Seite wählen

Germering, Mai 2001. Die REGWARE GmbH, Germering,
setzt mit der nahtlosen Kombination von operativem und analytischem
Customer Relationship Management (CRM) erneut Akzente für das
strategische Kundenmanagement. Mit REGSTAT als Analyse-Front-End
und REGIND bzw. im Pharmamarkt REGMED als operatives CRM-System
bietet das erst kürzlich mit dem ersten Preis des
Software-Zufriedenheits-Index 2001 ausgezeichnete Unternehmen ein
perfektes Doppel für die Gestaltung von Kundenbeziehungen in
einer integrierten Lösung an: Auf Mausklick verdichtet REGSTAT
alle Datenquellen eines Unternehmens zu aussagekräftigen,
entscheidungsrelevanten Informationen und macht sie den
Mitarbeitern in Marketing, Vertrieb und Kundenservice
zugänglich.

Bedarfsgerechte Analysen am Point of Sale
“REGSTAT als integriertes Analysesystem schließt eine
brisante Marktlücke”, erklärt
REGWARE-Geschäftsführer Claus Droemer und weist darauf
hin, dass REGSTAT nicht für die wenigen Spezialisten in
Marktforschung und Controlling konzipiert ist, sondern für die
Anwender in Vertrieb, Marketing und Kundenservice: “Deren
Fragen werden aus dem Elfenbeinturm der Marktforschung
herausgelöst und in die operativen Vertriebs- und
Marketingbereiche zurück verlagert.”

Verknüpfung von Analyse-Ergebnissen mit
Kundeninformationen im operativen CRM-System

Als weitere Besonderheit – in Abgrenzung zu Ansätzen des
Mitbewerbs – bietet die ’CRM-Lösung mit
Durchblick’ von REGWARE die einzigartige Möglichkeit
einer Rückkopplung von Analyse-Ergebnissen zu kundenbezogenen
Informationen im operativen System. So lassen sich zum Beispiel im
Drill-Down-Verfahren Marktentwicklungen schrittweise bis zu den
verursachenden Faktoren auf Kundenebene zurückverfolgen, um
dann mithilfe des operativen Systems REGIND bzw. REGMED gezielte
Aktionen zu starten. REGSTAT ist für den Einsatz im
Vertriebscontrolling und als nützliches Werkzeug für
Marketing-Response- sowie Deckungsbeitrags-Analysen geeignet.
Darüber hinaus unterstützt das Analyse-Front-End unter
anderem auch die Messung und Beurteilung der
Kundenprofitabilität, des ROC (Return of Customer) sowie des
Kundenwertes und ermöglicht treffsichere ABC-, Markt- bzw.
Potenzialanalysen.

Intuitiver Zugang und flexible Reports
Entsprechend der Konzeption, mit REGSTAT als anwenderorientiertes
Front-End Analysen dort verfügbar zu machen, wo sie
tatsächlich gebraucht werden, zeichnet sich das System durch
einfache und schnelle Routinen für komplexe Vorgänge und
Strukturen aus. Der Anwender kann jederzeit intuitiv durch den
Datenbestand navigieren und erhält somit den Zugang zu Kunden
und Märkten aus der jeweils geforderten Perspektive.
Dafür stehen ihm Drill-Down- und Roll-Up-Funktionen sowie
beliebige Sichtweisen auf das Datenmaterial zur Verfügung
(Slice and Dice). Die Analyse-Ergebnisse sind sofort
verfügbar, wobei flexible Reports und Ad-hoc-Abfragen den
Umgang mit dem System extrem einfach und jederzeit nachvollziehbar
gestalten. Dabei lassen sich die intelligente Verteilung von Daten
und systemunterstützten Analyse-Konfigurationen bis auf
Mitarbeiter-Ebene herunterbrechen.

Integration großgeschrieben
Ein Schnittstellenmodul sorgt für die Einbeziehung
systemfremder Daten in REGSTAT und für den Datenexport in
andere Systeme. Daher ist neben dem perfekten Zusammenspiel mit dem
operativen CRM-System beispielsweise auch das Einbinden von Daten
aus betriebswirtschaftlicher Standardsoftware beliebiger Hersteller
möglich. Gleiches gilt, soweit verfügbar, auch für
externe Marktforschungsdaten, was gerade im Zusammenhang mit
Customer Equity-Berechnungen von großer Bedeutung ist.

Ergänzendes zu REGWARE
Die REGWARE GmbH, Germering, entwickelt seit über zehn Jahren
integrierte Informationssysteme für Vertrieb, Marketing und
Service in mittelständischen, großen und international
vertretenen Unternehmen. Mit REGIND -for-Windows/SQL bietet REGWARE
eine ganzheitliche Lösung für Customer Relationship
Management (CRM). Ihr wesentlicher Nutzen liegt in der nachweislich
höheren Produktivität bei der Kundengewinnung und
–wertschöpfung. Mit REGMED®-for-Windows/SQL
existiert eine Branchenlösung, die den besonderen
Anforderungen der pharmazeutischen Industrie angepasst ist.
Ergänzt wird das operative CRM-System um ein Data
Warehouse-basiertes Front-End für analytisches CRM. Bei einem
jährlichen Wachstum von ca. 30 Prozent gehört REGWARE zu
den erfolgreichen CRM-Anbietern. REGWARE wurde der erste Preis
für ausgezeichnete Software-Zufriedenheit der Kunden in der
Kategorie CRM-Systeme Oberklasse von der NetSkill AG zusammen mit
der Zeitschrift absatzwirtschaft und dem E-Commerce-Magazin
verliehen. Etwa 35 Mitarbeiter arbeiten derzeit in den zentralen
Geschäftsbereichen Beratung, Entwicklung und Support. Zum
Kundenstamm gehören Unternehmen aus den Bereichen Pharma,
Konsumgüter, Business-to-Business, Ge- und
Verbrauchsgüter sowie Logistikdienstleister, darunter namhafte
Hersteller und Marken wie German Parcel, Remy, Jim Beam, Amgen,
Boehringer Backmittel, Byk Gulden, Merz + Co. und Mallinckrodt
(Tyco-Gruppe).

Weitere Informationen: http://www.regware.de