Seite wählen

München, 19. September – Im Rahmen eines
Pressegesprächs stellt CEO Michael Scheib heute das
Unternehmen iETSolutions erstmals den deutschen Medien vor.
iETSolutions entwickelt Softwarelösungen mit Fokus auf
Customer Care Center und IT Service Management. Das Unternehmen
ging Anfang 2003 aus dem Verkauf der CRM-Sparte von Applix an
Platinum Equity, LLC hervor. Mit circa 18.000 Mitarbeitern und
einem Umsatz von 4 Milliarden US Dollar 2002 ist Platinum Equity
ein weltweit operierender Konzern, der sich auf die Akquisition und
das Management von Technologieunternehmen spezialisiert hat. Das
Synergiepotential innerhalb der Platinum Equity-Gruppe nutzt
iETSolutions in mehrfacher Hinsicht. „In Deutschland und
Österreich haben wir mit dem Schwesterunternehmen NextiraOne
einen starken Partner an unserer Seite. Diese Partnerschaft konnten
wir vor kurzem ausbauen. Davon profitieren auch unsere Kunden“,
erklärt Michael Scheib. „Auch intern überzeugen unsere
Lösungen. Weitere Unternehmen der Platinum Equity-Gruppe
setzen nun unsere Lösungen erfolgreich ein.“

Das weltweite Headquarters von iETSolutions ist in Framingham /
Massachusetts in den USA. Die iETSolutions GmbH mit Sitz in
München fungiert als europäische Zentrale. München
ist zudem der Sitz der weltweiten Anwendungsentwicklung und von
Teilen der Core-Entwicklung. Auch der Kundensupport für die
Region EMEA wird von München aus gesteuert. Das Unternehmen
vertreibt seine Softwarelösungen über Niederlassungen in
den USA, Großbritannien und Deutschland. In allen
übrigen Wirtschaftsregionen erfolgt der Vertrieb über ein
langjähriges Netzwerk leistungsstarker Distributoren und
Technologiepartner.

Weltweit arbeiten rund 800 Kunden in 26 Ländern mit der
Software von iETSolutions. Zu ihnen gehören u. a. Linde AG, dm
drogeriemarkt, Swiss Re, Samsung oder Siemens TS. Über die
vormalige Applix GmbH ist iETSolutions bereits seit 1995 im
Helpdesk-/CRM-Markt tätig.

IT Service Management auf Basis von ITIL
Mit Michael Scheib hat sich iETSolutions einen Manager an die
Spitze des Unternehmens geholt, der als ehemaliges
Vorstandsmitglied von Applix Inc. für das Ressort EMEA und als
Gründer der deutschen Applix-Niederlassung 1993 mit dem
Unternehmen und den Produkten vertraut ist. Neben Scheib
verfügen auch Dieter Luber, Vice President EMEA Operations,
und Martin Jall, Vice President EMEA Sales & Marketing,
über eine mehrjährige Erfahrung als vormalige
Applix-Manager. Scheib beschreibt seine strategische Ausrichtung:
„Wir konzentrieren uns auf das Kerngeschäft, das Customer
Service Management. Unser Fokus liegt hierbei auf unserem Modul iET
ITSM. Einer leistungsstarken Service Management-Lösung, die
auf ITIL-Standard basiert. Daneben werden wir unsere Stärken
im Bereich Customer Care Center weiter ausbauen.“

iET ITSM wurde Ende der neunziger Jahre in den Niederlanden
basierend auf den Richtlinien des ITIL-Standards (IT Infrastructure
Library-Standard) entwickelt. Diese Sammlung von Best-Practices
für IT Service Management wurde in den 80er Jahren von der
britischen Regierung initiiert und fand in Großbritannien
sowie den Niederlanden rasch auch in der Wirtschaft Anwendung. Das
Modul iET ITSM ist seit 1999 auf dem Markt. Zu den mittlerweile 80
Referenzkunden in Europa gehören Atos Origin oder die
Rabobank. Mit Axpo Informatic, der NATO und John Deere gewann
iETSolutions bereits namhafte Kunden im deutschsprachigen Raum.

Wettbewerbsvorteil durch hohe Produkt- und Beratungskompetenz
iETSolutions steht für leistungsfähige Produkte und
maßgeschneiderte Komplettlösungen aus einer Hand.
Über die reine Software hinaus beraten qualifizierte
Consultants von der Projektplanung über die Implementierung
bis hin zum Service im laufenden Betrieb. Scheib erläutert:
„Unsere Produkte bieten einen hohen out the box-Anteil von 80
Prozent. Die Schnittstellen sowie die Entwicklungsplattform und das
offene Datenmodell machen sie zudem extrem flexibel.“ iETSolutions
ist einer der wenigen Softwarehersteller, deren Web- und
Windows-Client grundsätzlich identische Funktionalität
aufweisen.

Alle Mitarbeiter der Professional Service Organisation (PSO)
verfügen über eine langjährige Projekterfahrung
sowie umfassendes Verständnis der Geschäftsprozesse
für IT und Customer Service Management. Das Projektmanagement
ist auf die Produkte von iETSolutions optimal abgestimmt und
garantiert so eine schnelle Integration und Umsetzung. Die
Consultants von iETSolutions verfügen über anerkannte
ITIL-Qualifizierungen. „Und hier sehe ich unseren
Wettbewerbsvorteil: unsere Kompetenz im Produkt- sowie im
Consultingbereich. Wir profilieren uns durch unser
Beratungs-Know-how gegenüber den reinen Produkt-Anbietern.
Gegenüber den Consultingunternehmen zeichnen wir uns durch
unsere Produkte aus.“ argumentiert Scheib.

Informationen zu iET Solutions
iETSolutions, LLC, mit Sitz in Framingham/Massachusetts in den USA,
ist führender Anbieter von Customer Service Management
Lösungen für die Bereiche Customer Care Center, Helpdesk,
IT Service Management sowie Vertrieb & Marketing. Das weltweit
agierende Unternehmen vertreibt seine Softwarelösungen
über Niederlassungen in den USA, Deutschland und
Großbritannien. In allen übrigen Wirtschaftsregionen ist
das Unternehmen durch leistungsstarke Distributoren und
Technologiepartner präsent. Europäisches Headquarters ist
die deutsche iETSolutions GmbH mit Sitz in München.

iETSolutions ging Anfang 2003 aus dem Verkauf der CRM-Sparte von
Applix an Platinum Equity, LLC. hervor. Mit dem Kauf gingen auch
das dazugehörige geistige Eigentum sowie der Kundenbestand und
die in diesem Bereich beschäftigten Mitarbeiter an
iETSolutions über.

iETSolutions entwickelt und vertreibt die technologisch
hochentwickelte Lösung iET Enterprise mit Modulen für die
Bereiche Customer Service, Helpdesk und Sales/Marketing. Weltweit
arbeiten in 26 Ländern über 800 Unternehmen mit mehr als
18.000 Anwendern mit Lösung von iETSolutions.

Aktuelle Informationen über Unternehmen und Produkte sind
im Internet unter www.iet-solutions.de abrufbar.