Seite wählen

München, FJA erhält
Großaufträge für Pensionsfonds/Pensionskassen Das
für Versicherer und Finanzdienstleister tätige Beratungs-
und Softwarehaus FJA AG (WKN 513010) hat zwei
Großaufträge für die Software-Ausrüstung von
Pensionsfonds/Pensionskassen im Gesamtwert von über 3 Mio.
Euro erhalten. Der Parion-Verbund (Gothaer Lebensversicherung)
sowie der Deutsche Herold haben entsprechende Verträge bzw.
Letter of Intent unterzeichnet, nach denen die von FJA gelieferten
bzw. gemeinsamen mit FJA entwickelten DV-Systeme aufgerüstet
werden, um Pensionsfonds im Rahmen der betrieblichen
Alterversorgung verwalten zu können. Beide Gesellschaften
zählen zu den größten deutschen
Versicherungsgruppen.

Von dem im letzten Jahr beschlossenen Altersvermögensgesetz
profitieren die individuelle Altersvorsorge („Riester-Rente“) und
im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge insbesondere die
Pensionsfonds und Pensionskassen.

FJA hat im abgelaufenen Jahr bereits 14 Aufträge für
die Bereitstellung der notwendigen Funktionalitäten erhalten,
mit denen Verträge der „Riester-Rente“ verwaltet werden.
Darunter befinden sich auch drei Gesellschaften, die ihre Riester-
Verträge ausgelagert von FJA mit deren Life Factory verwalten
lassen (TPA).

Mit den jetzt erteilten Aufträgen baut FJA seine
führende Stellung in der Versicherungssoftware für die
Altersvorsorge weiter aus. Pensionsfonds und Pensionskassen werden
in den nächsten Jahren aufgrund der Bestimmungen des
Altersvermögensgesetzes erheblich an Bedeutung gewinnen. Dazu
werden diese nicht unerhebliche DV-Investitionen vornehmen
müssen.

Weiter Informationen erhalten Sie unter:www.fja.com