Seite wählen

Neues Release IBM Cognos 8 v3 sorgt mit
erweitertem Nutzerkreis für schnellere Entscheidungsprozesse /
Anwender profitieren von personalisierten Informationen und neuen
Zugangswegen / Maßgeschneiderte Lösungen von
Partnern

Stuttgart/Frankfurt, 13. Februar 2008– Cognos, an
IBM Company und einer der weltweit führenden Anbieter von
Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen,
zeigt auf der CeBIT 2008 in Halle 3 Stand, D51 wie das Performance
Management der Zukunft aussieht: Höhepunkt des Messeauftritts
ist IBM Cognos 8 v3, die neue und verbesserte Version des
Kernproduktes IBM Cognos 8. Die Neuentwicklungen liefern
Informationen zielgerichtet und leicht nutzbar an einen erweiterten
Kreis von Entscheidungsträgern. Zusätzliche
Modellierungsoptionen sowie die verbesserte Administration
vereinfachen Implementierung und Wartung. IBM Cognos 8 adressiert
sowohl die Anforderung von großen als auch
mittelständischen Unternehmen, die Kapital aus ihren
ERP-Investitionen ziehen, indem sie Daten in Entscheidungswissen
überführen. Im Fokus des Messeauftrittes stehen
außerdem Fach- und Branchenlösungen der Partner HaPeC,
Conunit, ISR, Sievers, DMC und novem. Darüber hinaus
präsentiert das Cognos Innovation Center wirksame
Technologien, Prozesse und Methoden zur Implementierung von
Performance Management-Lösungen.

Ob Vorstand, Fachentscheider oder Systemadministrator, ob in
einem großen oder mittelständischen Unternehmen:
Täglich müssen Mitarbeiter wichtige Entscheidungen
treffen, um die Performance ihres Geschäfts zu steigern.
Grundlage dafür sind zielgruppengerechte Informationen.
Performance Management-Lösungen von Cognos liefern diese
Informationen schnell und präzise aus einer enormen Menge an
Unternehmensdaten – und das organisationsübergreifend.
Mit den neuen und erweiterten Funktionen der Produktversion Cognos
8 v3 erhalten noch mehr Anwendergruppen im Unternehmen eine solide
Basis, um strategisch die richtigen Entscheidungen zu treffen und
die Wertschöpfung zu steigern. Unternehmen gelingt damit der
Schritt zum Performance Management.

Die neuen Express-Berichtsfunktionen erleichtern Geschäfts-
und Finanzanalytiker die Nutzung von Business Intelligence. Sie
sind mit dieser Funktion in der Lage, selbständig Daten
abzurufen und Berichte zu erstellen. Zielgruppenspezifische
Informationen lassen sich mit Hilfe neuer Transformer-Funktionen
generieren: Sie ermöglicht die Erstellung individueller
OLAP-Würfel entsprechend der jeweiligen
Geschäftsperspektive. Für mehr Transparenz der
Unternehmensstrategie sorgen Scorecard Portlets. Die Anwender von
Cognos 8 v3 können damit vom Cognos Connection-Portal aus
zeitsparend auf einem Blick Performance-Informationen wie
Status-Berichte, Wirkzusammenhänge sowie historische
Übersichten abrufen. Personalisierte Alarmmeldungen im
Selfservice vereinfachen darüber hinaus das Berichtswesen.

Vereinfachte Administration
Steigende Nutzerzahlen stellen auch IT-Administratoren vor neue
Herausforderungen. Die Kernarchitektur von Cognos 8 v3 wurde
deshalb überarbeitet und um Funktionen ergänzt, die den
Systembetreuern effiziente Unterstützung bei der
Implementierung und Verwaltung bietet. Neuer Bestandteil der
Plattform ist beispielsweise der Modell-Berater, mit dem sich Daten
schneller und einfacher modellieren lassen. Die integrierte
Systemüberwachung liefert eine einheitliche Sicht auf alle
Systemkomponenten und ermöglicht frühes Eingreifen bei
Leistungsabfällen. Darüber hinaus können
IT-Administratoren nun Schwellenwerte und Meldungen konfigurieren,
um auf Leistungsprobleme hingewiesen zu werden, bevor Endanwender
betroffen sind. Metriken können auch direkt von
umfangreicheren System Management-Anwendungen wie IBM Tivoli
genutzt werden. Den vollen Funktionsumfang und die zahlreichen
Anwendungs­möglichkeiten von Cognos 8 v3 können
Besucher auf der CeBIT erleben.

