Seite wählen

Ettlingen, 4. August 2016 – Die oxaion gmbh erhält Verstärkung im Vertrieb: Oliver Dahlhaus (47) bekleidete bisher wichtige Positionen in Vertrieb und Beratung bei Infor und verfügt über 18 Jahre ERP-Erfahrung. Bei dem Ettlinger ERP-Anbieter wird er künftig die Leitung des Vertriebs übernehmen.

Die oxaion gmbh ist seit über 35 Jahren erfolgreich am Markt und gilt als einer der führenden deutschen Anbieter betriebswirtschaftlicher Softwarelösungen. Mit Oliver Dahlhaus konnte jetzt ein neuer Vertriebsleiter gewonnen werden, der über 18 Jahre Vertriebs- und Beratungserfahrung im ERP-Geschäft verfügt. ,,oxaion ist ein agiler Anbieter für den Mittelstand, bei dem die Themen Kundennähe und Kundenzufriedenheit noch wirklich großgeschrieben werden“, so der gelernte Wirtschaftsingenieur über seinen neuen Arbeitgeber. ,,Zudem verfügen wir über eine exzellente Software – wir sind in der Lage, flexibel auf Kundenbedürfnisse einzugehen und zügig prozesssichere Installationen durchzuführen. Davon möchten wir in Zukunft noch mehr Menschen überzeugen.“

Seine Schwerpunkte sieht Oliver Dahlhaus daher in der Neukundengewinnung sowie in der Umsetzung strategischer Vertriebsziele im zentraleuropäischen Markt. ,,Mit derzeit 15 Landes- und Sprachversionen sowie einer hohen Branchenspezifikation ist oxaion open prädestiniert für den international agierenden Mittelstand“, erklärt der neue Vertriebsleiter. ,,Die kürzlich gewonnenen Neukundenprojekte bestätigen uns auf dem Weg zur Technologieführerschaft im ERP Markt. So haben wir mit oxaion Extensions beispielsweise eine neue, auf Java basierende Technologie, die es ermöglicht, kundenspezifische Prozesse schnell und releasesicher einzuführen. Indem wir kurze Einführungszeiten bei geringem Projektrisiko realisieren, werden wir unsere Marktposition weiter ausbauen.“

ERP-Hersteller oxaion ist indes überzeugt, mit Oliver Dahlhaus die ideale Besetzung für diese wichtige Schlüsselposition gefunden zu haben. Von Seiten des Unternehmens heißt es: ,,Oliver Dahlhaus ist für unseren Vertrieb eine echte Bereicherung – er verfügt über fast zwei Jahrzehnte ERP-Erfahrung und kennt sowohl unsere Zielbranchen als auch die Anforderungen unserer Kunden genau“, freut sich oxaion-Geschäftsführer Volker Schinkel. ,,Wir sind überzeugt, dass er unseren Vertrieb mit seinen profunden Kenntnissen weiter nach vorne bringen wird.“

Kurzinterview

Drei Fragen an Oliver Dahlhaus, neuer Vertriebsleiter der oxaion gmbh.

F: Herr Dahlhaus, wir gratulieren Ihnen zur neuen Herausforderung. Sie werden ab August die Leitung des Vertriebs bei der oxaion gmbh übernehmen. Zuvor arbeiteten sie lange Zeit bei Infor, einem US-amerikanischen Konzern mit internationaler Ausrichtung. Jetzt wechseln Sie zur oxaion gmbh, einem Unternehmen, das vornehmlich diverse Branchen des deutschen Mittelstands fokussiert. Was bewegte sie zu diesem Schritt?

A: oxaion ist seit vielen Jahren erfolgreich am Markt und das vor allem, weil seit jeher die Kundennähe im Zentrum des Agierens steht. Bei großen Konzernen kann dies hin und wieder verloren gehen. Ein anhaltendes und vertrauensvolles Verhältnis zu den Kunden ist jedoch auch für mich die wesentliche Motivation. Ebenso überzeugt bin ich vom Produkt – mit oxaion open bieten wir eine hochtechnologische und flexible ERP-Lösung, die auch internationalen Multi-Site-Anforderungen gerecht wird. Mittelständische Unternehmen wollen IT-Projekte in der Regel schnell realisiert sehen, denn Verzögerungen kosten Geld. Wir kennen die Abläufe in den einzelnen Branchen genau, bevorzugen den ehrlichen Dialog und decken mit unserer Software die Bedürfnisse ideal ab. Und das bei verhältnismäßig kurzen Einführungszeiten mit geringem Projektrisiko.

F: Worin sehen Sie Ihre Hauptaufgabe?

A: Die grundsätzliche Frage, die sich im Prinzip jedes Unternehmen stellen sollte, lautet ja: Wie wachsen wir? Und in unserem Markt wird Wachstum hauptsächlich über den Gewinn von Neukunden generiert. Ich denke, hier können wir noch ein paar selbstbewusste Schritte nach vorne machen, denn es gibt bereits sehr viele zufriedene oxaion-Kunden, die sowohl auf uns als auch auf unsere Software vertrauen. Ich bin überzeugt, dass wir künftig mit einer noch höheren Professionalität und Treffgenauigkeit im Vertrieb agieren können und ich mein über die Jahre gesammeltes Know-how ideal dafür einsetzen kann.

F: Was gehen sie als erstes an? Und wie sehen Sie die Zukunft von oxaion?

A: Ich freue mich zunächst einmal auf möglichst viele spannende Kundenprojekte, denn wir haben jetzt ein neues Release, das mit einer erhöhten Prozesstransparenz in den Basisfunktionen sowie einer erneut verbesserten Usability überzeugt. Beispielsweise sind wir mit oxaion BPM einfach in der Lage, Kundeprozesse graphisch zu modellieren. Aus den Prozessmodellen heraus ist die integrierte ERP sehr komfortabel zu bedienen. Mit der neuen Basistechnologie oxaion Extensions können wir darüber hinaus schnell releasesichere Kundenerweiterungen vornehmen und einführen – davon wollen wir in Zukunft möglichst viele Unternehmen überzeugen.

Hintergrund:

Die oxaion gmbh aus Ettlingen bei Karlsruhe zählt zu den führenden deutschen Anbietern betriebswirtschaftlicher Komplettsoftware für den Mittelstand. Jahrzehntelange Branchenerfahrung zeichnet das Unternehmen darüber hinaus als kompetenten Beratungspartner aus. In den Programmen der oxaion gmbh stecken mehr als 35 Jahre Entwicklungserfahrung. Mit ihrer Software richten sich die Ettlinger an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Neben den klassischen ERP-Modulen wie Warenwirtschaft, Vertrieb und Produktion decken die Lösungen der oxaion gmbh eine Vielzahl weiterer Themen ab, wie beispielsweise ein Dokumenten-Management-System, ein voll integriertes Projekt- und Servicemanagement bis hin zu einem integrierten CRM-System (IRM). Die Software ist international ausgerichtet und steht in zahlreichen Sprach- und Länderversionen zur Verfügung.

www.oxaion.de