Seite wählen

Frankfurt am Main, –   Als führendes Unternehmen für Consumer Intelligence und Deep Listening hat Talkwalker heute gemeinsam mit Khoros, dem preisgekrönten Software- und Dienstleistungs-Experten für digitale Kundenbindung, seinen jährlichen Social Media Trends Report 2023 veröffentlicht. Beide Unternehmen geben damit ihre strategische Partnerschaft bekannt, mit der Deep Listening und Social Media Management sich nahtlos zusammenfügen.

Von Insights zur Umsetzung: Wie man anspruchsvolle Verbraucher beeindruckt

Der Social Media Trends Report 2023 fasst unter dem Titel “Von Insights zur Umsetzung: Wie man anspruchsvolle Verbraucher beeindruckt” die wichtigsten Entwicklungen im Social Media zusammen, auf die Marken-, Marketing- und PR-Experten im nächsten Jahr achten sollten. Mit speziellen Social-Listening- und KI-gestützten Analytics-Funktionen wurden die zehn einflussreichsten Social Media Trends identifiziert. Es wird beleuchtet, wie Verbraucher die jeweiligen Entwicklungen fördern. Die Experten von Khoros liefern weitere Insight zu jedem Trend und geben Anregungen dazu, wie Marketer diese für ihre verschiedenen Kundenbindungsaktivitäten nutzen können. Beiträge von Branchenexperten wie Rand Fishkin (SparkToro) und Johna Burke (AMEC) runden den Bericht ab.

Einige der wichtigsten Ergebnisse für 2023 sind die folgenden:

  • Die Bedeutung der sozialen Medien für die Customer Experience steigt 75 % der Verbraucher sagen, dass sich ihr Verhalten und ihre Vorlieben durch die Pandemie langfristig verändert haben – einschließlich einer stärkeren Konzentration auf Dringlichkeit. Für Marken heißt das: Sie müssen die Customer Experience durch eine möglichst rasche Bereitstellung von Support, Informationen oder Lösungen verbessern. 2023 werden demnach noch mehr Brands spezielle Support-Kanäle direkt auf den verschiedenen Plattformen einsetzen, um eine effiziente Reaktion auf Kundenanfragen sicherzustellen.
  • Social Commerce im Auf und Ab – Das post-pandemisch bedingte digitale Wachstum und steigende Lebenshaltungskosten werden die Nachfrage nach erschwinglichen Produkten steigern. Die Bereitschaft der Verbraucher, neue Shopping-Kanäle, etwa in sozialen Medien, zu erforschen, könnte damit schon bald deutlich steigen. Einige Länder zeigen hier eine größere Bereitschaft als andere. Schätzungen zufolge wird der Social Commerce in China im Jahr 2023 bereits gut 14,3 % des gesamten E-Commerce ausmachen. Die USA werden es nur auf ca. 4,9 % bringen.
  • Marken legen mehr Wert auf die Community anstatt auf Personas – 66 % der Marken meinen, ihre Community habe mehr Kundentreue erzeugt. Sie wollen deshalb die Ökosysteme ihrer Verbraucher besser verstehen und herausfinden, wer die Unterhaltungen über ihre Marke besonders fördert. Influencer, Mitarbeiter und Verbraucher werden in Brand-Communitys stärker beteiligt sein und authentische Verbindungen und verbraucherorientierte Inhalte schaffen.

„Wir alle wissen, wie die digitale Ökosphäre verändert hat, wie Marketingexperten mit Kunden in Kontakt treten“, sagt David Low, CMO bei Talkwalker. „In dieser neuen Umgebung müssen Marken sich auf den Aufbau symbiotischer Beziehungen konzentrieren, indem sie ein besseres Verständnis über Online-Konversationen gewinnen und schneller reagieren. Dieses neue Verständnis wird Marken helfen, bedeutsame Nutzererfahrungen zu schaffen und sich ihren Kunden anzunähern.“

„Als Marketer kennen wir den Wert von Daten und wissen, wie wichtig es ist, unseren Kunden zuzuhören. Aber wir müssen handlungsorientierter sein und Insights effektiver nutzen“, so Dillon Nugent, CMO bei Khoros. „Die Bequemlichkeit der Verbraucher, Dinge online zu erledigen – einkaufen, recherchieren, Kontakte knüpfen – nimmt nicht ab, da sich die Welt weiter öffnet. Menschen kümmern sich mehr um ihre Gemeinschaften – global, lokal, im Alltag und online. Marketer müssen diese Trends und Verhaltensweisen stärker nutzen, um Kundenerfahrungen zu personalisieren und wirkungsvollere Strategien zu entwickeln, die es Ihrer Marke ermöglichen, mit den Kunden in Verbindung zu bleiben und Ihre Präsenz auf dem Markt auszubauen.”

Laden Sie sich hier den Social Media Trends 2023 Report herunter und lesen Sie mehr über die Trends des nächsten Jahres und die Maßnahmen, die Marken ergreifen sollten!

Über Khoros

Mehr als 2.000 globale Marken, darunter ein Drittel der Fortune-100-Unternehmen, nutzen die preisgekrönte Customer Engagement-Plattform von Khoros, um Kunden fürs Leben zu gewinnen. Unsere innovativen Unternehmenslösungen, darunter mehr als 20 patentierte Technologien, gewährleisten den Erfolg in den Bereichen digitaler Kundenservice, Messaging, Chat, Online-Marken-Communitys und Social Media Management. In Kombination mit unseren branchenführenden Services ermöglicht Khoros Marken, mit Kunden während ihrer gesamten digitalen Reise in Kontakt zu treten.

Khoros verarbeitet täglich mehr als 500 Millionen digitale Interaktionen und setzt KI ein, um diese Interaktionen in Insights und Maßnahmen umzuwandeln. Khoros wurde auf nationaler und lokaler Ebene als einer der „Best Places to Work“ ausgezeichnet, hat weltweit 11 Niederlassungen und Vista Equity Partners ist der Hauptinvestor.

Weitere Informationen finden Sie unter khoros.com.