Seite wählen

München, 13.12.2001
Das für Versicherer und Finanzdienstleister tätige
Beratungs- und Softwarehaus FJA AG (WKN 513010) hat von der
Württembergischen Lebensversicherung einen Großauftrag
zur Überführung der Vertragsbestände der
früheren Wüstenrot Lebensversicherung in die EDV der
Württembergischen Lebensversicherung erhalten. Ein
entsprechender Letter-of-Intent mit einem Volumen von rund 5 Mio.
DM wurde jetzt unterzeichnet.
Die Überführung von langlaufenden
Lebensversicherungsverträgen mit den dort angesammelten
Kapitalständen in ein anderes DV-System ist ein hochkomplexes
Vorhaben, das sowohl edv-technisches wie versicherungsfachliches
Know-how benötigt. Notwendig werden solche Bestandsmigrationen
in der Regel im Rahmen von Fusionen oder generell bei der
Einführung neuer Bestandsverwaltungssysteme.
FJA hat bereits im vergangenen Jahr begonnen, dieses Know-how in
einem eigenen Geschäftsfeld zusammenzuführen. Damit kann
FJA seine Kunden auch in diesem Bereich effizient unterstützen
und so dem Versicherer zu einem schnelleren Return-of-Investment
verhelfen.
Mit dem jetzt erhaltenen Auftrag und den bereits abgewickelten
Migrationsprojekten betrachtet FJA das neue Geschäftsfeld als
erfolgreich etabliert und geht von einem überproportionalen
Wachstum dieses Geschäftsfeldes in den nächsten Jahren
aus.

Internetadresse: http://www.fja.com