Seite wählen

Nürnberg – Die CRM-expo hat mit 167
Ausstellern und 3200 Fachbesuchern geschlossen – Im
Mittelpunkt der zwei Messetage standen Lösungen und Strategien
rund um die erfolgreiche Kundenbindung – Die nächste
CRM-expo findet am 5. und 6. November 2008 statt.

„Nur wer seine Kunden kennt, wird im Markt Erfolg
haben“ – der Leitgedanke der Messe wurde gerade im
Kongress branchenübergreifend vorgelebt. „Wie
können auch kleine Unternehmen von professionellem
Kundenmanagement profitieren?“, „Kundenbindung im Fokus
der Rheinischen Post“, „Live Chat – Bei Quelle
kommt der Verkaufsberater virtuell zu Ihnen nach Hause“, so
hießen einige der knapp 100 Vorträge im Kongressbereich
der CRM-expo.

Hohe Qualität der Kontakte
Die gute Resonanz von Besuchern und Ausstellern auf die CRM-expo
unterstreicht das gelungene Konzept der spezialisierten Fachmesse.
Der Besucher findet bei Ausstellern und im Kongress alles rund um
das Thema CRM. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis,
Anwenderbeispiele und unabhängige Studien wie der „CRM
Excellence Test“ bieten direkte Vergleichbarkeit von
CRM-Systemen vor Ort und erleichtern die Einführung von
CRM-Systemen. Auch die Aussteller betonten die sehr gute
Qualität der Gespräche mit vielen Neu- und
Bestandskunden. „Wir hatten qualitativ hochwertige Kontakte
und viele neue Gesichter am Stand. Die Resonanz ist sogar noch
besser als im Vorjahr“, so Andreas Schulz von der ADITO
Software GmbH.

Die Besten stellen ihre Lösungen vor
167 Unternehmen, darunter Microsoft, SAP, Oracle, Adito oder
SuperOffice, nutzten in diesem Jahr die Plattform CRM-expo, um der
Branche ihre neuen Produkte und Dienstleistungen vorzustellen.
Vielbeachteter Höhepunkt war dabei die Kongressreihe
„CRM@itsbest“: hier stellten die Finalisten des
„CRM Best Practice Award“ ihre Lösungen vor
– von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. über das
Versandhaus Quelle und die WeberHaus GmbH in der Kategorie
Business-to-Consumer. In der Sparte Business-to-Business stellten
der Telematikspezialist Truck24 AG, JobScout 24 und das Diakonische
Werk Berlin-Brandenburg CRM-Lösungen aus den
unterschiedlichsten Branchen vor.

Gewonnen haben in den jeweiligen Kategorien der
Hausbauspezialist WeberHaus und das Diakonische Werk
Berlin-Brandenburg. Zudem verlieh die Jury den CRM-Best Practice
Innovationspreis an die Initiative Region Kassel e.V. „Alle
Finalisten haben CRM auf sehr hohem Niveau realisiert. Am Schluss
entschied die innovative Ausrichtung über die
Platzierung“, so Jury-Vorsitzender Raoul Fischer,
Chefredakteur der Zeitschrift acquisa.

Umfassender Überblick
3200 Besucher nutzten das umfassende Informationsangebot der
CRM-expo. „Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz von
Besucher- wie auch von Ausstellerseite“, so Markus M.
Jessberger, Geschäftsbereichsleiter Inlandsmessen beim
CRM-expo-Veranstalter asfc – atelier scherer fair consulting.
„Wer sich für eine CRM-Lösung interessiert, kann
sich auf der CRM-expo einen kompetenten und kompakten
Überblick über den Markt verschaffen.“ Auch im
nächsten Jahr wird die CRM-expo wieder in Nürnberg
stattfinden – am 5. und 6. November 2008.

Weitere Pressemiteilungen, Fotos von der Messe, das
Ausstellerverzeichnis und das Vortragsprogramm gibt es im Internet
unter www.crm-expo.com