Seite wählen

SAP will die Bedienung ihrer ERP-Applikationen
(Enterprise Resource Planning) vereinheitlichen und plant deshalb
eine gemeinsame grafische Benutzerschnittstelle.

Co-CEO Leo Apotheker höchstpersönlich kündigte
an, in den nächsten Quartalen eine einheitliche Sicht auf die
Geschäftsanwendungen des Walldorfer Software-Konzerns zu
offerieren. „Die nächste Version unserer Business-Suite wird
eine harmonische Ansicht haben“, erklärte Apotheker vor Kunden
und Branchenanalysten in New York.

Eine Vorversion des vereinheitlichten Interface kann bereits von
ausgewählten Anwendern ausprobiert werden. Das GUI (Graphical
User Interface) lehnt sich an die Benutzerschnittstelle des
hauseigenen CRMLexikon-Systems (Customer Relationship Management)
an.