Seite wählen

Cupertino, Kalifornien, 2. Juli 2001 – Chordiant
Software strukturiert seine Plattform für intelligentes
Kundeninteraktionsmanagement (ICIM) um: Die sogenannte JX-
Architektur bietet zukünftig für alle Komponenten der
Customer Relationship Management (CRM)-Lösung
durchgängigen Support von Java 2 Enterprise Edition (J2EE) und
Extensible Markup Language (XML). Auf diese Weise lässt sich
im Vergleich zu Einzel-CRM-Lösungen oder Client/Server
Applikationen die Chordiant CRM-Software an bereits bestehende
Kundenservice- und eBusiness-Systeme problemlos anpassen und
nahtlos integrieren. Damit bleiben Investitionen in
Informationstechnologie optimal geschützt.

Gleichzeitig gelangen die Anwendungen für Marketing,
Service oder Sales schneller zu den einzelnen Abteilungen und das
Time-to-Market der CRM-Funktionalitäten wird spürbar
reduziert. Unternehmen erreichen in kürzerer Zeit einen
höheren Return on Investment (ROI). Darüber hinaus
gewährt die offene JX-Architektur Plattformunabhängigkeit
und uneingeschränkten Zugriff auf die gesamten Business
Services. Dadurch ist individuelles Beziehungsmanagement selbst mit
Millionen von Kunden über sämtliche online und offline
Kanäle gewährleistet.