Seite wählen

San Francisco, Kalif., 14. Dezember 2000 –
Die Evoke Software® Corp., Anbieter von
Dateninfrastrukturlösungen als Basis für e-Business
Applikationen, gehört künftig zu den „Advanced
Members“ der „PartnerWorld of Developers“ (PWD)
von IBM, einem Programm zur Förderung junger, innovativer
Unternehmen bei der Generierung neuer Absatzmärkte. Im Rahmen
der PWD bindet IBM alle Premier Partner forciert in seine
Integrationsprogramme für e-Business, Produkte, Technologien
und Services ein.

Die Aufnahme von Evoke als priorisiertes Mitglied innerhalb der
IBM-Partnerinitiative erweitert das im Mai 2000 geschlossene Global
Reseller-Abkommen mit IBM, das dem aufstrebenden kalifornischen
Softwareanbieter in diesem Jahr bereits namhafte „Global
1000“-Kundengewinne ermöglichte, darunter AXA Group
Worldwide, Cable and Wireless Communications, British Telecom und
ABN Amro.

Bereits seit Beginn des Jahres gehört die
Datenanalyse-Software Evoke Axio™ zum fest integrierten
Bestandteil des „Insurance Information
Warehouse“-Programms für die Versicherungsbranche und
anderer Lösungen der IBM „DecisionEdge“ Suite. Die
zentrale Rolle von Axio in IBM’s europaweiter „Data
Migration Factory“-Initiative sowie die Verknüpfung der
Evoke Software mit der Enterprise Application
Integration-Lösung „MQ Series Integrator“
unterstreichen bislang die intensive Zusammenarbeit beider
Unternehmen auch in technologischer Hinsicht.

Cynthia Erdman, strategische Direktorin für Business
Development und weltweite IBM Developers-Beziehungen: „Das
Ziel der PWD ist es, Partner wie Evoke aktiv bei der
Er-schließung neuer Absatzmärkte zu unterstützen.
Als ‚Advanced Member’ kann Evoke künftig auf eine
noch breitere Ebene von IBM-Dienstleistungen und
Geschäftsmöglichkeiten zurückgreifen und damit ihren
Geschäftserfolg maßgeblich steigern.“

Evoke Software
Evoke Software wurde 1997 gegründet. Gründer, President
und Chief Executive Officer ist Lacy Edwards. Kerngeschäft des
Unternehmens ist die Entwicklung und der Vertrieb von
Software-Lösungen zur automatisierten Analyse, Aufbereitung
und Konsolidierung unternehmensweiter Daten als Basis für
eBusiness-Infrastrukturen. Neben der Geschäfts-zentrale in San
Francisco und acht weiteren Vertriebsbüros in den USA
unterhält Evoke Niederlassungen in London (europ.
Hauptquartier), Paris sowie seit Anfang 2000 auch in München
und beschäftigt aktuell rund 100 Mitarbeiter. Zu den Kunden
des Unternehmens gehören namhafte Fortune 1000- / Global 2000-
Firmen aus den verschiedensten Industrie-segmenten, darunter
Finanz- und Versicherungsunternehmen, Automobilindustrie,
Tele-kommunikation und Transport. Darüber hinaus arbeitet
Evoke mit renommierten Partner-Unternehmen wie Ernst & Young,
IBM, KPMG und PricewaterhouseCoopers zusammen.

Weiter Informationen erhalten Sie unter: www.evokesoft.com