Seite wählen

salesforce.com, einer der führenden Anbieter
von Customer Relationship Management (CRM)-Lösungen als
Internet-Service, kündigt einen neuen großen
Kundengewinn an: EGL Eagle Global Logistics stattet seine
Vertriebsmannschaft weltweit mit salesforce.com S3 aus. Das
Unternehmen gilt als einer der Marktführer für umfassende
Lieferketten-Lösungen mit Schwerpunkt auf Luftfracht im In-
und Ausland, integriertes Logistik-Management und
Informationstechnologie.

Die Implementierung, die den internen Projektnamen
„Eagle-i“ trägt, wurde für 300 Büros auf allen
fünf Kontinenten zu einem Bruchteil der Summe umgesetzt, die
die Einführung einer konventionellen CRM-Software gekostet
hätte. Über 825 Nutzer können jetzt weltweit
Informationen, Dokumente und Akten über ein zentrales Portal
in Echtzeit teilen. Gleichzeitig erhält das Management des
zwei Milliarden Dollar schweren Unternehmen eine tiefere Einsicht
in globale Vertriebsaktionen und kann durch konkretes globales
Account-Management deutlich mehr Anfragen auf
Kostenvoranschläge verzeichnen. „Mit salesforce.com
haben wir jetzt ein globales Repository an Informationen für
unseren gesamten weltweiten Vertrieb. Nach Bedarf können wir
Kunden Ausschnitte daraus zur Verfügung stellen, um zu zeigen,
wie wir sie auf einer globalen Basis bedienen können“, sagt
Stephen Russell, Senior Vice President – Global Sales bei EGL.
„Unser Unternehmen und unsere Kunden profitieren so von
Eagle-i – und wir denken, dass wir bisher erst an der
Oberfläche von neuen Applikationen für Eagle-i gekratzt
haben, mit denen wir expandieren können.“

Im Jahr 2002 hatte EGL Eagle Global Logistics seinen Vice
President Sales & Marketing in Europa, David Emerson, mit einer
gründlichen Marktanalyse von CRM-Produkten betraut. Nachdem
eine große Zahl an CRM-Alternativen wegen des großen
Zeit- und Kostenaufwands bei der Software-Implementierung bereits
in der Vorauswahl ausgeschieden war, entschied sich EGL Eagle
Global Logistics für den On-Demand-Service von salesforce.com
als erste Wahl für eine globale CRM-Lösung. Vertriebs-
und Management-Nutzer aus 65 Ländern greifen nun auf
salesforce.com S3 zu, um wichtige Kunden- und Account-Informationen
abzurufen, nachzuverfolgen und zu teilen. Zudem steht ihnen
über die salesforce.com S3-Dokumentenbibliothek, einem
zentralisierten und systematisch geordneten Ressourcen-Speicher,
ein Vertriebs- und Kampagnen-Werkzeugkasten zur Verfügung. Das
EGL-Team nutzt den Service, um ausstehende Geschäfte
einzuschätzen, Verträge abzuschließen und
maßgeschneiderte Reports zu erstellen – das Ergebnis sind
mehr Überblick und proaktives Account-Management. In Zukunft
soll salesforce.com mit Hilfe von sforce, der
Client/Service-Applikationsplattform von salesforce.com, mit
anderen EGL-Applikationen integriert werden.

„Das Software-als-Service-Modell – mit seiner
Implementierung mit geringem Risiko und niedrigen Kosten – ist
besonders für große, internationale Unternehmen wie EGL
Eagle Global Logistics sinnvoll“, sagt Gerald Lanzerits, Regional
Director Central Europe von salesforce.com. „Anstatt sich
erst lange mit einer Client/Server-Software abzumühen,
profitieren unsere Nutzer unmittelbar. Das ist das Geheimnis
unserer Profitabilität – CRM-Erfolg für derzeit rund
7.300 Unternehmen, Tendenz steigend.“

Mit rund 7.300 Kunden und 100.000 Nutzer in 110 Ländern
gehört salesforce.com zu den erfolgreichsten
Online-Applikationen und das Unternehmen zu den ersten
Service-als-Software-Anbietern, die profitabel arbeiten.
salesforce.com S3 ermöglicht skalierbares, sicheres Management
von Sales Force Automation, Kampagnenmanagment, Kundenservice und
-support sowie Dokumenten und Files. Dabei setzt salesforce.com S3
auf sforce auf, die Client/Service-Applikationsplattform von
salesforce.com, und kann so mit Tools von BEA, Borland, Microsoft
und SUN an individuelle Kundenwünsche angepasst werden. Der
neue salesforce.com Integration-Server, unterstützt von Tibco,
ist jetzt über sforce erhältlich und bietet
Integrationslösungen für fast jedes gängige
Unternehmenssystem einschließlich SAP, Oracle, PeopleSoft und
Siebel.

Über salesforce.com
salesforce.com gilt als einer der führenden Anbieter von
Customer Relationship Management (CRM)-Software als Service. Das
Unternehmen bietet seine Produktfamilie salesforce.com als
On-Demand-Service über das Internet an – sie umfasst
integrierte Applikationen für Sales Force Automation (SFA),
Kundenservice- und Support sowie Dokumenten- und Filemanagement, um
den komplexen Anforderungen an weltweite Kundenkommunikation
gerecht zu werden. salesforce.com hat zudem kürzlich sforce
vorgestellt, einen neuen Service, der die Art und Weise, wie
Applikationen gebaut werden, so verändern wird, wie
salesforce.com den Software-Vertrieb verändert hat. sforce
ermöglicht es Software-Entwicklern, ihre erprobten Tools zu
verwenden, mit Web Services aus sforce zu kombinieren und so
Applikationen schnell und zu einem viel günstigeren Preis zu
bauen und zu implementieren als je zuvor.

Die Lösung von salesforce.com findet große Beachtung
in der Branche, einschließlich einer Redaktionsempfehlung und
zweier Fünf-Sterne-Auszeichnungen vom US-amerikanischen PC
Magazine und zwei weiterer Deploy Awards von InfoWorld. Ferner
erhielt salesforce.com den Investor’s Choice Award von Enterprise
Outlook, eine Empfehlung von TMCLabs, eine Platzierung in den Top
10 CRM Implementierungen der Aberdeen Group und den CRM Technology
Award des Jahres 2001 von InfoWorld.

salesforce.com hat mehr als 7.300 Kunden in 110 Ländern, zu
denen Unternehmen wie AOL, Astaro, Autodesk, Lycos, Siemens
PT&D und Wyse Technology gehören, und bietet seinen
Service in 10 Sprachen an. Das Unternehmen mit Hauptsitz in San
Francisco wurde 1999 gegründet und verfügt über
Büros in Europa und Asien.

Über EGL, Inc.
EGL, Inc. mit Hauptsitz in Houston, ist unter dem Namen EGL Eagle
Global Logistics tätig. EGL ist einer der weltweiten
Marktführer für Transport, Lieferkettenmanagement und
Informationsservices, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, hohe
Flexibilität mit möglichst wenig
Versand-Einschränkungen zu wettbewerbsfähigen Preisen zu
liefern. Die Dienstleistungen von EGL umfassen Luft- und
Schiffsfrachten, Zollabfertigung, lokale Abhol- und
Ausliefer-Services, Materialmanagement, Lagerung,
Handelserleichterung, Beschaffung sowie integrierte Logistik- und
Lieferketten-Management-Services. Die Aktien des Unternehmens
werden an der NASDAQ unter dem Kürzel „EAGL“
gehandelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.salesforce.com/de.