Seite wählen

Die CURSOR Software AG, Gießen, mit
über 100 Installationen ihres Customer Relationship
Management-Systems EVI Marktführer bei
Kundenbetreuungs-Lösungen in der Energiewirtschaft, hat ihre
Beteiligung an der CRM Consulting AG beendet.

Das in Walldorf ansässige Unternehmen wurde erst im Herbst
2001 gemeinsam mit der cronos Unternehmensberatung GmbH,
Münster, „Special Expertise Partner” der SAP, mit
jeweils fünfzigprozentiger Beteiligung gegründet. Ziel
war, die umfassende CRM-Kompetenz der CURSOR Software AG,
resultierend aus langjährigen Erfahrungen insbesondere in der
Energiebranche, auch den an SAP CRM interessierten Unternehmen zu
erschließen.

Thomas Rühl, Vorstand der CURSOR Software AG: »Unsere
Erwartungen hinsichtlich des neuen Geschäftsfeldes haben sich
in keiner Weise erfüllt. Vor allem mit Blick auf Nutzen und
Praxisfähigkeit der CRM-Lösung haben sich unsere Kunden
deutlich zugunsten EVI entschieden. Logische Konsequenz dieser
Entwicklung war für uns, das Engagement in der CRM Consulting
AG einzustellen.«

Rühl weiter: »Die CRM-Zukunft in der
Energiewirtschaft heißt EVI. Unsere Kapazitäten in der
Entwicklung wurden mit hohen Investitionen weiter ausgebaut. Die
bidirektionale Integration unseres CRM-Systems EVI mit IS-U und
anderen führenden Billing-Systemen setzt den Maßstab
hinsichtlich Funktionalität und Kosten-Effizienz. Mit EVI
steht dem Anwender somit bereits heute eine integrierte und doch
flexible Lösung zur Verfügung, die vergleichsweise
schnell und kostengünstig die praxisrelevanten und individuell
benötigten Funktionalitäten liefert. Mit der
bevorstehenden Java-basierten EVI-Version wird CURSOR auch
technologisch die Spitzenposition bei CRM-Lösungen für
die Energiebranche behaupten.«

Auch das im ersten Halbjahr 2002 erzielte Umsatzplus von 17,5
Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum unterstreicht den
Erfolgskurs bei CURSOR. Dabei macht sich auch die zunehmende
internationale Nachfrage bemerkbar: EVI ist mittlerweile in sechs
Sprachen verfügbar, was nicht zuletzt die internationalen
Engagements deutscher Energiekonzerne unterstützt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.cursor.de