Seite wählen

München, im November 2000 – Point
Informations Systeme, einer der weltweit führenden Anbieter
von e-CRM-Lösungen, stellt mit e-point die neueste Generation
seines e-CRM-Produktes vor. Mit e-point können Unternehmen mit
ihren Kunden über alle Kommunikationsmedien hinweg
interagieren. e-point ermöglicht es, sich dem Kunden
einheitlich zu präsentieren, unabhängig davon, wo der
Kunde sich aufhält, zu welchem Zeitpunkt oder über
welches Medium er den Kontakt aufnimmt.

e-point bietet besondere Lösungen für Kontaktcenter
ebenso wie für Direktvertrieb, Self-Service-Verfahren oder den
Partnervertrieb, wobei die Integration und Anpassung
bestmögliche Kundenzufriedenheit und Kundenbindung
ermöglicht. Die Kunden wählen den von ihnen bevorzugten
Kontaktweg, sei es der Sprachkontakt, das Web, Chat, e-Mail, Fax,
das persönliche Gespräch, WAP (Wireless Application
Protocol)- oder PDA (Personal Digital Assistant)-Geräte.
e-point zeichnet sich, neben Funktionalitäten wie
Web-Collaberation und Web-Chatting, insbesondere durch web-basierte
Portale für unterschiedliche Benutzergruppen aus.

“e-point, das neue kanal-unabhängige CRM-Angebot von
Point, ermöglicht es Unternehmen, bei der Kundeninteraktion
auf den vom Kunden gewünschten Kommunikationsweg zu
setzen“, erläutert Karen E. Smith, Senior Analyst
für den Marktbereich Customer Relationship Management bei der
Unternehmensberatung Aberdeen. „Darüber hinaus handelt es sich
bei e-point um eine Lösung, die nur einmal definiert werden
muss, und dann überall implementiert werden kann.“ Die
Software basiert auf offenen Standards wie XML, COM und CORBA, und
ist dadurch unabhängig von Kanal, Medium und Client. Der
Zugriff auf die Funktionalitäten kann über
unterschiedliche Clients erfolgen, über web-basierte HTML und
DHTML Thin-Clients für Internet, Intranets und Extranets
ebenso wie über WAP- und Handheld-Geräte oder Windows
Clients.

„Kunden haben die Regeln neu definiert, nach denen sie
informiert, beliefert und beraten werden möchten. Sie haben
den Unternehmen klar gemacht, dass sie bestimmen möchten, wie
die Kommunikation mit ihnen erfolgt“, erklärt Dieter
Schneider, CEO Point Information Systems. „Zudem ist es heute
wichtiger denn je, Kundeninformationen über das gesamte
Unternehmen hinweg in Echtzeit verfügbar zu machen. Das Ziel,
das wir bei der Entwicklung von e-point vor Augen hatten, war
deshalb nicht nur, die Erfahrungen der Kunden zu verbessern,
sondern vielmehr eine Lösung zu bieten, die es Unternehmen
auch ermöglicht, ihre e-CRM-Anwendungen schnell und einfach
weiter auszubauen.“

Die e-point Lösung
Die Applikationen von e-point umfassen den gesamten Lebenszyklus
der Kundenbeziehung, von der Kundengewinnung über die Bindung
bis zur Rentabiliät. e-point unterstützt alle
Vertriebskanäle und gruppiert sich um einen zentralen CRM-Hub,
der auf Points Thin-Client, n-tier-Architektur basiert.
Zusätzlich bietet e-point dedizierte Konsolen für
Anpassung, Verwaltung und Management sowie Schnittstellen, die die
e-point-Lösung mit anderen Desktop-Anwendungen und
Back-End-Systemen verbinden.

