Seite wählen

Markdorf 25.2.2008– CRM adressiert meist
nur einen Teilprozess im Unternehmen. DocHouseBRM dagegen ist eine
innovative Lösung für Business Relationship Management
(BRM) und verknüpft klassische CRM Funktionen mit modernem
Informationsmanagement. Die Mitarbeiter gewinnen damit wieder mehr
Zeit für das Wesentliche. DocHouseBRM steht sowohl für
IBM/Lotus als auch für Microsoft Plattformen zur
Verfügung.

Vertrieb, Marketing, Management sowie Service und Support sind
keine Inseln. Mangelnde Kommunikation zwischen den
Funktionsbereichen des Unternehmens intern und nach außen
führt vielfach zu ungenutzten Chancen und zu Missstimmungen in
Geschäftsbeziehungen. DocHouseBRM verfügt über
umfassende operative, analytische, kollaborative und kommunikative
CRM-Funktionalitäten und vernetzt damit Vertrieb, Marketing,
Management, Service & Support sowie externe Partner und
Lieferanten. Aber DocHouseBRM ist mehr als CRM, denn im
Geschäftsalltag plagen die Mitarbeiter viel grundlegendere
Dinge. Überquellende E-Mail-Postfächer, zahllose
„Nur zur Info“-Mails, Berge von Dokumenten in Kopie und
prall gefüllte File-Server bestimmen heute den
Unternehmensalltag. Relevante Informationen erreichen nicht mehr
den Empfänger, der in einer Informationsflut ertrinkt.
Strategische Entscheidungen werden zurückgestellt, eine
optimale Kundenbetreuung wird unmöglich. DocHouseBRM
integriert deshalb Business E-Mail, CTI, Dokumentenablage und
Office Anwendungen und legt die Information Kunden- und
Vorgangszentriert ab. Der Single Point of Information in
DocHouseBRM hilft Mitarbeitern schnell an alle Informationen zu
gelangen, die sie brauchen. Damit gewinnen sie wieder mehr Zeit
für das Wesentliche.

DocHouseBRM steht sowohl für die IBM Lotus Notes Plattform
als auch für Microsoft Dynamics CRM zur Verfügung. Es
unterstützt Microsoft Office und OpenOffice. Die Benutzer
können mit ihrem gewohnten Client arbeiten wenn sie
DocHouseBRM verwenden, ganz egal, ob dies Microsoft Outlook, Lotus
Notes oder der Internet Explorer ist. Damit können sie
DocHouseBRM sehr schnell in ihrer bestehenden IT Infrastruktur
implementieren und der Schulungsaufwand für die Anwender ist
gering.

Auf der CeBIT vom 4.-9. März 2008 in Hannover können
Sie sich bei folgenden DocHouseBRM Solution Centern
informieren:

  • SOFTWERK Innovative Technologien GmbH, Halle 2, Stand E20 (DNUG
    Stand), Booth 8
  • Decisio Unternehmensberatung GmbH, Halle 6, Stand A38

Weitere Informationen über DocHouse von KUMAsoft finden Sie
unter: www.dochouse.de

Weitere Informationen unter:www.kumasoft.de