Seite wählen

Karlsruhe, 28. Februar 2008 – Die vertico
software GmbH, Hersteller der mehrfach ausgezeichneten Starface
VoIP-Kommunikationslösung für kleine und
mittelständische Unternehmen, präsentiert in Halle 13,
Stand B40 das neue Starface 3. Neben zahlreichen neuen Funktionen
beinhaltet die aktuelle Version Out-of-the-box
Standardintegrationen führender CRM-Produkte von Microsoft,
Sage, Salesforce, IBM, CAS Software und Sugar sowie Microsoft
Outlook und Webedition CMS ohne zusätzlichen
Programmieraufwand. So wird eine einheitliche Kommunikation mit der
serverbasierten Starface 3-Lösung jetzt noch komfortabler.

Im Mittelpunkt der neuen Starface Version steht die Optimierung
des Kommunikationsprozesses. Mit den intelligenten Schnittstellen
zu führenden CRM-Software Produkten können Mitarbeiter
effizienter arbeiten und im Kundenkontakt schnell und informiert
handeln. Über eine automatische Anruferidentifikation werden
beispielsweise eingehende Gespräche erkannt und der passende
Datensatz aus einer Kundendatenbank auf den Bildschirm gebracht.
Die intuitive Installation ist ohne zusätzliche IT-Leistung
möglich.

„Die Anbindung der Telefoniesoftware Starface 3 an CAS
genesisWorld eröffnet Anwendern ganz neue Möglichkeiten
für eine noch effizientere Kommunikation. CAS setzt auf
praxisnahe Softwarelösungen, die sich an den Bedürfnissen
der Kunden orientieren. Und mit der Schnittstelle zu Starface
sparen Kunden viel Zeit und Geld“, so Martin Hubschneider,
Vorstandsvorsitzender der CAS Software AG in Karlsruhe, der
führende deutsche CRM-Spezialist für den Mittelstand.

Starface 3 richtet sich in erster Linie an kleine und
mittelständische Unternehmen und überzeugt durch hohe
Benutzerfreundlichkeit und ein intuitives Bedienkonzept. Als
vollständig browserbasiertes System ist Starface überall,
an jedem Ort sofort nutzbar. Unabhängig vom Betriebssystem ist
jeder Mitarbeiter, egal ob im Außendienst oder Home Office,
über die Bürotelefonnummer erreichbar. Standardisierte
intelligente Schnittstellen und die große
Interoperabilität machen Starface zu einer optimalen
Kommunikationslösung, die den Anwender bei allen
Vorgängen rund um das Telefonieren effizient
unterstützt.

Die wichtigsten Features von Starface 3 auf einen
Blick:

  • Out-of-the-box Integration der CRM-Software von Microsoft,
    Sage, Salesforce, IBM, CAS Software und Sugar sowie Microsoft
    Outlook und Webedition CMS
  • Vereinfachte Installation für Anfänger beim
    Leitungs-Setup
  • Neues, verbessertes Graphical User Interface
  • Music-on-hold Verwaltung für Wartemelodien und
    Klingeltöne
  • Extended Backup: individuelle Backupmechanismen einstellen
  • Rufnummernlisten zur besseren Konfiguration inklusive
    Massenimport aus CSV
  • XML Menu auf Snom Hardware mit einheitlichen Ruflisten, Zugriff
    auf zentrales Adressbuch und Anzeige aller eingebuchten
    Personen

Die Telefoniesoftware Starface wurde bereits mehrfach
ausgezeichnet. 2007 erhielt Starface unter anderem den ‚Product of
the Year Award 2007‘ der US Fachzeitschrift Internet Telephony und
den ‚Innovationspreis 2007‘ der Initiative Mittelstand.

Auf der CeBIT 2008 präsentiert vertico software vom 4.
bis 9. März mit Live-Demonstrationen die neuen Features und
Schnittstellen von Starface 3 in Halle 13, Stand B40 und in Halle
6, Stand K05.

Über vertico software GmbH:
Die vertico software GmbH entwickelt und vertreibt das innovative
Softwareprodukt Starface für kleine und mittelständische
Unternehmen. Mit Starface bietet das Unternehmen eine
serverbasierte Kommunikationslösung, die durch Ergonomie,
Usability und intelligente Integrationen besticht. Vertico software
hat seinen Sitz in Karlsruhe, Deutschland.

Weitere Informationen unterwww.vertico-software.com bzw. www.starface.de.