Seite wählen

Mit insgesamt rund 40 Ausstellern und mehreren
offenen Foren werden ERP- und CRM-Area zum zentralen Anlaufpunkt
für alle Fragen rund um den Software-Einsatz in
mittelständischen Unternehmen.

Aachen, 24.09.2003. Nach dem erfolgreichen Start der CRM-Area
auf der Systems 2002, organisiert die Trovarit AG künftig auch
die ERP-Area im Auftrag der Messe München (Halle, A1, Stand
100). Durch die Kombination aus Fachausstellung und mehreren
offenen Foren wird so der Software-Marktplatz für den
Mittelstand geschaffen.

Fachausstellung Mit Hilfe des Ausstellersuchsystems
Area-AS, welches auf den Area-Homepages (www.erp-area.com und www.crm-area.com) sowie vor Ort am
Infopoint der Areas verfügbar ist, finden Besucher über
die Stichwortsuche und über umfangreiches Hintergrundmaterial
schnell die Aussteller, die für sie wirklich interessant
sind.

Zusätzlich verlost die Trovarit AG 50
Systems-Gasttickets
, die einen kostenlosen Besuch der Messe
erlauben. Ab Montag, den 29.09., können Interessenten sich auf
den Area-Seiten registrieren um an der Verlosung teilzunehmen. Die
Ziehung der 50 Gewinner findet dann am Montag, den 13.10.
statt.

Foren auf der ERP- und CRM-Area
Mit dem Anbieterforum, dem ERP-Forum und dem
Software-Prüfstand SoftAssess bieten die Areas gleich
dreifach Gelegenheit zum interaktiven Wissens-, Informations- und
Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern, Anbietern, Experten und
Analysten.

Das Anbieterforum bietet interessierten Besuchern
Gelegenheit, sich die Lösungen der Aussteller anhand von
Präsentationen unverbindlich vorführen zu lassen. Jeden
Tag wird außerdem durch den bekannten CRM-Experten Wolfgang
Schwetz der CRM-Anbieteraward verliehen.

Auf dem Software-Prüfstand SoftAssess werden jeweils
drei Lösungen anhand eines vorgeschriebenen Testfahrplans
präsentiert und auf ihre Praxistauglichkeit,
Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit geprüft.
Der Messebesucher erhält dabei innerhalb von 90 Minuten einen
fundierten Einblick in die Positionierung und Philosophie der
Anbieter sowie in die Funktionsweise und die Handhabung der
jeweiligen Lösung. (vgl. www.software-assessment.com)

Das ERP-Forum bietet Fachvorträge und Case Studies
rund um die Themenbereiche Dokumentenmanagement (DMS),
Rechnungswesen, Warenwirtschaft/Logistik, CRM, ERP/PPS für den
Maschinen- und Anlagenbau, Fertigungssteuerung/MES sowie ERP/PPS
für die Nahrungsmittel- und Prozessindustrie. (vgl. www.trovarit.com/erparea/anwenderforum.html)

Einen zusätzlichen Schwerpunkt auf dem ERP-Forum bilden die
Podiumsdiskussionen am Mittag (12.45 – 14.15 Uhr), die
von Fachredakteuren der Computer Zeitung konzipiert und moderiert
werden und verschiedene aktuelle Querschnittsthemen beleuchten:
„Konsolidierung im ERP-Markt“ (Dienstag, 21.10.),
„Linux und ERP“ (Mittwoch, 22.10.),
„E-Procurement für den Mittelstand“ (Donnerstag,
23.10.), „CRM-Lösungen für den Mittelstand“
(Freitag, 24.10.).

Weitere Informationen, Teilnehmerliste und Forumsprogramme
stellt die Trovarit AG unter http://www.erp-area.com/ sowie
unter http://www.crm-area.com/ bereit.

Teilnehmer
All-to-Do e.K., AP Automation + Productivity AG, BaaN Deutschland
GmbH, BARC Business Application Research Center, BayME IT Club,
BISON Group Deutschland GmbH, CAD/CAM-Beratung Kühl, CAS
Software AG, Centra Software e-dynamics GmbH, ConSol* GmbH, CSG
AUPOS GmbH, Deloitte Consulting, Dr. Sander & Associates
Software GmbH, ERP4all Business Software GmbH, ESCADOR, Global
Concepts, GODEsys GmbH, human it Software GmbH, IFAX GmbH, infor
business solutions AG, InOne Central Europe GmbH, itdesign GmbH,
J.D. Edwards Deutschland GmbH a PeopleSoft Company, LF Consult
GmbH, MAPICS GmbH, PART GmbH, POLLAK Software GmbH, Prof. Becker
GmbH, PRORATIO Systeme und Beratung GmbH, PSI Psipenta Software
Systems AG, schwetz consulting, SE@Padersoft Software GmbH &
Co. KG, SuperOffice GmbH, Team Brendel GmbH, TNCS GmbH & Co.
KG, Uniquare Financial Solutions GmbH und update software AG.

Hintergrundinformationen zur Trovarit AG:
Im September 2000 von Peter Treutlein und Dr. Karsten Sontow als
Spin-Off des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) an
der RWTH Aachen gegründet – betreibt die Trovarit AG mit
dem IT-Matchmaker (www.it-matchmaker.com) eine Plattform für
die Auswahl und Ausschreibung betrieblicher Software-Lösungen
im deutschsprachigen Raum. Das Angebot der Trovarit AG wendet sich
vor allem an mittelständische Unternehmen und
Unternehmensberater, deren Fokus auf einer sicheren Entscheidung im
Zuge von Software-Investitionen liegt. Die Internet-Plattform
ermöglicht gleichzeitig Anbietern, ihr Lösungs- und
Firmenprofil nach einer Überprüfung durch die
Trovarit-Partner zu präsentieren. Sitz des Unternehmens ist
Aachen.