Seite wählen

München – 16. August 2000 – Chordiant
Software Inc., innovativer Anbieter von Business-to-Individual
(B2I) eBusiness-Infrastrukturlösungen, freut sich über
den größten Vertragsabschluß der
Unternehmensgeschichte: die Lloyds TSB Group wird mehr als 50
Millionen Mark in eine Multichannel-eCRM-Lösung von Chordiant
investieren. Der Vertrag ist wesentlicher Bestandteil der neuen
eCommerce Strategie der zweitgrößten englischen Bank.
Chordiant liefert die strategische eCRM-Infrastruktur, die die
Kundenkommunikation und die Geschäftsprozess-Aktivitäten
in sämtlichen Kommunikationskanälen zusammenfasst und
verwaltet, darunter die Internet Bank lloydstsb.com,
WAP-Applikationen und digitale TV-Banking-Dienstleistungen sowie
sämtliche Lloyds TSB-Filialen und Call Center. Chordiant
konnte sich im Bewertungsprozess von Lloyds TSB und Andersen
Consulting gegen sämtliche großen Mitbewerber
durchsetzen.

„Als große Bank unterliegen wir extrem schwierigen
Anforderungen an eine CRM-Lösung. Wir müssen unseren 16
Millionen Kunden schnellen, effizienten und persönlichen
Service bieten können – über verschiedene Kanäle und
unter Berücksichtigung komplexer Geschäftsprozesse.
Chordiant wird nicht nur unsere eCRM-Infrastruktur darstellen,
sondern liefert darüber hinaus eine Einzellösung für
eine Vielzahl von Geschäftsabläufen“ begründet Igor
Andronov, IT Director der Lloyds TSB Group, die Wahl. „Mit
Chordiant als zugrundeliegender Basis können wir neue Produkte
und Geschäftsinitiativen schnell und einfach implementieren.
Dies wird uns Wettbewerbsvorteile verschaffen,“ so Andronov
weiter.

Flexibilität als A und O
Lloyds entschied sich vor allem auch wegen der Flexibilität
für die Chordiant-Lösung. Die Basismaschine der Software
bildet die Geschäftsprozesse von Lloyds TSB genau ab. Das
bedeutet, dass jede Form der Kundenansprache nach den selben Regeln
und Prozessen ablaufen wird. Sollte sich ein Geschäftsprozess
ändern oder neu hinzukommen, lässt sich dies einfach und
bequem in der Chordiant Software ändern. Darüber hinaus
kann jede Geschäftseinheit ihre eigene Front-End CRM-Anwendung
einsetzen. Die dahinterliegenden Kundendaten und -Prozesse werden
von der Chordiant Software verwaltet.

Lloyds TSB setzt voll und ganz auf eCommerce. Lloydstsb.com ist
bereits die am schnellsten wachsende Internet Bank in
Großbritannien mit mehr als 500.000 Kunden. Bis zum Ende des
Jahres sollen umfangreiche WAP- und Interaktive TV Banking
Dienstleistungen hinzukommen. Mit der Implementierung der
Chordiant-Lösung wird voraussichtlich Anfang 2001
begonnen.

Die Unternehmen
Lloyds TSB Group ist mit 16 Millionen Kunden und mehr als 2.200
Filialen einer der größten Finanzdienstleister in
Großbritannien. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche
Bandbreite an Bank- und Finanzdienstleistungen an. Cheltenham &
Gloucester und Scottish Widows gehören ebenfalls zur Lloyds
TSB Group.

Chordiant Software Inc. (CHRD), mit Sitz im kalifornischen
Cupertino, USA, bietet integrierte, Multi-Channel eBusiness
Infrastrukturlösungen. Die flexible Produktsuite Chordiant v
2.0 ermöglicht es großen Consumer Unternehmen, ihre Best
Business Practices über das Internet, per e-Mail, durch Call
Center oder in Niederlassungen zu implementieren. Die
Chordiant-Lösung bietet Unterstützung für Sprach -,
Daten- und Internet-Integration sowie eine umfassende Workflow
Engine. Auf diese Weise lassen sich hochwertige Kontakte für
eine langfristige Kundenbindung und wirtschaftlich erfolgreiches
e-Business erzielen. Die Chordiant Software stellt bereits bei
einigen der weltweit führenden Consumer Unternehmen wie Thomas
Cook Global Services, Barclays, Direct Line, General Motors, First
USA Bank, Cable & Wireless Communications sowie Bank One
International seine Leistungsfähigkeit unter Beweis.
Chordiant Software unterhält weitere Niederlassungen in
Chicago, Dallas, New York, London, Amsterdam und München.
Weitere Informationen zum Unternehmen und Produkten finden Sie
unter www.chordiant.com. Deutsche Pressemitteilungen sind
zudem abrufbar unter www.commcreativ.de.