Seite wählen

SoftM Communications auf der CeBIT 2008: Halle
2 E30; Halle 5, C16

Lichtenfels, 28. Februar 2008 – Mit Lotus Notes
Domino als Messaging- und Groupware-System verfügen viele
Unternehmen über eine ideale Plattform zum Aufbau eines
CRM-Systems. Die SoftM Communications GmbH bietet dafür eine
modular aufgebaute CRM-Software an, die mit einer breiten Palette
von SoftM-Tools optimal in die Kundenumgebung eingepasst wird.

Als Basis der Lösungen dient das CRM-System von GEDYS
IntraWare, das sich entweder als Komplettlösung oder je nach
Bedarf unter Verwendung ausgewählter Module einsetzen
lässt. Das Produkt, das kürzlich mit dem „IBM Lotus
Award 2008 – Best TOTAL Lotus Software Solution“
ausgezeichnet wurde, bietet von der Adressen-, Angebots-, Kontakt-
und Terminverwaltung bis zur Vertriebs-, Service- und
Kampagnenunterstützung alles, was ein anspruchsvolles und
flexibel arbeitendes mittelständisches Unternehmen an
CRM-Funktionalität benötigt.

Den vollen Nutzen entfaltet das Notes-basierende CRM-Produkt
aber erst dann, wenn es mit dem ERP-System des Anwenderunternehmens
integriert wird. Auf diese Weise wird es möglich, Stammdaten
in einer oder beiden Richtungen abzugleichen und einen Wildwuchs an
doppelten und ungepflegten Stammdaten zu vermeiden. Zur Integration
ist ein leistungsfähiger, leicht zu bedienender und
kostengünstiger Connector gefordert.

SoftM DataConnector
SoftM empfiehlt anstelle einer „Pump“ mit gewaltigem
Funktionsumfang, schwieriger Bedienung und hohen Kosten ein eigenes
maßgeschneidertes Produkt, den SoftM DataConnector. Dabei
handelt es sich um eine moderne, in Java geschriebene Software, die
zuverlässig je nach individuell einstellbaren
Transfer-Definitionen Daten zwischen beliebigen Datenquellen und
-zielen überträgt. Für die Kunden ist der SoftM
DataConnector ein intuitiv bedienbares und in wenigen Stunden
Schulung gut erlernbares Tool, das störungsfrei im Hintergrund
Daten abgleicht und Systemadministratoren bei notwendigen
Transfer-Definitionen optimal unterstützt.

SoftM WorkflowForms
Mit weiteren Software-Komponenten optimiert SoftM die
CRM-Installation der Kunden. Anwender bekommen mit SoftM
WorkflowForms einen Container zur schnellen und einfachen Abbildung
von Workflowprozessen. SoftM WorkflowForms, das u.a. einen
großen Fundus an vorgefertigten Formularen bereitstellt, ist
bereits mit dem Workflow-Modul von GEDYS Intraware integriert und
unterstützt die Kunden auf diese Weise sehr effizient.

SoftM DataFinder
Der SoftM DataFinder wiederum hilft bei der Suche in zahlreichen
Datenbanken, die ein Kunde nutzt. Mögliche Suchziele sind
neben Lotus Notes-Datenbanken verschiedene relationale
Datenbanksysteme (zum Beispiel DB2 oder MS SQL-Server). Der SoftM
DataFinder lässt sich mit minimalem Aufwand in jede beliebige
Firmen-Infrastruktur integrieren.

Siegmar Vojer, Geschäftsführer der SoftM
Communications GmbH: „Wir verstehen uns als
Lösungsanbieter Im Bereich CRM bedeutet dies, dass wir nicht
nur die Software ‚schlüsselfertig’ installieren,
sondern auch optimal in die bestehende Umgebung und die
Geschäftsprozesse des Kunden integrieren. Dabei nutzen wir ein
Arsenal von Tools, die wir speziell für typische
Kundensituationen entwickelt haben.“

Über SoftM Communications
Die SoftM Communications GmbH mit Hauptsitz in
Lichtenfels/Oberfranken, das Kompetenzzentrum des SoftM Konzerns
für Document Management & Business Collaboration, bietet
Lösungen, um Daten und Dokumente auf effiziente Weise zu
verwalten, bereitzustellen und auszutauschen. Das Unternehmen
betreut mehr als 300 Kunden in den Bereichen Groupware,
Archivierung/DMS, CRM und
Geschäftsprozessintegration/Workflow. SoftM Communications ist
eine hundertprozentige Tochter der SoftM AG.

Die SoftM Software und Beratung AG ist ein führender
Anbieter von IT-Komplettlösungen für den Mittelstand.
SoftM ist in drei Geschäftsbereichen tätig: Der Bereich
ERP umfasst Entwicklung, Vertrieb und Implementierung integrierter
betriebswirtschaftlicher Standardsoftware für
mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen; der
Bereich Finance umfasst Entwicklung, Vertrieb und Implementierung
von Rechnungswesensoftware für Finanz- und Anlagenbuchhaltung
sowie Controlling; das Angebotsportfolio im Bereich
Systemintegration umfasst Produkte und Dienstleistungen rund um die
IT-Infrastruktur. 1973 gegründet, betreut SoftM heute
über 4.000 Kunden mit 450 Mitarbeitern an 18 Standorten in
Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Polen und
Tschechien.

Weitere Informationen: www.softm.com