Seite wählen

Der international tätige IT- und
Beratungsdienstleister LogicaCMG wurde von der DB Energie mit der
Bereitstellung einer umfangreichen IT-Lösung für den
Bereich Energiedienstleistungen beauftragt. Die neue Lösung
umfasst die Elemente Portfoliomanagement, Bilanzkreismanagement,
Fahrplanmanagement, Vertragsmanagement, Energiedatenmanagement,
Abrechnung sowie Customer Relationship Management (CRM). Notwendig
wurde die neue Informationstechnologie aufgrund des großen
Wachstums im Drittgeschäft, dem die bisherige IT-Infrastruktur
von DB Energie hinsichtlich Effizienz und Revisionssicherheit nicht
mehr gewachsen gewesen wäre. Die DB Energie betreut als
unabhängiger Energiemanager der Bahn eines der
größten energieartenübergreifenden Portfolios in
Deutschland.

Lösung mit Pilotcharakter

Das Projekt, das aufgrund seines inhaltlichen Umfanges und der
neuen Umsetzungswege Pilotcharakter für die Energiebranche
hat, wurde von A bis Z von LogicaCMG begleitet. In der Hand des
IT-Dienstleisters lagen Projektleitung, Qualitätssicherung und
die fachliche Architektur der neuen Lösung. Aufgabe von
LogicaCMG war im ersten Schritt die Definition der
Soll-Geschäftsprozesse. Auf Basis dessen folgte eine
europaweite Ausschreibung für die IT-Lösung. Bei der
Lieferantenauswahl konnten sich die Cursor Software AG für den
Bereich CRM sowie die Kisters AG für die Lösungen rund um
das Energiemanagement durchsetzen.

«Dieses Projekt ist wegweisend für den deutschen
Energiemarkt. Der Weg von DB Energie, konsequent die
Geschäftsprozesse in das Zentrum der Betrachtung zu stellen
und anhand der daraus gewonnenen Erkenntnisse die IT-Landschaft zu
gestalten, ist beispielhaft. Wir freuen uns, dass wir dabei
unterstützend zur Seite stehen durften», erläutert
Joachim Albersmann, Leiter Business Consulting Energy &
Utilities von LogicaCMG. «Gleichzeitig haben wir ein
gemeinsames Prozessmodell mit dem Auftraggeber und den
IT-Lieferanten entwickelt, das als Grundlage für weitere
Realisierungsmaßnahmen dient. DB Energie ist mit dieser
Lösung optimal für die geschäftlichen
Herausforderungen der Zukunft gewappnet.»

Folgeprojekt bereits in Planung

Bis Ende des Jahres 2007 befand sich das Projekt gemeinsam mit
den Partnern Cursor Software AG und Kisters AG in der
Realisierungsphase, seit Anfang 2008 sind alle Elemente der
Lösung live geschaltet.

«Sowohl der methodische Ansatz von LogicaCMG als auch die
reibungslose Umsetzung des Projektes haben uns
überzeugt», sagt Detlef Siebert, Leiter
Energiedienstleistungen von DB Energie. Volker Ledig, CIO von DB
Energie, ergänzt: «Für uns wurde eine
Energiedienstleistungs-Lösung realisiert, die ein Beispiel
für IT-Innovation auf dem Energiemarkt ist. Deshalb freuen wir
uns bereits auf die Zusammenarbeit mit LogicaCMG für ein
geplantes Folgeprojekt zum Thema Marktkommunikation.»