Seite wählen

Stuttgart, 16. Februar 2001. Die Brokat AG,
führender Anbieter von Software für
E-Business-Lösungen, präsentiert auf der CeBIT 2001 unter
dem Motto „Service like Air“ die Zukunft des Mobile Business. Die
hohe Verbreitung mobiler Endgeräte macht völlig neuartige
Angebote möglich, die eine hohe Wertschöpfung erlauben.
Das enge Zusammenspiel sich ergänzender Serviceanbieter ist
die Grundlage, um diese Dienstleistungen anbieten zu können.
Mobilfunkanbieter, Finanzdienstleister, Online-Shops, Portale und
Inhalte-Anbieter bilden ein Netzwerk, in dem der Kunde im
Mittelpunkt steht. Brokat bietet mit seinen aktuellen
Software-Produkten die Komponenten, die für den Aufbau eines
solchen Netzwerks notwendig sind: eine modulare
Infrastruktur-Plattform, Software für
Geschäftsregelmanagement sowie Applikationen für mobiles
Bezahlen und für Bank- sowie Börsengeschäfte.

Der Kunde im Fokus
Im eigenen Pavillon 32 zeigt Brokat, wie auf Basis seiner
Software-Plattform kundenfokussierte E-Business-Lösungen
über verschiedene elektronische Kanäle und
Endgeräte, wie Internet, Handy, PDA (Personal Digital
Assistant) und Call Center realisiert werden können.
Darüber hinaus können sich zum Beispiel
Anwendungsentwickler im Brokat „Tech Temple“ über technische
Details wie Source Code informieren und selbst testen, wie Brokat
Produkte eingesetzt werden.

Brokat zeigt in seinem Pavillon ebenfalls das neue Release des
Advisor. Diese javabasierende Software umfasst alle notwendigen
Komponenten für das Management von Geschäftsregeln und
eignet sich damit ideal, um Geschäftsprozesse zu
personalisieren und zu automatisieren. Sie erlaubt eine konsistente
Kundenansprache über alle elektronischen Kanäle hinweg.
Mit dem Advisor können Mitarbeiter ohne IT-Know-how die Regeln
ihrer E-Business-Anwendung einfach erstellen und ändern.

Im Supermarkt mit dem Handy zahlen
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die neueste Version der
Multi-Payment-Software. Auf der Cebit zeigt Brokat wie über
Internet-PC, Handy, Webkiosk oder PDA beispielsweise eine Kinokarte
bezahlt werden kann. Dabei ist es unerheblich, über welchen
elektronischen Kanal der Zahlungsvorgang initiiert wird. Das
heisst, der Kunde kann beispielsweise im Internet seine Karte
bestellen und diese anschließend mit seinem Mobiltelefon
bezahlen.

Brokat zeigt in Hannover außerdem wie der Kunde
künftig im Supermarkt einkauft und anschließend mit
seinem Handy bezahlt. Dabei wird die Einkaufsrechnung automatisch
von der Supermarktkasse an das Mobiltelefon geschickt und die
Zahlung vom Kunden bestätigt.

Mobile Banking und Brokerage
Neben einer neuen Version der E-Brokerage Suite präsentiert
Brokat mit der E-Banking Suite die zweite aus einer Reihe von
Standardapplikationen für die Finanzindustrie. Darin enthalten
sind mehr als 60 Geschäftsfunktionen für den
Zahlungsverkehr. Beide Produkte setzen sich aus Einzelkomponenten
zur einfachen Anbindung von Abwicklungssystemen und elektronischen
Vertriebskanälen zusammen. Damit können in kürzester
Zeit individuelle Banking-Anwendungen entwickelt werden. Für
Finanzinstitute, die ihr bestehendes Internet-Angebot zu einer
Multi-Channel-Lösung erweitern möchten, bietet Brokat
spezielle Pakete für Mobile Banking und Brokerage an.

Brokat AG
Brokat zählt zu den international führenden Anbietern von
Software für E-Business-Lösungen. Im Marktsegment
Internet-Banking ist das Unternehmen weltweit Marktführer.
Schlüsselprodukt ist die modulare E-Services Plattform
Twister. Diese branchenübergreifende Software integriert
bestehende IT-Systeme und Anwendungen in Unternehmen und bindet
diese sicher an verschiedene elektronische Kanäle wie Internet
oder Mobilfunk an. Twister stellt umfangreiche
Funktionalitäten für Customer Relationship Management
sowie Enterprise Application Integration zur Verfügung.
Bereits mehr als 2000 Kunden nutzen Twister- Lösungen,
darunter Allianz, Axa, Deutsche Bank 24, ABN Amro, Cable &
Wireless HKT, Consors, DBS-Bank Singapur, debitel, Schweizer Post,
SE-Banken, Toronto Dominion Bank und Union Bank of California.
Brokat wurde 1994 gegründet und beschäftigt zur Zeit mehr
als 1300 Mitarbeiter in 17 Ländern. Im Kalenderjahr 1999
erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 94 Mio. DM. Die Brokat AG
hat ihren Sitz in Stuttgart und in San Jose, Kalifornien.
Informationen zu Brokat und den Produkten finden sich auch im
Internet unter www.brokat.com.