Seite wählen

Kunden- und Adressstamm auf hohem Niveau mit
WEBsystems

Pforzheim, Juli 2003. Zur Sicherung der Adressqualität in
Internet- und Intranet-Anwendungen bietet die Uniserv GmbH,
Pforzheim, leistungsstarke IT-Lösungen für
E-Business-Initiativen. Mit der Produktlinie WEBsystems des
Spezialisten für Data Quality-Solutions lassen sich falsche
oder unvollständige Adressdaten bereits zum Zeitpunkt der
Dateneingabe fehlertolerant und real-time prüfen. Ein Check in
Echtzeit vermeidet dabei weitestgehend, dass Datensätze
aufgrund leicht abweichender oder falsch eingegebener Informationen
doppelt oder mehrfach in den Bestand gelangen. Damit ist auch bei
via Internet erfassten Daten ein stets gleichbleibend hohes
Qualitätsniveau gewährleistet und die Gefahr der
Verunreinigung der Datenbank gebannt. So können
Beeinträchtigungen der Kundenbeziehungen, Defekte in der
Datenanalyse sowie unnötige Kosten durchweg ausgeschlossen
werden. WEBsystems ist geeignet für B-to-B- und
B-to-C-Anwendungen, unabhängig von Web-Server, Datenbank,
Betriebssystem oder Hardware einsetzbar sowie problemlos in
Anwendungen mit klassischen HTML-Seiten, Frames oder Java-Applets
integrierbar. Darüber hinaus ist auch eine Nutzung der Tools
über Application Service Providing (ASP) möglich.

Erfolgsfaktor Adressqualität
Mit dem Siegeszug des Internet hat sich der Kunde zum E-Customer
gewandelt, der die Eingabe seiner Daten selbst übernimmt.
Dadurch ist die Qualität herkömmlich erfasster
Informationen nicht mehr gegeben; falsche oder unvollständige
Adress- oder Kundendaten sowie die zunehmende Zahl an Dubletten
gehören mittlerweile zum Alltag im E-Business. Als wichtige
Maßnahme zur Prävention solcher Datenverunreinigung auf
virtuellen Marktplätzen stellt Uniserv mit WEBsystems
effektive IT-Lösungen zur Verfügung, die ein optimiertes
Adressmanagement in Echtzeit garantieren. Zu den
Funktionalitäten der Produktlinie zählen die Formatierung
der Namens- und Adresszeilen, Adress- und Kundenidentifikation,
postalische Validierung sowie Real-time-Qualifizierung und
-Personalisierung. Dadurch ist gewährleistet, dass auch ohne
die Möglichkeit von Rückfragen die Informationen korrekt
in der Datenbank abgelegt und Kunden zweifelsfrei identifiziert
werden. Zudem schafft diese Vorgehensweise die Voraussetzungen
für eine unternehmensweite Sicht auf den einzelnen Kunden und
trägt durch die reibungslose Abwicklung nachgelagerter
Prozesse unmittelbar zu einem verbesserten Return on Investment
(ROI) bei.

„Die Sicherung hoher Adressdatenqualität ist einer
der wichtigsten Erfolgsparameter, bildet sie doch die Grundlage
wirkungsvoller Strategien für Kundengewinnung und
Kundenservice und damit für Marktakzeptanz und
Wettbewerbsfähigkeit”, erklärt Roland Pfeiffer,
Geschäftsführer der Uniserv GmbH. „Die
Funktionalitäten von WEBsystems erfüllen hierbei durch
die umgehende Überprüfung aller online eingegebenen
Kundeninformationen sämtliche Anforderungen im
E-Business-Bereich.”

Hintergrundinformationen zur Uniserv GmbH
Die Uniserv GmbH ist der führende deutsche Anbieter für
Adressmanagement-Lösungen mit Sitz in Pforzheim. Das Portfolio
umfasst international einsetzbare Software sowie Services zur
Qualitätssicherung von Kundendaten im Rahmen des
Adressmanagement, bei CRM-Anwendungen sowie im Direct- und
Database-Marketing. Uniserv wurde 1969 gegründet,
beschäftigt derzeit über 90 Mitarbeiter und betreut
branchenübergreifend zahlreiche renommierte Kunden wie
beispielsweise IBM Deutschland, Quelle, Neckermann, Greenpeace,
EnBW Energieversorgung, BMW, XEROX und die Deutsche Post AG. Im
Jahr 2002 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 12,3
Millionen Euro.

Weitere Informationen: www.uniserv.de