Seite wählen

München, 30.11.2011 – Der Aufsichtsrat der Comarch Software und Beratung AG hat in der vergangenen Sitzung die neue Zusammensetzung des Vorstands beschlossen: der Vorstand setzt sich ab dem 1. Dezember 2011 aus Dr. Christoph Kurpinski (Vorstandsvorsitzender), Prof. Janusz Filipiak und Herrn Ludwig Ametsbichler zusammen.

Zum 1. Dezember 2011 wird der Vorstand der Gesellschaft erneut auf drei Mitglieder verkleinert. Herr Piotr Piatosa, der neben seiner Funktion als Vorstand der Comarch SA in Krakau mehrere Jahre für die Gesellschaft tätig war, hat zum 30. November 2011 gebeten, ihn von seinen Pflichten als Vorstand der Comarch Software und Beratung AG zu entbinden. Der Aufsichtsrat hat dem Wunsch von Herrn Piatosa entsprochen. „Im Namen des gesamten Aufsichtsrates und der Gesellschaft möchte ich mich bei Herrn Piatosa für seinen engagierten Einsatz für die Comarch Software und Beratung ganz herzlich bedanken.“ erklärt die stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Katharina Bania.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Christoph Kurpinski, der Anfang September ernannt wurde, übernimmt ab sofort ebenfalls die Verantwortung für den Vertriebsbereich, den bis jetzt Herr Piatosa inne hatte. „Mit dieser Maßnahme soll noch stärker die enge Bindung zwischen der Softwareentwicklung und den Vertriebsaktivitäten unterstrichen werden. Das ermöglicht uns noch besser auf die Kundenwünsche im Mittelstand einzugehen. Den Änderungen im Vorstand folgen weitere Optimierungen in der Organisation der Gesellschaft. Ziel ist es die Position im IT-Mittelstandsmarkt in der DACH-Region weiter auszubauen und unsere Vertriebsaktivitäten zu verstärken.“ so Dr. Christoph Kurpinski.

Piotr Piatosa, der seit Juni 2009 im Vorstand der Comarch Software und Beratung AG tätig war und den Bereich Vertrieb verantwortete, wird sich künftig voll auf seine bisherige Hauptaufgabe als Vorstand des Geschäftsbereiches Telekommunikation bei der Comarch SA in Krakau konzentrieren.

Über Comarch
Comarch ist ein weltweit tätiger Anbieter von IT-Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung und Kundenbeziehungsmanagement mit Hauptsitz im polnischen Krakau und über 3.500 Mitarbeitern in 18 Ländern. Das Angebotsportfolio umfasst Lösungen für die Branchen Telekommunikation, Banken und Versicherungen, Handel und Dienstleistungen sowie Business-Software für mittelständische Unternehmen (ERP, CRM, BI, EDI, DMS/ECM). IT-Infrastrukturlösungen, Hosting- und Outsourcing-Services ergänzen die Angebotspalette. Als Full Service Provider bietet Comarch darüber hinaus umfassende Dienstleistungen zur Einführung und Integration der Lösungen. Comarch ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit rund 280 Mitarbeitern an 13 Standorten präsent.

Weitere Informationen:www.comarch.de