Seite wählen

Hamburg/Düsseldorf, den 14. Juli 2003 ? In
wirtschaftlich schwierigen Zeiten müssen fast alle Unternehmen
ein höheres Maß an vertrieblicher Arbeit leisten, um
annährend gleiche Ergebnisse wie in den Vorjahren zu erzielen.
Personaleinstellungen kommen in dieser Situation in der Regel
jedoch nicht in Frage. Deswegen setzen die Unternehmen auf
elektronische Alternativen. Ein Beispiel: Die SEIKO Optical Europe
GmbH, Willich, hat sich von der EMPRISE Consulting Düsseldorf
GmbH (ECD), ein Unternehmen der EMPRISE Gruppe, eine CRM (Customer
Relationship Management)-Branchenlösung auf Basis der
.NET-Technologie von Microsoft entwickeln lassen. Der Erfolg: Die
Produktivität im europaweiten Vertrieb von
Kunststoff-Brillengläsern und Brillenfassungen aus Titan wurde
erheblich verbessert. SEIKO Optical Europe erzielt mit der gleichen
Mannschaft wesentlich mehr Kundenkontakte und gewinnt Marktanteile.
SEIKO Optical Europe nutzt Instrumente, mit denen die vertriebliche
Arbeit und das Tagesgeschäft des Sales Managers automatisiert
wird. Damit wird nicht nur der Aufwand für die
Informationsbeschaffung signifikant gesenkt, sondern auch viel Zeit
bei der Vor- und Nachbereitung von Kundenkontakten gespart.
Gleichzeitig sind die Außendienstler erstmals in der Lage,
Geschäftsvorgänge innerhalb des Unternehmens
anzustoßen und zu monitoren. Das Ergebnis: Mehr qualifizierte
Kontakte, mehr Vertragsabschlüsse, mehr Umsatz und das mit der
gleichen Mannschaft in einem schwierigen Marktumfeld. Für die
Fachleute der ECD ist diese CRM-Branchenlösung auf Microsoft
.NET-Basis beispielhaft. Joachim Regenbogen,
Geschäftsführer der ECD und Vorstandsvorsitzender der
EMPRISE Gruppe: „Der Erfolg bei SEIKO Optical Europe zeigt, dass
Unternehmen auch in ökonomisch angespannten Situationen mit
cleveren Lösungen Wettbewerbsvorteile erzielen können.“
Die EMPRISE Unternehmensgruppe ist ein IT-Dienstleistungs- und
Beratungsunternehmen und entwickelt branchen- und
unternehmensspezifische Lösungen zur
Geschäftsprozessoptimierung. Der Fokus liegt hierbei auf
strategischen Business Themen wie Customer Relationship Management,
Knowledge Management und Mobile Solutions sowie zukunftsrelevanten
Technologiethemen. Mit sechs Tochtergesellschaften und rund 200
Mitarbeitern ist EMPRISE in Deutschland flächendeckend
vertreten. Die MPRISE Management Consulting AG ist seit Juli 1999
am Neuen Markt und seit Januar 2003 im Prime Standard der
Frankfurter Börse notiert. Weitere Informationen über
EMPRISE finden Sie unter www.emprise.de