Seite wählen

Leinfelden-Echterdingen, den 30. Januar 2012– – Die COR&FJA AG, Leinfelden- Echterdingen, rechnet für das laufende Geschäftsjahr 2012 mit einer Steigerung ihres Umsatzes auf insgesamt 145,0 Mio. Euro. Im Vergleich zu dem für 2011 prognostizierten Umsatz (135,0 Mio. Euro) würde dies eine Steigerung um etwas mehr als sieben Prozent bedeuten und damit die erfolgreichen Auftragseingänge der zurückliegenden Monate sowie das stabile Marktumfeld von COR&FJA widerspiegeln. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) soll in 2012 bei 9,0 Mio. Euro liegen. Grundsätzlich sieht das Unternehmen in seinen Zielmärkten eine positive Entwicklung und rechnet deshalb in den kommenden Jahren mit einer positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung.

Die COR&FJA Gruppe gehört zu den führenden Software- und Beratungsunternehmen für die europäische Finanzdienstleistungsbranche mit den Schwerpunkten Versicherungen, Banken sowie Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung. Das Leistungsspektrum reicht von Standardsoftware über Consulting-Dienstleistungen bis hin zur Übernahme des ITBetriebs (Application Service Providing). Die COR&FJA Gruppe mit Hauptsitz in Leinfelden- Echterdingen und Standorten in München, Aachen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Kiel, Köln und St. Georgen sowie Tochtergesellschaften in den Niederlanden, Dänemark, Österreich, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Polen, Tschechien, Portugal, Spanien und den USA beschäftigt etwa 1.150 Mitarbeiter.

Internet: www.cor.fja.com