Seite wählen

Oktober 2003 – Finanzinstitute, die ihre
Infrastrukturkosten deutlich reduzieren und eine
J2EE/Web-zentrierte Architektur realisieren wollen, erhalten durch
die neue S1 Schalter-Kassenanwendung ganz neue
Möglichkeiten.

Die Herausforderung für Finanzinstitute heißt
Filialerneuerung. Obsolete Systeme und Anwendungen lassen die
Betriebskosten explodieren. S1 präsentiert auf der EBIF seine
neue Schalter/ Kassenanwendung erstmalig der Öffentlichkeit.
Diese einmalige Anwendung basiert auf modernster
Java/J2EE-Standardtechnologie.

Dank des technischen Entwicklungsvorsprungs sind S1
Lösungen einzigartig im Markt. Die speziell auf die
Bedürfnisse der Filiale abgestimmten S1 Anwendungen
eröffnen Finanzinstituten völlig neue Möglichkeiten.
Das hieraus resultierende Einsparungspotenzial ist enorm:

Die Software benötigt weder einen Filialserver noch einen
dezidierten zentralen Application Server. Sie läuft als
Java/EJB2.0-Anwendung auch auf bereits existierenden
IBM-Hostsystemen. Das bedeutet, dass die Software weder verteilt
noch auf den Kassenarbeitsplätzen installiert werden muss.
Neben Windows-Arbeitsplätzen werden auch „utra thin clients“,
wie z.B. SunRay-Arbeitsplätze voll unterstützt.

Live-Präsentationen an Stand 3.0D72 zeigen den
EBIF-Messebesuchern, welche Vorteile sie durch S1 Lösungen
gewinnen.

S1 (Nasdaq: SONE) ist ein führender internationaler
Anbieter von Front-Office-Lösungen für
Finanzdienstleister (FD): Mehr als 4.000 Unternehmen setzen bei der
Gestaltung ihrer Kundeninteraktionen auf S1 Lösungen. Das
Ergebnis: Kundenbeziehungen, die für den Kunden attraktiv und
für das Unternehmen profitabel sind. Die S1 Produktpalette
ermöglicht die aktive Kundenbetreuung in allen
Geschäftsbereichen und Marktsegmenten, Vertriebs- und
Kommunikationskanälen. S1 ist mit seinen Anwendungen – von
Applikationen für Bankgeschäfte, Versicherungen,
Vermögensverwaltung, Kassenverwaltung, Finanzierung und
Aktienhandel bis hin zu Multichannel-CRM – der einzige Anbieter in
diesem Segment, der über die Erfahrung und die Produktpalette
verfügt, die die Umsetzung von FD-Strategien in allen
Unternehmensbereichen ermöglichen. S1 unterhält 30
Niederlassungen in 16 Ländern und bietet weltweit Consulting
Dienste sowie Data Centre Services.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.s1.com.