Seite wählen

10.12.2008– Die HUP AG, ein
Software-Anbieter für Verlagslösungen, hat eine
Java-fähige Plattform für mobile Endgeräte wie PDAs,
Handys oder Smartphones auf den Markt gebracht: HUPmobile
ermöglicht einen direkten und schnellen Zugriff auf die
wesentliche Unternehmensdaten von unterwegs. Als Anwender kommen
zunächst Zusteller oder Außendienstmitarbeiter im
Anzeigenverkauf in Betracht.

Mit Hilfe der HUP-Software können detaillierte
Kundeninformationen auf das Handy geholt werden. Die Verbindung
wird direkt über einen gesicherten Kanal per WLAN, UMTS, GPRS
oder Bluetooth mit den korrespondierenden WebServices des unique
Verlagssystems aufgebaut.

Zustellern ermöglicht HUPmobile beispielsweise eine
tagesaktuelle Laufliste je Bezirk in Laufreihenfolge inklusive
Kartendarstellung des Zustellbezirks. Kunden können direkt aus
der Anwendung angerufen oder per SMS informiert werden, die
entsprechenden Kontaktdaten stehen online zur Verfügung. Die
Zustell-Reklamationsbearbeitung je Bezirk ermöglicht die
Bearbeitung von Reklamationen mit Hilfe des mobilen Geräts,
inklusive Rückinformation über erfolgte Nachlieferungen
direkt in das Produktionssystem.

Anzeigenverkäufer können Adressen, Kontaktdaten,
Umsatzziele und Ist-Werte, das Datum, den Inhalt und die Preise der
letzten Anzeigen sowie Kunden-Klassifizierungen abrufen.
Außerdem kann eine zoombare Anfahrtsskizze auf dem Handy
dargestellt werden.

Der Verlag kann mithilfe einer sogenannten Cockpit-Anwendung
eingelaufene Daten wie Reklamationsquote, Zustellprobleme,
Produktionsstatus sowie Auflagen- oder Erlössituationen aus
dem integrierten BusinessIntelligence-System einsehen.

Weitere Informationen unter:www.hup.de