Seite wählen

Walldorf, 22. September 2003 – Der
Jahreskongress der Deutschen SAP Anwendergruppe e.V. (DSAG) vom 14.
bis 16. Oktober in Bremen erfreut sich in diesem Jahr einer sehr
großen Nachfrage: erstens werden rund 2.000 Teilnehmer
erwartet und zweitens haben sich 53 IT-Unternehmen aus dem
SAP-Umfeld für eine begleitende Fachausstellung angemeldet.
Damit können sich die Teilnehmer nicht nur in den 100
Arbeitskreissitzungen, sondern auch auf einer großen
Ausstellung auf dem DSAG-Jahreskongress, der dieses Jahr unter dem
Motto „ArchiTECHturing SAP: Ausrichtung auf neue
Standards“ steht, umfassend informieren.

Die Fachausstellung findet auf einer Fläche von rund 4.000
Quadratmetern statt. Dort können sich die Teilnehmer gezielt
bei den 53 ausstellenden IT-Unternehmen aus den Bereichen Software,
Hardware, Training und Consulting im SAP-Umfeld über
Dienstleistungs- und Produktangebote informieren. Neben dem
Hauptsponsor BMC Software und dem Sponsor SAP Systems Integration
präsentieren sich auch namhafte Unternehmen wie Atos Origin,
CSC Ploenzke, EMC, Fujitsu Siemens Computers, Hewlett Packard, IDS
Scheer, IXOS Software, Microsoft Deutschland, Oracle Corporation
und Sun Microsystems.

Drei Tage lang wird die DSAG mit Mitgliedern, Interessenten und
führenden SAP-Mitgliedern über eine neue Ausrichtung der
SAP-Landschaft der Anwenderunternehmen diskutiert. Schwerpunkt dazu
sind die über 100 offenen Sitzungen der 31 Arbeitskreise. Den
Rahmen bilden diverse Keynotes, u.a. vom DSAG-Vorsitzenden Alfons
Wahlers, den SAP-Vorstandsmitgliedern Prof. Dr. Claus Heinrich und
Gerhard Oswald, dem Managing Director der SAP Deutschland Michael
Kleinemeier und Derek Prior von der Gartner Group.

Derzeit liegen der DSAG schon über 1.000 Anmeldungen
für den Jahreskongress vor. Interessenten werden gebeten, sich
so bald wie möglich anzumelden. Für Kurzentschlossene ist
auch noch eine Anmeldung vor Ort in Bremen möglich.

Die Teilnahmegebühr für den dreitägigen Kongress
beträgt 500 Euro für DSAG-Mitglieder und 700 Euro
für Interessenten. Darin enthalten sind der Besuch der
Vorträge, Tagungsunterlagen, Verpflegung, Happy Hour sowie
Abendveranstaltung.

Über die DSAG
Die Deutsche SAP Anwendergruppe (DSAG) e.V., Walldorf, versteht
sich als eine unabhängige Interessenvertretung aller
deutschsprachigen SAP-Anwender. Ihr Ziel ist die Einflussnahme bei
der funktionalen Erweiterung und der Verbesserung von Produkten und
Dienstleistungen der SAP. Die 1997 als eingetragener Verein
gegründete DSAG zählt heute rund 1.300
Mitgliedsunternehmen und hat sich damit als weltweit
zweitgrößte Anwendergruppe im SAP-Umfeld etabliert.