Seite wählen

Bei der Entwicklung dieser neuen Produktversion
wurde besonderer Wert auf eine einfache Integration, den Aufbau von
Contact Centern sowie die Umsetzung von One-to-One Direktmarketing
und ganzheitlichen CRM-Unternehmensstrategien gelegt. e-point 5.2
ist derzeit das einzige Produkt am Markt, das es Unternehmen
ermöglicht, die Anforderungen eines kundenfreundlichen
Rundum-Contact Centers in einer „virtuellen“ Umgebung
umzusetzen.

Durch e-points Kombination von Web CTI Fähigkeiten,
Media-blending sowie Kundenbewertungs- und Bindungs-Tools
können Unternehmen ihren Servicelevel direkt am Wert des
Kunden orientieren – und somit Kosten minimieren. Für das
Marketing bietet die neue Version eine Reihe von Verbesserungen. So
sind alle verfügbaren Informationen über Kampagnen leicht
zugänglich und lassen sich einheitlich darstellen, so dass
z.B. Zielgruppen für einzelne Botschaften definiert werden
können oder die Verfolgung von Kampagnen leicht und
übersichtlich möglich ist.

Ebenso wurden die Möglichkeiten der Kundenbewertung
erweitert, so dass Unternehmen ihren Kundenstamm anhand
unterschiedlicher Kriterien bewerten können – z.B. nach
Loyalität, Kreditrahmen, Rentabilität oder Zufriedenheit.
So können Kampagnen genau auf bestimmte Kundengruppen
ausgerichtet werden, Cross- und Up-selling Möglichkeiten
werden präzise identifiziert und Loyalität zum optimalen
Zeitpunkt aktiviert.

Da e-point 5.2 kompatibel zu bestehenden Systemen und Strategien
innerhalb eines Unternehmens ist, lässt sich die Lösung
sofort einsetzen: der Return-on-investment beginnt sofort. Upgrades
werden Hub-basiert durchgeführt, d.h. laufende IT-Kosten
werden reduziert. e-point ist absolut flexibel – Anwender
können ihre Strategien über Nacht ändern und neue
Abläufe integrieren.

Version 5.2 reiht sich in die Point-Tradition der technischen
Vorreiterrolle und innovativen Lösungen. »Die
Lösung kann in fast jeder vom Kunden gewünschten Weise
eingesetzt werden – Point ermöglicht eine schnelle Umsetzung
der individuellen CRM Philosphie und schreibt keine starren
Abläufe vor,« so die META Group 2000. »Point
bietet eine breite Palette an Vertriebs-, Marketing- und
Servicefunktionen – mit entsprechender Anbindung an die
Informationen des jeweiligen Systems.«

Primagas – Upgrade auf e-point
Der langjährige TeamPOINT-Kunde Primagas hat sich entschieden,
seine Lösung auf e-point umzustellen. Im Zuge dieser
Umstellung werden der Außendienst sowie das Management
erheblich stärker in das CRM-System bzw. die Prozesse
eingebunden sein. Wir freuen uns, dass Primagas mit dieser
Investition die Vorteile von e-point umsetzt.

Dritter Point Partnertag am 29. Juni 2001 in
München

Am 29. Juni 2001 fand der dritte Point Partnertag in München
statt. Mehr als vierzig Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zu einem
intensiven Gedankenaustausch und sorgten für eine überaus
erfolgreiche Veranstaltung.

Die Veranstaltung stellte die technischen Aspekte der
e-Point-Lösungen in den Vordergrund. Ziel war es, den Partnern
einen Überblick über laufende Projekte, die Arbeit der
Entwicklungsabteilung sowie neue Funktionalitäten zu bieten.
Keith Holmes, VP Research and Development, erläuterte den
Teilnehmern die Vorteile des Point Application Servers sowie die
Leistungsmerkmale und Nutzenaspekte von e-point 5.2. Von der
Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Integration weiterer
Produkte zu diskutieren, machten die Teilnehmer regen Gebrauch.

