Seite wählen

Die fun communications GmbH präsentiert auf
der CeBIT 2008 die mehrfach ausgezeichnete Lösung fun
SmartLine. Das System fun SmartLine ermöglicht die Integration
von Smartcards in Internetanwendungen und verknüpft damit die
Welt der realen Karten mit der virtuellen Welt des Internets.

Karlsruhe, 26. Februar 2008. CeBIT 2008, Hannover, 04. –
09. März 2008, Halle 6, Stand E12: Die fun communications GmbH
zeigt auf der CeBIT 2008 die fun SmartLine, die das Bezahlen,
Aufladen und den Altersnachweis sowie Bonuspunkt- und Ticketsysteme
mit Smartcards im Internet ermöglicht. In Halle 6 auf dem
Microsoft Gemeinschaftsstand E12 können sich interessierte
Besucher selbst davon überzeugen, wie die fun SmartLine
bekannte Abläufe, wie z.B. das Bezahlen im Geschäft an
der Kasse oder den Altersnachweis am Zigarettenautomaten genauso
einfach und sicher in die Welt des Internets
überträgt.

Die Architektur der fun SmartLine ist offen für alle Arten
von Smartcards. Egal ob einfache Speicherkarte, Bank-, EMV- oder
Signaturkarte. Schon heute sind einige Funktionen für den
elektronischen Personalausweis vorbereitet. Um die fun SmartLine
einer breiten Masse zur Verfügung zu stellen, ist die
Unterstützung gängiger Chipkartenleser und Browser
genauso selbstverständlich wie ein Sicherheitskonzept, das im
Umfeld von Firewalls, Paketfiltern und Proxies optimales
Funktionieren ohne Installationsaufwand für den Nutzer
gewährleistet.

Die fun SmartLine ermöglicht das Bezahlen sowie den
Altersnachweis auf „Über-16“ und „Über-18“ mit der
GeldKarte im Internet. Das Speichern von Eintrittskarten,
Berechtigungen, Bonuspunkten und Gutscheinen für
Loyalty-Programme mit Smartcards. Weitere Funktionen sind die
elektronische Unterschrift für die rechtsverbindliche digitale
Signatur, elektronische Fahrscheine für den öffentlichen
Nahverkehr sowie die GeldKarte als Ausweis für den
Zugangsschutz im Unternehmen und zu Webangeboten (Identity
Management/ Liberty Alliance).

Mit dem Portal fun WebCard Loyalty, das seine Premiere auf der
diesjährigen CeBIT feiert, zeigt der Smartcard-Spezialist fun
communications die konsequente Weiterentwicklung des Systems von
„realen Karten“ hin zur „virtuellen Kundenkarte“.

Die fun communications GmbH als Partner der Microsoft
Deutschland GmbH auf der CeBIT 2008: Halle 6 Stand E12

Kurzporträt fun communications GmbH
Die fun communications GmbH mit Sitz in Karlsruhe bietet
kundenspezifische IT-Komplettlösungen, Produkte im Bereich
Banking sowie Smartcard-basierte Anwendungen im Internet. Seit
Jahren hat sich fun communications erfolgreich mit seinen
Anwendungen auf dem Markt für eBanking etabliert: Buhl Data
Service, FIDUCIA, Lexware und die Postbank gehören zu den
Unternehmen, die auf Lösungen von fun communications
vertrauen. fun communications engagiert sich in den Initiativen
baden-württemberg: connected (bwcon), CyberForum e.V., Mobile
Region Karlsruhe, der Initiative GeldKarte e.V., der Freiwilligen
Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) und international
im Liberty Alliance Project und den Europäischen Technologie
Plattformen eMobility und NESSI.

Weitere Informationen unter:www.fun.de