Seite wählen

Karlsruhe, 12. Dezember 2001. Aufbauend auf ihrer
langjährigen Erfahrung im CRM-Markt präsentiert die CAS
Software AG jetzt das erweiterte Partnerprogramm für die
CRM-Groupware genesisWorld. Schwerpunkte des Programms, mit dem CAS
Software voll auf den indirekten Vertrieb setzt, sind neue
Partnerstufen, zusätzliche Unterstützungsmaßnahmen
für Marketing, Akquise und CRM-Einführungsprojekte sowie
neue Leistungen bei Vertragsabschlüssen. Das erweiterte
Partnerprogramm richtet sich an Systemhäuser in Deutschland,
der Schweiz und in Österreich, die über eine hohe
Beratungskompetenz in den Bereichen Technologie,
Unternehmensorganisation und Optimierung von
Geschäftsprozessen verfügen.
„Für Systemhäuser ist es jetzt ganz besonders attraktiv,
genesisWorld-Partner zu werden“, so Martin Hubschneider,
Vorstandsvorsitzender der CAS Software AG. „Denn bei unserer
CRM-Groupware entfällt ein Großteil des Umsatzes auf die
verschiedenen Dienstleistungen, die die Partner erbringen.“

Mit der CRM-Groupware genesisWorld bietet die CAS Software AG
eine Plattform mit umfangreichen Standardfunktionen für das
Kunden- und Informationsmanagement in mittelständischen
Unternehmen. Für Systemeinführung, Implementierung,
Anpassung und Anbindung an weitere Systeme (unter anderem
Warenwirtschaft, Dokumentenmangement, Archivierung) stehen derzeit
über 75 genesisWorld-Partner zur Verfügung. Das
erweiterte Partnerprogramm tritt am 1. Januar 2002 in Kraft.

Neue Partnerstufen auf CRM-Markt abgestimmt
Um die Anforderungen von Kunden und Partnern optimal abzudecken,
hat die CAS Software AG das genesisWorld-Partnerprogramm
umstrukturiert und vier neue Partnerstufen konzipiert. Der
Business-Partner vertreibt, projektiert, implementiert und schult
genesisWorld als Standardprodukt. Das Aufgabengebiet des
Competence-Partners liegt schwerpunktmäßig im
Projektgeschäft, also in der Implementierung und der Anpassung
von genesisWorld. Der Development-Partner hat seinen Fokus auf die
Entwicklung von Lösungen gelegt und erweitert damit das
Funktionsspektrum von genesisWorld um Schnittstellen, Zusatzmodule,
Standard- und Branchenlösungen. Beim Consulting-Partner steht
die klassische Unternehmensberatung mit einem Schwerpunkt auf
CRM-Projekten im Zentrum der Geschäftstätigkeit.

Umfassende Unterstützung vom Erstkontakt bis zum
Auftrag

Breit gefächert ist die individuelle und umfassende Betreuung
der Partner durch das Business Development Management (BDM) der CAS
Software AG. Auf Wunsch unterstützen die Mitarbeiter des BDM
den Partner persönlich während der gesamten Akquisephase
– vom Erstkontakt über die Anforderungsanalyse und die
Präsentation vor Ort bis hin zum Angebot. Denn gerade bei
größeren Projekten ist es wichtig, dass sich der
Hersteller zu seinem Partner bekennt und ihm den Rücken
stärkt.

Nach der erfolgreichen Akquise betreut das Competence Center der
CAS Software AG den Partner und dessen Kundenprojekt. Für die
Einführungsprojekte, die After-Sales-Betreuung von Kunden und
die Entwicklung von Schnittstellen und Lösungen stehen der
Support, die genesisWorld-Trainer und verschiedene Solution
Engineers den Partnern zur Seite.

Neues Punktesystem garantiert bedarfsgerechte
Unterstützung

Neu ist auch das Punktesystem, das eine bedarfsgerechte Ausstattung
der Partner mit Marketingmaterial garantiert. Mit dem
jährlichen Partnerbeitrag erhält der Partner
Marketingpunkte, die er gegen verschiedene Marketingmaßnahmen
verrechnen lassen kann. So kann der Partner selbst wählen, ob
er Prospektmaterial, Referenzberichte, Give-Aways oder doch lieber
Schulungen haben möchte. Auf diese Weise wird der Partner
gezielt und bedarfsgerecht in seinen Marketingaktivitäten
unterstützt. Über eigen initiierte Werbung kann der
Partner weitere Marketingpunkte erwerben.

