Seite wählen

München, 14. Juli 2008 – Ab
sofort lassen sich die webbasierten CRM-Anwendungen und die
Platform-as-a-Service Force.com von salesforce.com auf dem Apple
iPhone nutzen. Sie sind als “Salesforce Mobile Applications
for iPhone” im Apple App Store erhältlich. Damit steht
Unternehmen ein großes Spektrum mobiler Business-Software zur
Verfügung.

Neben den Salesforce CRM-Anwendungen sind auch alle
Applikationen, die von Unternehmen, Softwarehäusern oder
freien Entwicklern auf der On-Demand-Entwicklungsplattform
Force.com entwickelt wurden, über das iPhone
zugänglich.

„Salesforce.com und Apple verfolgen das gleiche Ziel: den
Einsatz mobiler Anwendungen in Unternehmen erheblich zu
erleichtern“, erklärt Chuck Dietrich, Vice President Mobile
Salesforce bei salesforce.com. „Das außergewöhnliche
Interface des iPhones, Salesforce CRM und die Platform-as-a-Service
Force.com sind eine Killer-Kombination für das mobile
Geschäftsleben. Anwender können überall und
jederzeit mit ihrem iPhone auf webbasierte
Geschäftsanwendungen zugreifen.“

Salesforce CRM und Force.com-Applikationen auf Apple iPhone
Genauso wie Mobiltelefone die Kommunikation revolutioniert haben,
wird der mobile Zugriff auf Business-Anwendungen die Arbeitsweise
von Unternehmen ändern.

Mit Hilfe des Apple iPhone Software Developer Kit (SDK) hat
salesforce.com einen Salesforce Mobile Client für das iPhone
entwickelt. „Salesforce Mobile for iPhone“
ermöglicht die Integration mit den iPhone-typischen Funktionen
wie E-Mail, Telefon und Maps.

So können beispielsweise Vertriebsmitarbeiter das iPhone
nutzen, um schnell wichtige Kundendaten wie Accounts, Kontakte und
Absatzchancen aufzurufen. Telefonanrufe und E-Mails aus Salesforce
CRM zu starten. Kundeninformationen aus Salesforce CRM abzufragen
und an ihr iPhone zu schicken.

Neben dem Mobile Client für die Salesforce CRM-Suite hat
salesforce.com mit Hilfe des iPhone SDK eine mobile Software
für Force.com-Anwendungen entwickelt. Diese ermöglicht
es, neue native Applikationen, die Dritte auf Force.com erstellt
haben, sowie alle bereits existierenden 72.000 Force.com
Softwarelösungen schnell und einfach über das iPhone zu
nutzen.

Die Bandbreite bestehender Force.com-Anwendungen ist groß:
sie reicht von Lösungen für das Kostenmanagement oder die
Personalrekrutierung über Anwendungen für die
Pharmaindustrie, für niedergelassene Ärzte, für die
Bearbeitung von Versicherungsanträgen bis hin zum
Inventurmanagement und vielem mehr. Entwickler, die selbst
Applikationen auf Force.com programmieren, können diese jetzt
auf Apple iPhones „ausrollen“, ohne zusätzlichen Code
schreiben zu müssen.

Verfügbarkeit und Preis

Kunden der Salesforce Unlimited Edition können Salesforce
Mobile kostenlos über Apples App Store über ihr iPhone
herunter laden (www.itunes.com/appstore/ ).

Kunden der Salesforce Enterprise Edition oder Salesforce
Professional Edition können sich an ihren
salesforce.com-Kontakt wenden oder die Seite www.salesforce.com/products/mobile/

Über salesforce.com

Salesforce.com gilt als Markt- und Technologieführer
für On-Demand-Business Services. Mit der
Salesforce-Produktfamilie können Unternehmen Sales-, Support-,
Marketing- und Partnerdaten on demand verwalten. Force.com, die
weltweit erste On-Demand-Plattform, erlaubt Kunden, Entwicklern und
Partnern, neue On-Demand-Applikationen zu kreieren, die über
CRM hinausgehen und die gesamte Infrastruktur und Organisation mit
den Vorteilen von „Multi-Tenancy“ und dem Business Web
bereichern. Mit wenigen Mausklicks ermöglicht Force.com den
einfachen Austausch und die problemlose Installation dieser
Anwendungen aus AppExchange, salesforce.coms Marktplatz für
On-Demand-Anwendungen (www.salesforce.com/appexchange/).
Salesforce.com bietet seinen Kunden darüber hinaus
Successforce, ein weltweit führendes Trainings-, Support-,
Consulting- und Best Practices-Angebot.

Mit Stand vom 30. April 2008 verwaltet salesforce.com
Kundendaten für mehr als 43.600 Kunden, darunter Software AG,
America Online (AOL), Deutsche Bank, Avis/Budget Rent A Car
(Cendant Rental Car Group), Dow Jones Newswires, Polycom und
SunTrust Banks. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält
salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des
Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem
Kürzel „CRM“ notiert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.salesforce.com/de/ .