Seite wählen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE vom 21.11.2000) –
Rund 550 Millionen Dollar lässt sich die US-amerikanische
Hotel- und Gasttättenkette Cendant (unter anderem „Ramada“,
„Travelodge“, „Avis“) die Modernisierung ihrer 32 Call Center
kosten. Den Auftrag für die Installation einer
zeitgemäßen CRM-Infrastruktur (Customer Relationship
Management) erhielt die Servicetochter von AT&T, AT&T
Solutions. Diese soll es Cendant unter anderem ermöglichen,
markenübergreifend zu agieren – also zum Beispiel einem
Ramada-Gast einen Avis-Mietwagen anzudienen. Rick Roscitt,
President AT&T Business Services, kündigte an, man werde
den neuen Kunden auch an moderne Techniken wie
Spracherkennungssoftware heranführen.