Seite wählen

Die im Dezember 2001 durchgeführte Befragung
von CRM-Softwareherstellern und CRM-Dienstleistern auf 10
verschiedenen CRM-Events im letzten Jahr zeigte deutlich die
Unzufriedenheit mit den einzelnen Veranstaltungen. Bei der
Auswertung der 66 Antworten bekamen die CRM-Expo und die CeBIT die
besten Noten, während die Sales Tech hingegen
erwartungsgemäß ebenso herbe Kritik einstecken musste
wie die CRM connect in Zürich und die CRM World in Mannheim.
Am schlechtesten schnitt die Call Center Trends in Wiesbaden
ab.

Die CRM-Expo verbesserte sich in der Bewertung der
Softwarehersteller gegenüber dem letzten Jahr auf den ersten
Rang. Trotz so mancher Kritik an der CeBIT planen 76% der
Softwarehersteller dort wieder auszustellen, während keiner
der Softwareanbieter wieder auf die CRM-World kommen möchte.
Beim Ranking der 2 besten CRM-Veranstaltungen wird die CRM-Expo mit
großem Vorsprung als Favorit genannt, gefolgt von der DIMA
bei den Herstellern und der SalesTech bei den Dienstleistern. Die
Verantwortlichen der SalesTech haben daraus bereits die Lehren
gezogen und für 2002 ein Relaunch angekündigt.

Der Trend geht zu eigenen Veranstaltungen (Roadshows,
Hausmessen, etc) und speziellen Branchen-Events wie European
Banking Technology Fair (EBTF) in Frankfurt, wo meist nur wenige
Branchenspezialisten ausstellen und die Zufriedenheit mit den
Messe-Ergebnissen mit durchschnittlich 2,1 (1,9) bei den
Herstellern (Dienstleistern) deutlich besser ausfiel als bei den
anderen CRM-Messen (beste Noten 2,3 / 2,9). Siebel beschränkte
sich 2001 auf die CeBIT. Für 2002 haben sich neben Siebel auch
JDE, Oracle und andere frühzeitig aus Hannover abgemeldet. Zu
viel Endverbraucher-Publikum und zu hohe Kosten sind hier die
Argumente. Andererseits wird in den Kommentaren die CeBIT trotzdem
mehrfach als ‚Muss‘ bezeichnet. Für 2002 planen 60% der
CRM-Softwarehersteller und 68% der CRM-Dienstleister eigene
CRM-Events. Man will damit offenbar mit teilweise gekürzten
Budgets die Resonanz deutlich verbessern und auf den großen
Messen nur als Unteraussteller präsent sein, während
immerhin 27% der Hersteller 10 eigene Veranstaltungen in 2002
planen.

Insgesamt konnte sich die CRM-Expo als Leitmesse für den
CRM-Markt im dritten Jahr profilieren, während einige andere
Kongresse wie die Züricher CRM Connect und die CRM World in
Mannheim, zumindest was ihre Messe betrifft, wohl keine dritte
Chance bekommen werden. ComMunic, Veranstalter der Call Center
Trends und der Internet World hat bereits Konsequenzen ergriffen
und beide Veranstaltungen zeitgleich nach Berlin verlegt. Bleibt zu
hoffen, dass der Trend der auf der CRM-Expo im November
spürbaren positiven Stimmung folgt und der CRM-Branche in 2002
den lang ersehnten Aufwind bringt.

Laden Sie sich die gesamte Auswertung der Ausstellerbefragung
unter http://www.schwetz.de/newsletter_0102.htm
auf Ihren PC.

Wolfgang Schwetz, schwetz consulting