Den Anwendernutzen im Fokus: Suchen, Finden und mobiles Arbeiten
Um die Möglichkeiten von Business Intelligence voll
auszuschöpfen, bietet Cognos eine Reihe von Lösungen, die
dem Anwender Informationen zeit- und ortsunabhängig zur
Verfügung stellen. Dazu gehören die Suchfunktionen Cognos
8 Go! Search und Cognos 8 Go! Office, das Arbeiten in der gewohnten
Office Umgebung erlaubt. Cognos 8 Go! Mobile bietet
Entscheidungsträgern darüber hinaus Zugriff auf
Entscheidungsinformationen per Smartphone oder PDA. Mobile Anwender
haben damit nicht nur sicheren, sondern auch ortsunabhängigen
Zugriff auf zeitkritische und personalisierte Informationen zur
operativen und strategischen Performance ihres Unternehmens.

Bewährtes Know-How des Cognos Innovation Centers
nutzen

Cognos verfügt über langjährige Erfahrungen bei der
Implementierung von Performance Management-Lösungen. Im Cognos
Innovation Center werden diese Erfahrungen mit Expertenwissen,
Entwicklungs-Know-how sowie dem Input von Kunden
zusammengeführt. Ergebnis sind Plan-to-Perform Blueprints.
Diese vordefinierten Planungs- und Performance Management-Modelle
stellt Cognos Anwendern kostenfrei zur Verfügung. Ziel ist es,
Unternehmen bewährtes Know-how einfach zugänglich zu
machen und sie so bei der Implementierung von Prozessen zu
unterstützen. Im Rahmen der CeBIT können sich
Interessenten informieren, mit welchen Erfolgsmodellen sie ihre
strategischen Ziele mit operativen Unternehmensprozessen in
Einklang bringen.

Fach- und branchenspezifische Partnerlösungen am
Cognos-Stand

Wie der Einsatz branchenspezifischer BI- und Performance
Management-Lösungen in der Praxis aussieht, zeigen die
Cognos-Partner. Beim Mittelstands-Spezialisten HaPeC dreht sich
alles um die Integration von Performance Management-Lösungen
in bestehende ERP-Landschaften unterschiedlichster Hersteller wie
Sage, MESONIC, NAVISION, SBS Software oder CAS. Unterstützung
bei der Implementierung von Business Intelligence-Lösungen
bietet der Beratungs-Partner Conunit. Der IT-Dienstleister DMC
realisiert maßgeschneiderte Lösungen für die
Bereiche Business Intelligence, SAP und Individualprogrammierung.
Als Full-Service-Anbieter für Corporate Performance
Management, Business Intelligence und Customer Relationship
Management präsentiert sich novem am Cognos-Stand. Das
Systemhaus Sievers liefert Kundenlösungen – von der
kaufmännischen Software bis zu Netzwerklösungen und der
Messeauftritt von ISR steht ganz im Zeichen seiner Corporate
Performance Management-Lösungen.

Cognos und ihre Partner präsentieren sich vom 4. bis 9.
März 2008 auf der CeBIT in Halle 3, Stand D51.

Weitere Informationen unter: www.cognos.com/de/cebit2008

Mehr über die Erweiterung des IBM Business Intelligence
Portfolios durch die Integration von Cognos erfahren Sie auf der
IBM SWG Pressekonferenz „Get IT started – Wie aus Daten
Entscheidungswissen wird“.

Termin: 04.03.2008
Zeit: 15:00-16:00 Uhr
Ort: Saal Hamburg, Convention Center der Deutschen Messe AG
Sprecher: Ambuj Goyal, General Manager Information Management,
Sebastian Krause, Vice President Software Group, IBM Deutschland
und
Erich Leitner, Vice President Central and Eastern Europe,
Cognos,
an IBM Company.

Kurzporträt Cognos, an IBM Company
Cognos, an IBM Company und weltweit führender Anbieter von
Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen,
bietet Software für Enterprise Planning und Business
Intelligence sowie die zugehörigen Dienstleistungen. Mit den
Produkten und Dienstleistungen können Unternehmen ihre
finanzielle und betriebswirtschaftliche Leistung planen,
nachvollziehen und nachhaltig steuern. Im Januar 2008 hat IBM
Cognos übernommen.

Weitere Informationen finden sich auch unter www.ibm.com/software/data/ und www.cognos.com/de.