Seite wählen

München, 28. Mai 2001
Der europäische Online-Reiseveranstalter ebookers.com setzt
zur Bewältigung des umfangreichen E-Mail-Aufkommens die
Software eGain Mail von eGain Communications ein. Mit der
Applikation, die speziell für schnell wachsende
E-Commerce-Unternehmen entwickelt wurde, erreicht ebookers.com
einen signifikanten Return on Investment. Die eGain Mail-Software
erleichtert den Mitarbeitern von ebookers.com die Arbeit mit den
durchschnittlich 1.500 E-Mails jeden Tag. Die Kunden-Emails
können mit der Lösung von eGain kanalisiert, verfolgt
sowie schnell und akkurat beantwortet werden, so dass die Anfragen
nicht mehr mehrfach gelesen und weitergegeben werden müssen,
bis sie den richtigen Ansprechpartner erreicht haben. Durch den
Einsatz von eGain Mail hat ebookers.com Mitarbeiter von
Routinearbeiten entlastet und 14% an Ressourcen gewonnen, die der
individuellen Beratung von Kunden per E-Mail oder im
Telefongespräch zugute kommen.

Die Mitarbeiter schätzen am Einsatz von eGain Mail, dass
sie mehr Zeit für die inhaltliche Beratung der Kunden haben
und dadurch stärker zum Erfolg des Unternehmens beitragen.
Außerdem verbessern sie ihre Qualifikation im
Online-Kundenservice und sind auf dem neuesten Stand im Umgang mit
aktuellen E-Service-Applikationen.

Auch die Qualität des Service hat sich durch den Einsatz
der Software verbessert. Im Rahmen des Angebotes, Reisearrangements
online zu buchen, können Anfragen und Aufträge innerhalb
von Stunden statt innerhalb von Tagen bearbeitet werden. Die
Qualität der Antworten hat ebenfalls zugenommen. Für
ebookers.com ist durch den Einsatz von eGain Mail ein weiteres
Geschäftswachstum möglich, ohne dass die Mitarbeiterzahl
proportional dazu erhöht werden muss.

Ian Carter, Head of Operations (UK) bei ebookers.com, stellt
fest: „eGain Mail hat sich bei der Expansion unseres
Geschäftes und dem Anstieg der Verkaufszahlen als flexible und
skalierbare Lösung bewährt. Wir sind seither in der Lage,
ein erheblich größeres Aufkommen an E-Mail-Anfragen zu
bearbeiten. Überdies konnten wir Mitarbeiter von
Routinearbeiten entlasten und ihnen verantwortungsvollere
Positionen in anderen Geschäftsbereichen anbieten.“