Seite wählen

München, 17.07.2001: eGain Communications,
Anbieter von eService-Lösungen für den
Online-Kundendienst, hat das Tochterunternehmen des
Finanzdienstleisters SEB AG, die SEB Card Service GmbH, als Kunden
für die E-Mail-Management-Software eGain Mail gewonnen. Die
SEB Card Service setzt mit ihrer Entscheidung die Reihe der
Unternehmen fort, die für die Aufgaben in Kundensupport und
Kundenservice auf eGain-Lösungen vertrauen. eGain Mail
unterstützt Unternehmen bei der Bearbeitung von E-Mails und
Web-Anfragen und lässt sich sowohl im E-Mail-Verkehr als auch
für Agenten-Arbeitsplätze einsetzen.

Die SEB Card Service koordiniert für die SEB AG die Call
Center für Telefonbanking, Internet Banking, den eBroker-
Service SEBdirect sowie das VISA-Kartengeschäft. Im Monat
fallen dadurch durchschnittlich 3.400 E-Mails zur Beantwortung an.
Die bisherige Lösung war für diese Kapazität nicht
ausgelegt. “Von eGain Mail versprechen wir uns eine deutliche
Steigerung der Anzahl der E-Mails, die wir bearbeiten können,
und eine Verkürzung der Bearbeitungszeit”, meint Thomas
Feyerabend, Leiter Online Service der SEB Card Service.
“Unseren Kunden können wir dadurch einfach einen
besseren Service bieten. Bei den Softwaredemonstrationen haben sich
unsere Agenten sehr schnell von der Benutzerfreundlichkeit der
Lösung überzeugen lassen, beispielsweise vom direkten
Zugriff auf die Wissensdatenbank.”

Die E-Mail-Management-Lösung, die vom Systemhaus empolis
installiert wurde, verfügt über Features wie die
skalierbare web-basierte Architektur, das leicht handhabbare
Nutzer-Interface, die verständlich aufgebaute Agenten-Konsole
und die Wissensdatenbank. Integriert sind ebenfalls Features
für das System-Monitoring und die Archivierung. Optional kann
eGain Mail über eGain Commerce Bridge in unternehmenseigene
Datenbanken wie Broadvision und Microsoft Site Server, in
CRM-Systeme wie Siebel und Remedy und Back-Office-Systeme wie
Oracle und SAP ohne aufwendige Programmierung eingepasst
werden.

Kurzprofil eGain Communications Corp.
eGain entwickelt Enterprise Interaction Management (EIM) Software
für das Internet. Mit diesen Produkten kann die Zufriedenheit
der Kunden mit dem Online-Service von Unter-nehmen optimiert und
dadurch die Rentabilität verbessert werden. Inzwischen hat
nahezu die Hälfte der 50 weltweit größten
Unternehmen ihr traditionelles Call Center mit den Lösun-gen
von eGain zu einem eService-Center ausgebaut. eGains
Application-Suite enthält Soft-ware für das Management
von E-Mails, für interaktive Web- und Voice-Kontakte und
für Online-Marketing. Weitere Anwendungen sind ein
intelligenter Web-Assistent und eine ska-lierbare,
unternehmensweite Knowledge Management Lösung. eGain ist in
Kalifornien an-sässig und hat Niederlassungen in 18
Ländern. Mehr als 750 Kunden weltweit haben sich für die
Lösungen von eGain entschieden, darunter ABN AMRO, AOL,
Barclays, Microsoft, Vodafone und die Deutsche Telekom.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.egain.com.

Kurzprofil SEB AG und SEB Card Service GmbH
Die SEB AG ist die deutsche Tochtergesellschaft des führenden
schwedischen Finanzdienstleistungs-Konzerns SEB (Skandinaviska
Enskilda Banken). Anfang 2000 als BfG Bank übernommen, folgte
im April 2001 die Umfirmierung in SEB AG. In Deutschland
profitieren die Kunden von den drei wesentlichen Stärken der
SEB: der internationalen Ausrichtung, der führenden Rolle im
Asset-Management (Anlage- und Fondsgeschäft) und der
langjährigen Erfahrung im e-Banking. Mit 900.000
e-Banking-Kunden gehört der SEB-Konzern zu den führenden
Banken in Europa. Der SEB-Konzern betreut rund vier Millionen
Kunden, beschäftigt 21.500 Mitarbeiter und verfügt
über ein Netz von 634 Filialen.
Die SEB Card Service GmbH wurde 1993 als Tochterunternehmen der SEB
AG (ehemals BfG Bank AG) gegründet und beschäftigt
derzeit 127 Mitarbeiter. Das Unternehmen wickelt das
VISA-Kartengeschäft des Finanzdienstleisters ab und
koordiniert die Call Center für Telefonbanking, Internet
Banking und den eBroker-Service der SEB AG. Dies umfasst sowohl die
telefonische Entgegennahme aller Transaktionen und Wertpapierorders
als auch die fachliche und technische Unterstützung rund um
www.SEB.de und www.SEBdirect.de für Mitarbeiter und
Kunden.

Kurzprofil empolis Knowledge Management GmbH
Die empolis Knowledge Management GmbH, vormals tec:inno, bietet auf
der Basis der Software “orenge” wissensbasierte
Softwarelösungen zum unternehmensweiten Wissensmanagement –
speziell in den Bereichen New Media/Internet und Industry/Intranet.
Seit 1991 entwickelt und vertreibt das Unternehmen intelligente
elektronische Finde- und Beratungssysteme, die Wissen und Know-How
genau dort verfügbar machen, wo sie am produktivsten sind: an
der direkten Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunden – im
Internet, im Call Center oder auf CD-ROM. Das Produktportfolio
umfasst auch die Produkte von eGain, die für Deutschland, die
Schweiz und Österreich vertrieben werden. Die empolis
Knowledge Management GmbH ist ein Unternehmen der empolis GmbH.
Die Bertelsmann Mohn Media-Tochter empolis GmbH mit Hauptsitz
Gütersloh fasst unter ihrem Dach führende
Mediendienstleister und Software-Hersteller zusammen. Das auf
Expansion ausgelegte Unternehmen beschäftigt zur Zeit rund 400
Mitarbeiter. Der Umsatz betrug im letzten Jahr über 50
Millionen Mark.
empolis ist in Deutschland an 12 Standorten vertreten. Im Ausland
beschäftigt das Unternehmen Mitarbeiter in Swindon/London,
Budapest, Warschau, Oslo und Boston.