Seite wählen

München/Freiburg. – Die
Essilor-Ehinger GmbH mit Sitz in Freiburg ist ein
Tochterunternehmen der französischen Essilor International,
dem weltweiten Marktführer im Bereich der augenoptischen
Industrie. In Deutschland werden insgesamt täglich rund 20.000
Gläser – u.a. auch die hochwertigen
„Varilux“-Gleitsichtgläser – produziert.

Ziel des hierzulande rund 850 Mitarbeiter beschäftigenden
Unternehmens ist es, die Marktanteile auch in Deutschland noch
weiter auszubauen und die mehr als 20.000 zum Kundenstamm
zählenden Optikergeschäfte und Augenärzte noch
kunden- und serviceorientierter zu bedienen. Damit steigen
natürlich auch die Anforderungen an die Vertriebs- und
Servicemitarbeiter des Unternehmens, die einen direkten und
tagesaktuellen Zugriff auf sämtliche Beziehungsinformationen
über den Kunden benötigen. Aus dem Bedürfnis heraus
jedem Vertriebsmitarbeiter Zugriff auf eine gemeinsame Datenquelle
zu ermöglichen, die alle kundenrelevanten Informationen
enthält, entschied sich Essilor für die Einführung
eines professionellen CRM-Systems. Ganz oben auf der Wunschliste
stand dabei die unproblematische Einbindung in das bestehende
eigenentwickelte ERP-System des Siemens-Hosts (BS 2000). Gefordert
war ein CRM-System, das alle wesentlichen Geschäftsprozesse in
Marketing, Vertrieb und Kundenservice abbilden kann und mit
Informationen aus Logistik sowie Rechnungswesen eine konsistente
Datenbasis schafft, um ein umfangreiches Controlling zu
ermöglichen. Nach eingehender Marktanalyse fiel die Wahl auf
Saratoga Systems und deren CRM-Lösung „Avenue“.
Ausschlaggebend dafür waren vor allem die flexible Anpassung
an die besonderen Anforderungen des Unternehmens, die einfache und
schnelle Integrierbarkeit in die vorhandenen IT-Systeme und die
hohe Benutzerfreundlichkeit dieser CRM-Software.

Reinald Koderhand, Projektmanager CRM bei Essilor: „Durch das
Baukastensystem von Avenue lassen sich einzelne Elemente optimal an
unsere Bedürfnisse anpassen.“ Nachdem während der ersten
Projektphase ab Mitte Mai 2000 alle Funktionen und Anforderungen
konkretisiert und alle bestehenden Datenquellen (rund 20.000
Datensätze) problemlos über einen MS SQL-Server in Avenue
übernommen waren, konnte im September 2000 der erste
Fachbereich mit „Avenue“ ausgestattet und bis Ende 2000 alle
anderen Abteilungen eingebunden werden. Die finale Version ist seit
Februar 2001 unter dem Namen „KIS“ (Kunden-Informations-System) bei
insgesamt 170 Usern (davon 37 Remote-Anwender) erfolgreich im
Einsatz. Für das laufende Jahr plant Essilor die Integration
von Computer-Telefonie in das CRM-System. Darüber hinaus steht
die Anbindung eines neuen Internet-Auftrittes mit einem eigenen
Unternehmensportal an.

Mit mehr als 750 Kunden gehört die 1987 gegründete
Saratoga Systems, Campbell/Kalifornien, international zu den
erfahrensten Anbietern von professionellen
Customer-Relationship-Management-Systemen (CRM) für
mittelständische Unternehmen. Ein Großteil der
Saratoga-Kunden zählt zu den marktmitbestimmenden Unternehmen.
Rund 100.000 Anwender setzen derzeit weltweit die
branchenunabhängige, individuelle Standardlösung „Avenue“
zur Effektivitätssteigerung in Marketing, Vertrieb und
Kundenservice ein. Saratoga Systems ist mit eigenen Niederlassungen
in England, Frankreich, Schweden und den USA vertreten. Den
deutschsprachigen Markt betreut das Unternehmen seit 1996 mit der
Saratoga Systems GmbH, München. Zu den Saratoga-Kunden
zählen u.a. Allianz, Atoss, Autoscout, Canon, Ciba Geigy,
Coca-Cola & Schweppes, Computer Associates, Compuware, Danka,
EMC², Emery Worldwide, France Telecom, Goodyear, Ingersoll
Rand, Kimberly Clark, Kodak, Langnese, Océ, Premiere World,
Rohde & Schwarz, Saeco, Tetra Pak, UBS.

www.saratogasystems.de