Seite wählen

 von Sabine Sikorski

21.06.2013- Der französische Social CRM-Spezialist Dimelo startet jetzt in Deutschland. Das Unternehmen ist ein europäischen Anbieter von Social-CRM-Lösungen. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat Dimelo weltweit mehr als 150 Enterprise-Kunden aus unterschiedlichen Branchen gewonnen. Dazu zählen Unternehmen wie BNP Paribas und der Automobilhersteller Peugeot, der französische Telekommunikationskonzern Orange und das Energieunternehmen Total. Ab sofort steht die Dimelo Social CRM Software Suite nun Kunden in Deutschland zur Verfügung.

Mit der Lösung seien Unternehmen in der Lage, ihre Marken und Produkte in sozialen Medien optimal zu positionieren und eine nachhaltige Beziehung zu Kunden und Communitys aufzubauen, so der Hersteller. Sie dient dabei als zentrale Schaltstelle, über die ein Unternehmen die Interaktion mit seinen Kunden auf allen Social-Media-Kanälen steuern kann. Unterstützt werden alle relevanten Plattformen, etwa Facebook, Twitter, Google+ und Youtube, außerdem Foren, Weblogs und markenspezifische Web-Seiten. Zudem soll die Social-CRM-Lösung eine Schnittstelle zur Customer-Relationship-Management-Software des Anwenders bereitstellen.

Interaktion mit Kunden

Viele Unternehmen in Deutschland haben den Nutzen von Social CRM noch nicht erkannt, schreibt das französische Unternehmen. Social-Media-Plattformen würden nur als weitere Marketing-Plattform betrachtet, die nach dem Einbahnstraßenprinzip funktioniert. Das sei zu kurz gedacht, denn Social CRM erlaube Unternehmen eine „echte“ Kommunikation mit dem Kunden – zum Nutzen beider.

Unternehmen können durch den Austausch wertvolle Informationen gewinnen, die beispielsweise in die Verbesserung vorhandener oder die Entwicklung neuer Produkte einfließen können. Zudem lassen sich durch Social CRM Kunden enger an eine Marke binden. Der Kunde wiederum fühlt sich ernst genommen, wenn er direkt mit Service- und Vertriebsmitarbeitern oder anderen Kunden Kontakt aufnehmen und seine Ideen einbringen kann.

Ein weiterer Aspekt von Social CRM ist der Aufbau und die Pflege von Communitys. Dafür stellt Dimelo Tools wie die Customer Community Platform (CCP) zur Verfügung. Mit ihr sollen Unternehmen auf effiziente Weise Communitys aufbauen und die Interaktion mit den Mitgliedern optimieren.

Die Dimelo Software besteht aus mehreren Kernkomponenten. Dazu zählen die Customer Community Platform (CCP) und das Social Media Contact Center (SMCC). Beide lassen sich an gängige CRM-Systeme anbinden.

Die Customer Community Platform (CCP) ist eine Online Community, mit der Kunden untereinander, mit dem Kundenservice oder mit einem Experten interagieren können. Zudem soll die Lösung die Marketingabteilung und den Customer Service mit Peer-to-Peer Kundensupport (Kunden beantworten Fragen untereinander) unterstützen. CCP ist als Web-/Plattform, Facebook App oder als Mobile Device verfügbar.

Das Social Media Contact Center (SMCC) ist eine Plattform für Marketing und Customer Service. Über das SMCC sollen eingehende Social-Media- und E-Mail-Nachrichten zentral erfasst und ausgewertet werden. Unternehmen können so an öffentlichen Diskussionen teilnehmen und Nachfragen zu ihren Produkten und Dienstleistungen steuern. Damit dies effizient und übersichtlich geschieht, besteht über den Intelligent Classification Engine (ICE) die Möglichkeit, eingehende Nachrichten automatisch dem zuständigen Mitarbeiter zuzuordnen.

de.dimelo.com

Quelle:http://www.itmittelstand.de