Seite wählen

cormeta auf der CeBIT 2008: Neues für
Nahrungsmittelindustrie und (Groß-)Handel

  • Trimahnsprint: cormeta präsentiert neue Lösung
    für ein integriertes gerichtliches Mahnverfahren
  • Beliebtes „Fleischerfrühstück“ wird in Hannover
    fortgesetzt

Ettlingen, 29. Januar 2008 – Unter dem Motto „Ideen mit
Perspektive“ präsentiert die cormeta ag auf der CeBIT 2008 in
Hannover technologische Neuheiten in ihren Kernbranchen technischer
(Groß-) Handel und Lebensmittelindustrie sowie im Bereich
Debitorenmanagement (Halle 4, Stand F 37). Dazu gehören
verschiedene Weiterentwicklungen der Cockpit-Reihe innerhalb der
Branchensoftware Tradesprint. Die Cockpits sind anwenderspezifische
Ablaufsteuerungen, die alle für einen Händler wichtigen
Informationen in einer Bildschirmmaske zusammenführen. Er
braucht nicht mehr Dutzende Anwendungen zu öffnen, sondern
erledigt alles in einer einzigen „Schaltzentrale“. Beispiele
dafür sind. das Vertriebscockpit für Verkäufer, das
Buchungscockpit für das Rechnungswesen und das
Beschaffungscockpit für Einkäufer und Disponenten.

Auch für die Lebensmittelindustrie bietet cormeta
innovative Lösungen. Hier hat der SAP Channel Partner unter
anderem mit Griesson – de Beukelaer (Prinzen Rolle), Sweet
Tec/Toffee Tec (Hart- und Kaubonbons), Grabower (Schaumküsse)
und Döllinghareico (Fleisch/Wurst) namhafte Referenzen.
Besucher können sich darüber informieren, wie sich mit
der Software Foodsprint branchentypische Prozesse der
Nahrungsmittelindustrie unter Berücksichtigung geltender
Richtlinien wie IFS und HACCP optimieren lassen – von
Chargenführung und Rezepturverwaltung bis zu
Preis-/Konditionsfindung und Koordination der
Halbfabrikatproduktion. Mit Foodsprint für
Fleischer-Fachgeschäfte hat cormeta darüber hinaus die
erste SAP-basierte, integrierte Unternehmenssoftware speziell
für Metzgereien entwickelt. Sie versetzt
Fleischerfachgeschäfte in die Lage, ohne viel Aufwand eine
filialübergreifende und produktspezifische Kostenrechnung zu
erstellen. Die Lösung ist auf der Messe auch Gegenstand des
„Fleischer-Frühstücks“, einer im vergangenen Jahr von dem
Ettlinger Softwarehaus initiierten Veranstaltungsreihe für die
Branche. Ziel des Treffens ist es, Inhaber und Leiter von
Fleischereien mit Experten zusammenzubringen und machbare Wege bei
der Lösung von typischen Problemen aufzuzeigen.

Weitere Themenschwerpunkte von cormeta auf der CeBIT: Angebote
für die mittelständische Textilwirtschaft, die
Pharmaindustrie sowie umfangreiche Softwarelösungen für
das Debitorenmanagement. Dazu gehört Trimahnsprint – ein neues
Komplettpaket, mit dem Unternehmen ihr Forderungsmanagement und den
elektronischen Rechtsverkehr für das gerichtliche
Mahnverfahren vollständig mit vorhandenen SAP-Systemen
(Abrechnung, Finanzbuchhaltung) verknüpfen können.
Ursprünglich für Energieversorgungsunternehmen
entwickelt, steht die Lösung nun allen Branchen offen.
Zusammen mit cormetas Angeboten für softwaregestütztes
Kreditversicherungs- und Risikomanagement bildet Trimahnsprint den
Schwerpunkt eines Fokustages Debitorenmanagement, den cormeta am
dritten Messetag veranstaltet.

cormeta auf der CeBIT in Hannover vom 4. bis 9. März 2008
in Halle 4, Stand F 37 mit folgenden Veranstaltungen:

  • Dienstag, 4. März 2008: Kundentag mit Frühstück,
    persönlichem Messebesuch, Gamer-Event und „Happy Hour“
  • Donnerstag, 6. März 2008: Fokustag zum Thema
    „Debitorenmanagement mit SAP“
  • Sonntag, 9. März 2008: Fleischerfrühstück –
    Branchenforum zu den Chancen einer integrierten
    Unternehmenssoftware für Fleischer-Fachgeschäfte

Hintergrund:

Als SAP Channel Partner bietet die cormeta ag eigen entwickelte
und in der Praxis erprobte SAP All-in-One-Lösungen für
den technischen (Groß-)Handel, Kfz-Teile- und Reifenhandel
(TRADEsprint), die Nahrungsmittelindustrie (FOODsprint), die
pharmazeutische Industrie (PHARMAsprint), die
Kosmetikindustrie/-handel (BEAUTYsprint), die Textilwirtschaft
(FASHIONsprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint basierend
auf SAP Utilities) an. Die cormeta ag – ISO 9001 zertifiziert – ist
mit ihren integrierten Lösungen, innovativen Produkten und
umfangreichen Serviceangeboten seit mehr als zehn Jahren auf
mittelständische Kunden spezialisiert.

Daneben stehen für SAP-Anwender die Add-Ons CREFOsprint,
KVsprint und ABSsprint für ein integriertes
Debitorenmanagement zur Verfügung. Die Module
unterstützen die Qualifizierung von Debitoren, das Management
von Kreditversicherungen, die Abwicklung von Inkassoverfahren sowie
die Verwaltung verkaufter Forderungen.

Die cormeta ag ist ein Unternehmen der command Gruppe mit Sitz
in Ettlingen. cormeta beschäftigt am Hauptsitz und in den
Niederlassungen Berlin und Hamburg 94 Mitarbeiter. Im
Geschäftsjahr 06/07 (Ende 30.04.2007) konnte die cormeta einen
Umsatz von 14,7 Millionen Euro erzielen.

Internet:www.cormeta.de