Seite wählen

Dortmund, 13.03.2009 – Die CRM Vision
Group begrüßt als neuen Partner die FWI Information
Technology GmbH aus Österreich. Die CRM Vision Group
verstärkt durch die Erweiterung ihre Präsenz im
deutschsprachigem CRM Markt und treibt das Wachstum seines Netzes
durch fünf Standorte in Österreich voran.

Im letzten Jahr gründeten die Microsoft Gold Certified
Partner proMX GmbH (Nürnberg), synalis GmbH & Co. KG
(Bonn) und triomis GmbH (Dortmund) die CRM Vision Group, mit dem
Ziel, Microsoft Dynamics CRM deutschlandweit anbieten zu
können. Die CRM Vision Group ist in Deutschland bereits in 5
Städten vertreten.

Neben der geografischen Expansion ergänzt die CRM Vision
Group ihr Portfolio durch die Einführung neuer Produkte und
Services rund um Microsoft Dynamics AX, um den Bedürfnissen
des gehobenen Mittelstandes Rechnung zu tragen und die wachsende
Nachfrage von Geschäftsanwendern nach professionellen
Dienstleistungen für Microsoft Dynamics Produkte zu
erfüllen. Der neue Partner FWI bringt weiterhin Rechenzentren
mit in die Kooperation, so dass die CRM Vision Group nun auch
Hosting Szenarien für die Dynamics Produkte anbieten kann.

Peter Linke, Mitbegründer der CRM Vision Group und
Geschäftsführer der proMX GmbH, erklärt: „Die FWI
hat für die CRM Vision Group strategische Bedeutung, weil wir
durch die Erweiterung unseren Kunden in Österreich
standortnahe Serviceleistungen bieten können“.

„Wir gehen ein Partnerschaft ein, die uns eine Einbettung in ein
globales Netzwerk bei gleichzeitiger Beibehaltung unserer
Eigenständigkeit ermöglicht. Wir werden ab sofort die
gemeinsame strategische Produktentwicklung in bestimmten Branchen
starten und uns um unsere jeweilige Stärke ergänzen.
Für unsere Kunden bedeutet diese Zusammenarbeit, die besten
Lösungen aus der Microsoft Welt aus einer Hand zu bekommen“,
erläutert Andreas Lau, synalis GmbH & Co. KG. Mit dieser
Kooperation gehen die Partner keine Kapitalverflechtung ein; jeder
Partner agiert weiterhin unabhängig und eigenständig.

Denke global, agiere lokal: bessere Kosteneffizienz und globales
Know-how gepaart mit lokaler Kundenorientierung

Aus einer Position des Marktführers in Österreich, so
Thomas Kastenhofer, konnte die FWI den von ihr bevorzugten
Kooperationspartner in Form der CRM Vision Group wählen, der
ihr Zugang zu einem globalen Netzwerk ermöglicht. „Unsere
Standorte in Österreich, mit Kunden- und Umsatzwachstum in
allen Bereichen sowie der schnelle Know-how Transfer zwischen den
Partnern haben für uns die Innovationsführerschaft in
beiden Ländern möglich gemacht. Best Practice Sharing und
intensiver Know-how Austausch mit den anderen Partnern untermauern
diese Positionierung in der Zukunft“, erläutert
Kastenhofer.

„Als Spezialist für Integrationsszenarien auf Basis von
Microsoft SharePoint Server 2007 und Microsoft Biztalk Server 2006
können wir neben der Produktentwicklung durch das FWI Dynamics
AX Produkt Know-how in den Bereichen technischer
Integrationsplattformen sowie Großkundenbetreuung und
Vertrieb zusammenarbeiten. Eine wesentliche Kosteneinsparung ergibt
sich aufgrund der Synergien in der Produktentwicklung“, so Stephan
Thurek, triomis GmbH.

Gemeinsam präsentieren sich die Partner in der
Veranstaltungsreihe „Auf die Zutaten kommt es an!“, die Kunden und
Interessenten die Vorzüge integrierter CRM Lösungen
näherbringen soll. Die erste Veranstaltung findet in Unna am
26.03.2009 statt (mehr unter :www.crmvisisongroup.decontenevents.aspx ).

Quelle: PresseBox.de