Seite wählen

Walldorf, 18. November 2009 – Am 18.
und 19. Februar 2009 veranstaltet die Deutschsprachige
SAP-Anwendergruppe (DSAG) ihre Technologietage im Wissenschafts-
und Kongresszentrum Darmstadtium in Darmstadt. Bereits zum siebten
Mal vermittelt der Anwenderverband im Rahmen seiner
zweitgrößten Veranstaltung aktuelle Entwicklungen rund
um SAP NetWeaver. Ebenfalls auf der Agenda stehen technische
Fragestellungen rund um SAP-Anwendungen. Die Veranstaltung richtet
sich vornehmlich an IT-Experten aus den Bereichen
Softwareentwicklung, Systemprogrammierung und IT-Management.

Die siebten DSAG-Technologietage warten mit einer leicht
veränderten Struktur und inhaltlichen Ausrichtung im Vergleich
zur Veranstaltung in 2008 auf. So rückt die Technik wieder
stärker in den Fokus. Keynotes von SAP und Kunden zu aktuellen
Themenstellungen aus dem Bereich SAPNetWeaver und Technologie
stehen am Morgen des ersten Veranstaltungstages auf dem Programm.
Am Nachmittag haben die Teilnehmer die Auswahl zwischen sechs
Themenschwerpunkten. Dazu zählen:

  • Business Intelligence & Corporate Performance Management
    (BI & CPM)
  • Testen und Qualitätssicherung)
  • Virtualisierung)
  • Monitoring für SAP-Systeme)
  • SAP NetWeaver)
  • Daten Management)

Am zweiten Veranstaltungstag treffen sich insgesamt 17
Arbeitsgruppen aus den Arbeitskreisen Basis & Technologie, BI
& CPM, Business Process Technology, CCC/Service & Support,
Geschäftsprozessmanagement, Mobile Business Community,
Globalization und stellvertretend für Entwicklungsumgebungen
des SAP-Systems die Arbeitsgruppe SAP NetWeaver Development – ABAP
und Java. „Die einzelnen Arbeitsgruppen werden ihr Augenmerk
noch stärker auf die technologischen Aspekte und Trends der
SAP-Welt richten und weniger managementbezogene,
betriebswirtschaftliche Themen aufgreifen“, erläutert
Dr. Stefan Klose, Sprecher des DSAG-Arbeitskreises Basis &
Technologie und Geschäftsführer der Web Federation GmbH.

DSAG-Mitglieder zahlen für die Technologietage 340 Euro,
Nicht-Mitglieder 450 Euro. Darüber hinaus sind Tagestickets
zum Preis von 250 Euro für Mitglieder (Interessenten 340 Euro)
verfügbar. Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19 %
MwSt.

Anmeldung unter :www.dsag.de. Weitere Informationen sind auf der
Webseite ab Ende November verfügbar.

Über die DSAG
Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. in Walldorf
versteht sich als eine unabhängige Interessenvertretung aller
SAP-Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ziel
der DSAG ist es, bedarfsgerechte SAP-Lösungen zu schaffen. Die
1997 als eingetragener Verein gegründete DSAG zählt heute
über 2.000 Mitgliedsunternehmen und hat sich als eine der
größten SAP-Anwendergruppen weltweit etabliert.

Internet: www.verclas-friends.de