Seite wählen

Hamburg, 1. Dezember 2005 – EMPRISE
ist Gold Certified Partner von Microsoft. Im Mittelpunkt stehen
insbesondere die Bereiche „Networking Infrastructure
Solutions“ und „Microsoft Business Solutions“ mit
dem Fokus Kundenbeziehungs­management. Der Vorteil: EMPRISE
profitiert auf strategischer Ebene von gemeinsamen Marketing- und
Vertriebsaktionen. So hat dieser höchste Partnerstatus binnen
einer Woche zum Abschluss von drei neuen Aufträgen für
EMPRISE geführt.

Auch im Zusammenhang mit der bevorstehenden Markteinführung
von Microsoft CRM 3.0 verspricht sich EMPRISE eine stärkere
Marktdurchdringung der eigenen CRM-Lösungen und damit ein
deutliches Wachstum im Lösungsgeschäft.

Beim Vertrieb von prozessorientierter Software setzt EMPRISE
neben Microsoft auf strategische Partnerschaften mit IBM,
Hummingbird und SAP. Auch bei diesen Unternehmen hat EMPRISE den
jeweils höchsten Partnerschaftsstatus erreicht und forciert so
den Vertrieb und die Vermarktungen der eigenen Lösungen, die
als Add Ons angeboten werden. „Die enge Zusammenarbeit ist
für uns ein wichtiger Wachstumsmotor, um unser Lösungs-
und Lizenzgeschäft weiter zu steigern“, freut sich
Joachim Regenbogen, Vorstandsvorsitzender der EMPRISE AG.

Die EMPRISE Unternehmensgruppe ist ein IT-Dienstleistungs- und
Beratungsunternehmen und entwickelt eigene branchen- und
prozessspezifische Lösungen zur Optimierung von
Geschäftsprozessen. Mit diesen Branchenlösungen
schließt EMPRISE Lücken in den Prozessketten ihrer
Kunden. Der IT-Dienstleister ergänzt die Produkte der
Marktführer mit weiteren Funktionalitäten und entwickelt
Schnittstellen zu unternehmensweiten Systemen. Mit derzeit acht
Tochtergesellschaften und rund 200 Mitarbeitern ist EMPRISE in
Deutschland flächendeckend vertreten. Die EMPRISE Management
Consulting AG (ISIN: DE0005710503) ging im Juli 1999 an den Neuen
Markt und ist seit Januar 2003 im Prime Standard der Frankfurter
Börse notiert.

Weitere Informationen über EMPRISE finden Sie unter
www.emprise.de.