„Besonders wertvoll an diesem Partnertag war die
Möglichkeit, direkt mit Keith Holmes aus Dublin sprechen zu
können. Seine Erläuterungen haben gezeigt, dass Point die
Zeichen der Zeit verstanden hat und neue Entwicklungen im Bereich
des Kundenkontaktmanagements fortlaufend in eine neue Version der
CRM-Lösung integriert,“ resümmiert Dr. Gerd Bröker
von der sydios it solutions gmbh.

Predictive Marketing – Point und Quadstone
Wir freuen uns über die neue strategische Allianz mit unserem
Partner Quadstone, die auf einer gemeinsamen integrierten
Lösung mit zukunftsweisendem Charakter basiert. Points
Multi-Channel CRM-Lösung e-point ermöglicht die Analyse
der aktuellen Kundenbeziehungen. Quadstones Model-lierungssoftware
unterstützt die Voraussage künftigen
Kundenverhaltens.

Dieses Angebot trägt der Tatsache Rechnung, dass
Finanzdienstleister, die in Zukunft eine Schlüsselposition im
Markt anstreben, neue hochprofitable Kundenstrategien
benötigen, die sich Veränderungen im Kundenverhalten
dynamisch anpassen. Mit ihrer gemeinsamen Lösung bringen Point
und Quadstone analytisches und operationales CRM zusammen:
Finanzdienstleister können Kampagnen planen,
Kundenwünsche voraussagen, Maßnahmen individualisieren
und den ROI von Marketingbudgets messen.

Die Partnerschaft zwischen Quadstone und Point verdeutlicht,
dass spezialisierte vertikale Lösungen gefragt sind. Dr.
Wolfgang Martin von der META Group erläutert: »Der CRM
Markt beginnt, sich zu etablieren.
Anwender sind auf der Suche nach Anbietern, die Verständnis
für ihre Datenbestände haben und wissen, wie diese
eingesetzt werden können, um das Kundenverhalten positiv zu
beeinflussen. Quadstone und Point stellen ihre Kenntnis im
Finanzdienstleistungmarkt seit langem unter Beweis, so dass die
Partnerschaft und ihr Angebot ein starkes Fundament
bieten.«

Weitere Informationen zu Quadstone finden Sie unter www.quadstone.com.

NKK und Point bringen integrierte e-Business-Lösung
für die Versicherungsbranche auf den Markt

Durch die Partnerschaft mit NKK baut Point seine führende
Marktstellung im Versicherungsbereich noch weiter aus. e-Business
und e-CRM-Strategien erweisen sich zunehmend als entscheidende
Erfolgsfaktoren. Allerdings stehen bei der Integration von
Internet-Frontend und Back-Office sowie der Anbindung von
CRM-Komponenten kleinere und mittelständische
Versicherungsunternehmen nicht selten vor finanziellen
Hürden.

Point und NKK, Anbieter von Standard-Software für die
Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche, haben sich dieser
Herausforderung angenommen und bieten mit ihrem
versicherungsspezifischen Software-Paket eine integrierte
Lösung, die aus einem webbasierten Kunden- und Vertragsordner
mit Anbindung an Call Center für Versicherungen besteht. Der
Webordner „FONTIS.WEB“ der NKK und die neue Version von e-point
wurden miteinander verbunden und mit neuen Prozessen versehen.
Dieses Paket wendet sich vor allem an kleinere und
mittelgroße Versicherungs-unternehmen, die eine
standardisierte e-Business-Lösung für Kunden- und/oder
Außendienstanbindung inklusive CRM-Funktionalitäten
suchen.

Personelles
Seit dem 1. Juli verstärkt Dr. Michael Treichel das
Münchener Point Team als Presales Consultant. Der Physiker war
viele Jahre in der Grundlagenforschung tätig, bevor er in die
Softwarebranche wechselte. Zuletzt arbeitete er an
Online-Komponenten für Abrechnungssysteme und an
standortbezogenen mobilen Anwendungen.