Seite wählen

Auflösung von Applikationsinseln,
Etablierung von Open Source und Mobiles CRM mit VoIP-Integration
sind die Trends für das kommende Jahr

Hamburg, 27.12.2005 – Der deutsche CRM-Markt brummt wie
schon lange nicht mehr. Viele Marktbeobachter zählen CRM im
Jahr 2006 zu den IT-Themen mit den größten
Wachstumschancen. Höhere Integration der System und die damit
verbundene Ablösung von Applikationsinseln, Open Source und
die Integration von Voice over IP-Technologie in die Systeme sind
laut des CRM-Lieferanten WICE die großen Themen im
CRM-Bereich für das Jahr 2006.

„Der steigende Kostendruck, fehlende Datentransparenz
sowie unzureichende Datenqualität lassen Unternehmen oft keine
andere Wahl, unnötige und redundante Systeme abzulösen.
Webservices helfen die Applikationsinseln aufzulösen.“,
so Jürgen Schüssler, Geschäftsführer von WICE.
„Viele Unternehmen werden im Jahr 2006 im IT-Bereich
aufräumen.“ CRM-Systeme werden immer mehr die
Hauptarbeitswerkzeuge im Front-Office. Durch CRM-Systeme werden
Wissen und Zusammenarbeit über System- und Abteilungsgrenzen
verbessert.

„2005 hat mit einem WICE-Kundenprojekt zum ersten Mal ein
Open Source-Projekt den CRM-Award gewonnen. Dies hat viele
Aufhorchen lassen. Open Source-CRM ist aus der Esoterik-Ecke raus
und wird sich im Jahr 2006 fest im deutschen CRM-Markt
etablieren.“ Die weitere Etablierung von Open
Source-Lösungen wird für weiteren Preisdruck auf die
Hersteller konventioneller Software sorgen.

„Wir leben in einer mobilen Welt und die neuesten
Endgeräte sind mittlerweile so leistungsfähig, dass sie
es mit stationären Geräten aufnehmen können. Warum
soll man dann unterwegs noch auf den unmittelbaren Zugriff auf das
CRM-System verzichten?“ Mit GPRS, UMTS und WLAN konkurrieren
verschiedene Systeme und sorgen für weiter sinkende Kosten.
Neueste Geräte verbinden alle drei Welten und sorgen
dafür, dass mobile CRM-Systeme keine Spielerei mehr sind,
sondern ernst zunehmende Businessapplikationen.

„Mit Voice over IP macht mobiles CRM erst richtig
Spaß. Voice over IP und CRM werden im kommenden Jahr stark
zusammenwachsen.“ Im VoIP-Markt wird mit Asterisk ebenfalls
eine Open Source-Lösung dafür sorgen, dass
Internet-Telefonie für kleinere und mittelständische
Unternehmen umsetzbar wird.

„WICE wird bei allen Trends ganz weit vorne mitspielen.
Das eigene Büro bewegt sich immer mehr in Richtung World Wide
Web, technologische Barrieren verschwimmen, während die IT
immer offener wird“, freut sich Jürgen Schüssler
über die nähere Zukunft.

Über WICE GmbH:
Die WICE GmbH ist Spezialistin für webbasierte
Organisationssoftware. Die webbasierte CRM-Groupware WICE ist
speziell für mittelständische Unternehmen entwickelt und
zeichnet sich durch niedrigen Pflege- und Adminstrationsaufwand
sowie einfache Benutzerführung aus. WICE wird in drei
Varianten angeboten: Als ASP zur Miete, als Softwarepaket zur
Installation auf einem Kundenserver oder als vorkonfektionierte
WICE-Box. Kunden erhalten den kompletten Quellcode und dürfen
an diesem Anpassungen vornehmen. Die WICE GmbH betreibt unter
http://crm.blogg.de Deutschlands erstes Weblog zum Thema CRM. Zu
den Kunden von WICE zählen Unternehmen wie Hamburg Hafen
Marketing, Müller Lila Logistik AG und die Sofistik AG.

Weitere Infos unter:www.wice.de