicht mit den ueblichen Lizenzgebuehren
für die Datenbankloesung belastet werden sollen, realisiert
FlowFact eine Kooperation mit Microsoft. Eine sogenannte
Runtime-Version des SQL Server 7.0 darf Anwendern hiermit zu sehr
guenstigen Konditionen angeboten werden.
================================================================

FlowFactFree 10 – jetzt auf MSDE Basis
Seit Ende Maerz steht die neue FlowFactFree – eine kostenlose
Einzelplatzlizenz von FlowFact – zum download bereit. Auch
FlowFactFree Anwender koennen Ihre bereits gedownloadete Version
auf den neusten Stand bringen, um von die Neuerungen der 10er
Version zu profitieren. Unter http://www.flowfactfree.de/funktionen.htm erfahren Sie
Naeheres zu die Funktionalitaeten FlowFactFree.

Um hoechste Datensicherheit zu gewaehrleisten, verwendet
FlowFact-Free ab Version 10.0 als Datenbankmedium nicht mehr die
MS-Jet-Engine, sondern die Microsoft Data Engine (MSDE). Es handelt
sich um eine neue Technologie, die einen lokalen Datenspeicher zur
Verfuegung stellt, der mit Microsoft SQL Server 7.0 kompatibel ist.
In MSDE werden Transaktionen protokolliert. Im Fehlerfall waehrend
eines Schreibvorgangs an einer MSDE-Datenbank, z.B. einem Laufwerk-
bzw. Netzwerkfehler oder einem Stromausfall, bedeutet dies, dass
MSDE Informationen aus seinem Transaktionsprotokoll wiederherstellt
und in den letzten konsistenten Zustand zurueckkehrt. So wird in
MSDE-Datenbanken eine hoehere Zuverlaessigkeit als in Microsoft
Jet-Datenbanken (.mdb) gewaehrleistet, die keine Transaktionen
protokollieren.
================================================================

Neue Knowledgebase – die Antworten auf Ihre Fragen
Die FlowFact-Knowledgebase steht ab sofort im Web als
recherchierbare Datenbank zur Verfuegung, die vom FlowFact
Entwickler-Team permanent aktualisiert wird.

Das besondere daran:
– Optimale Suchmoeglichkeiten (Eingabe mehrerer Suchbegriffe
gleichzeitig moeglich)
– Das Ergebnis wird sofort angezeigt
– Vorauswahl ueber Listenfeld mit definierten Suchbegriffen

Mehr hierzu erfahren Sie ueber den Link „Suchtips“ auf der neuen
Knowledgebase-Seite http://www.flowfact.de/kb
================================================================

Windows ueberlegener Testsieger!
Gemaeß einer umfangreichen Untersuchung der TÜV
Informationstechnik (Am Technologiepark 1, 45307 Essen) ist Windows
2000 ungleich besser für den Einsatz in kleineren
Unternehmensnetz geeignet als Linux.
Untersucht wurden die Bereiche
-­ Ergonomie
­- Kosten
­- Stabilitaet
­- Verfuegbarkeit und
­- Sicherheit
In saemtlichen Untersuchungsschwerpunkten erwies sich Microsofts
Windows 2000 den Konkurrenten spuerbar ueberlegen. So ist Windows
aufgrund der grafischen Oberflaeche ungleich einfacher zu
verwalten. Noch immer ist der Administrator beim Einsatz der
verbreiteten Linux-Derivate (z.B. RedHat oder Suse) auf die von
Laien kaum zu bewaeltigenden Einsatz von Skripten und die Eingabe
in sog. Kommandozeilen angewiesen.
Selbst der haeufig angefuehrte Kostenvorteil von Linux wurde durch
die Studie widerlegt. Einmalig niedrigen Anschaffungskosten stehen
dauerhaft deutlich hoehere Administrationskosten gegenueber, so
dass sich die finanzielle Gesamtbilanz mit der Einsatzdauer
kontinuierlich zuungunsten von Linux entwickelt.