Seite wählen

Pertersberg, 21. Juli 2000
Zur DMS 2000 in Essen präsentiert die IntraWare AG ihr neues
Produkt für den Bereich des Qualitätsmanagements –
OCTOTQM.Xeri. Das Nachfolgeprodukt von OCTO9000 dokumentiert das
Wissen eines Unternehmens und erfüllt die strengen Forderungen
der amerikanischen Behörde FDA (Food and Drug
Administration).

OCTOTQM.Xeri unterstützt mit seinen vielfältigen
Funktionen eine einheitliche und stets aktuelle Dokumentation von
Dokumenten für Managementsysteme. Die Anwendung selbst basiert
auf Lotus Notes, kann aber ebenso mit einen Web-Browser bedient
werden. Dies bietet den Vorteil, zum einen
standortübergreifend auf das System zugreifen zu können
und zum anderen unternehmensfremde Personen – wie z.B. Kunden,
Lieferanten oder Geschäftspartner – mit in die Dokumentation
einzubinden. Außerdem beinhaltet OCTOTQM.Xeri die
Möglichkeit der Prozessvisualisierung. Damit wird OCTOTQM.Xeri
der Forderung nach Prozessorientierung der Langzeitrevision der
9000er Normenreihe gerecht, welche ab sofort Voraussetzung zur
Rezertifizierung eines Unternehmens ist.

Einfaches Dokumentenhandling
Bei der eigentlichen Erstellung der Dokumente hat der Anwender die
Wahl, das Dokument direkt innerhalb Lotus Notes oder auch in der
Arbeitsumgebung von Microsoft Office zu erstellen. Es besteht die
Möglichkeit die Auswahl der Erstellungssoftware eines
Dokuments direkt am Dokumenttyp festzumachen (wer versteht das? –
ich nicht). Jeder Schritt bei der Erstellung von Dokumenten ist in
OCTOTQM.Xeri nachvollziehbar hinterlegt. Dies garantiert eine sehr
hohe Audit-Sicherheit. Ebenfalls für Sicherheit sorgen die
frei einstellbaren Zugriffsrechte, damit jeder Mitarbeiter
entsprechend seiner

Stelle und Aufgabe die Dokumentation optimal nutzen kann. Neben
den umfangreichen Sicherheitsmechanismen berücksichtigt die
Konzeption des Produktes auch die Performance des Gesamtsystems,
welche von Testusern als äußerst schnell bezeichnet
wurde.

Funktionalitäten zur Erhöhung der Nutzerakzeptanz
Auch auf Seiten den Bearbeiter bietet OCTOTQM.Xeri einige
Funktionen, um die Bedienung, so einfach und
übersichtsichtlich wie möglich zu gestalten.
Querverweise, die auf ergänzende Dokumente, oder vom
betroffenen Dokument auf andere verweisen werden grafisch
abgebildet. Mitarbeiter, die nur lesend auf die Dokumentation
zugreifen können haben dennoch die Möglichkeit
Anmerkungen zu Dokumenten zu erstellen. Diese Anmerkungen
können natürlich auch über das Internet erstellt
werden. Ebenso erleichtert die integrierte Workflowfunktion die
Erstellung, Prüfung und auch die Freigabe von Dokumenten.
OCTOTQM.Xeri ist als aktives System ausgelegt, dass nicht von den
Nutzern verlangt sich über Änderungen selbst zu
informieren, sondern vielmehr jede Änderung an die betroffenen
Mitarbeiter weitermeldet und zu weiteren Aktionen auffordert.
Aufgrund der Transparenz der Informationen können alle
Mitarbeiter auf eine einheitliche und stets aktuelle Wissensbasis
zurückgreifen.

Weitere Informationen erahlten Sie unter www.intraware.de.