Die e-point-Suite umfasst folgende Applikationen:

  • e-point Contact Center – e-point Contact Center stärkt
    Points bewährte e-CRM Architektur, indem
    Kernfunktionalitäten der Bereiche Marketing, Vertrieb und
    Service in die Multimedia-Kundeninterakion gebracht werden.
  • e-point Mobile – wurde für den persönlichen Kontakt
    (face-to-face) entwickelt und stellt eine umfassende Lösung
    für den Außendienst dar, die es ihm ermöglicht,
    alle CRM-Funktionalitäten über Laptops, Handheld- und
    WAP-Geräte zu nutzen.
  • e-point Partner Portal – das e-point Partner Portal
    ermöglicht Vertriebspartnern einen unabhängigen,
    kontrollierten und interaktiven Blick auf das CRM des Unternehmens;
    Produkt- und Kundeninformationen können ebenso eingesehen und
    geteilt werden wie Marketing- und Informationsmaterial oder
    Vertriebs- und Service-Historien.
  • e-point Kunden Portal – das e-point Kunden Portal ist
    ausschließlich für den Self-Service bestimmt, es
    ermöglicht Kunden und potenziellen Kunden die Interaktion
    über Web-Browser oder WAP-Telefone.
  • e-point CRM-Hub – der e-point CRM-Hub ist eine Multi-Kanal
    Plattform, auf der CRM-Applikationen und
    Geschäftsfunktionalitäten gehostet werden. Der Hub stellt
    Web-, WAP- und Windows-Clients Dienste zur Verfügung,
    verbindet über offene Schnittstellen direkt mit Datenbanken
    und anderen Back-Office-Systemen. Der CRM-Hub ermöglicht
    CRM-Strategien, die jede einzelne Interaktion optimieren und hilft
    so beim Aufbau besserer Kundenbeziehungen. Verkaufszahlen und
    Profitabilität steigen und Unternehmen werden in die Lage
    versetzt, den Wert jedes Kunden zu managen, zu analysieren und zu
    steigern.
  • e-point-Konnektoren – um eine der größten
    Herausforderungen bei der CRM-Integration zu bewältigen,
    entwickelte Point eine einzigartige Serie von e-point-Konnektoren
    (erweiterte Schnittstellen). Diese ermöglichen die nahtlose
    Integration mit Back-Office-Systemen und Desktop-Programmen wie
    Web-Collaboration, e-mail-Management und
    Textverarbeitungssystemen.
  • e-point-Konsolen – e-point-Konsolen sind Verwaltungs-,
    Anpassungs- und Management- Schnittstellen der e-point
    CRM-Lösung des Unternehmens.

„Mit dieser neuesten Produktversion hilft Point uns weiter dabei,
den neuen Kommunikationswegen immer einen Schritt voraus zu
bleiben, so dass wir unseren Kunden genau das bieten können,
was diese für ihre Kunden wünschen“, bestätigt
Peter Holland, Director CRM bei Brann Worldwide, weltweit
größtes Direktmarketing-Unternehmen gemäß dem
aktuellen US DMA-Ranking. „Wir werden unsere globalen
CRM-Aktivitäten weiter ausbauen und freuen uns darauf, e-point
5 zu implementieren. Denn es erlaubt uns, den Kunden unserer
Klienten die Wahl zu überlassen, jederzeit, an jedem Ort so zu
kommunizieren, wie sie es bevorzugen.“

Point Informations Systeme wurde 1989 gegründet und ist
einer der weltweit führenden Anbieter von eCRM- Lösungen.
Points fortschrittliche Produktsuite, e-point, ermöglicht es
Unternehmen und ihren Partnern auf einzigartige Weise mit ihren
Kunden und potenziellen Kunden zu interagieren- während jeder
Phase im Lebenszyklus der Kundenbeziehung, bei jedem Vertriebsweg
und über jedes Kommunikationsmedium. Produkte von Point werden
in mehr als 35 Ländern in 18 verschiedenen Sprachen
erfolgreich genutzt; zu den Kunden von Point zählen
mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen
und multinationale Konzerne wie z.B. die Allianz Gruppe, Brann,
Bupa, Commonwealth Bank of Australia, Dah Sing Bank, Deutsche Bank,
Liberty Mutual, Maybank, MetLife, Overseas Union Bank, Verizon
Communications, Virgin Mobile und viele weitere weltweit. Point
verfügt über Niederlassungen in Europa, Nordamerika und
in der Region Asien/Pazifik.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pointinfo.com.