Neukunden-Akquise wird gesondert honoriert
Ungewöhnlich ist der Akquise-Zuschuss, den die CAS Software AG
für jeden neu akquirierten Kunden gewährt. Da die
qualifizierte und lösungsorientierte Neukunden-Akquise zeit-
und kostenintensiv ist, übernimmt die CAS Software AG einen
Teil dieser Vorleistung. So erhält der Partner bei jeder
Erstbestellung für einen Kunden eine Gutschrift, die seine
Marge erhöht. Eine Vielzahl weiterer Benefits wie
Messeteilnahme oder Partner-Portal machen das
genesisWorld-Partnerprogramm für Systemhäuser und
Unternehmensberatungen besonders attraktiv.

Partnernetzwerk wird ausgebaut
Da größere und themenübergreifende CRM-Projekte ein
sehr breit gefächertes Know-how voraussetzen, fördert die
CAS Software AG die Zusammenarbeit zwischen den
genesisWorld-Partnern und deren Wissensaustausch. Ziel ist es, eine
möglichst große Wissensbasis in einem möglichst
engen Partnernetz aufzubauen, um dadurch eine besonders umfassende
und kompetente Betreuung der Kunden anbieten zu können.

Der Partnerbeirat
Mit dem genesisWorld-Partnerbeirat soll die partnerschaftliche
Zusammenarbeit zwischen CAS Software und den Partnern
zusätzlich gestärkt werden. Dieses Gremium wird einmal
jährlich von den Partnern gewählt und vertritt deren
Interessen gegenüber der CAS Software AG. Als Bindeglied
zwischen Kunden, Partnern und Hersteller wirkt er unter anderem bei
der Produktentwicklung und der Ausgestaltung und Umsetzung des
Partnerkonzeptes in beratender Form mit.

genesisWorld
genesisWorld ist die Schaltzentrale für das Customer
Relationship Management (CRM) in mittelständischen
Unternehmen. Das Kundeninformationssystem bietet im Standardprodukt
eine breite Basisfunktionalität mit Adress-, Termin-,
Dokumenten- und Projektmanagement. genesisWorld basiert auf einer
modernen, mehrschichtigen Client-Server-Architektur und
ermöglicht hohe Integrierbarkeit und Skalierbarkeit. Auf
dieser technologischen Grundlage deckt genesisWorld alle Bereiche
des Kunden- und Informationsmanagements ab, bettet sich nahtlos in
die Office-Welt ein und bietet verschiedene mobile
Zugriffsmöglichkeiten. Die CRM-Groupware schlägt
Brücken zwischen Software-Inseln und integriert ERP-Systeme
sowie Drittapplikationen. genesisWorld wurde 1998 mit dem „European
IT Prize“ der Europäischen Kommission ausgezeichnet.

CAS Software AG
„Richtig informiert. Jederzeit und überall.“ lautet das Motto
der CAS Software AG aus Karlsruhe. Das Unternehmen wurde 1986 von
Martin Hubschneider und Ludwig Neer gegründet und entwickelt
Software-Lösungen, Internet-Anwendungen sowie mobile
Informationssysteme für das Customer Relationship Management
(CRM). Mit der CRM-Groupware genesisWorld hat CAS Software 1998
eine neue Generation für das Kunden- und
Informationsmanagement in mittelständischen Unternehmen
begründet. genesisWorld wurde 1998 mit dem „European IT Prize“
der Europäischen Kommission ausgezeichnet. Führend ist
CAS Software auch bei den Internet-Diensten: 1996 hat das
Unternehmen mit Reiseplanung.de die erste deutsche
Online-Reiseplanung vorgestellt, 1997 folgte mit YellowMap.de das
erste europäische Branchenverzeichnis mit Straßenkarten,
im Jahr 2000 der Web-Organizer FreeOffice.de, der
Online-Zeitschriftenshop PresseKatalog.de und das
Büromanagement-Portal OfficeToday.de. Gemeinsam mit dem
Partnerunternehmen PTV Planung Transport Verkehr AG hat CAS
Software die professionelle Routenplanung map&guide entwickelt
und damit die Marktführerschaft in Deutschland und in den
Benelux-Staaten übernommen. Die CAS Software AG
beschäf-tigt über 100 Mitarbeiter und hält
Beteiligungen an mehreren Unternehmen, u. a. an PTV AG, YellowMap
AG, RegioService GmbH, LeserAuskunft GmbH, Varta-Führer GmbH,
Indiwidual AG und INEO AG. Unternehmen aller Größen und
Branchen – darunter Kunden wie DaimlerChrysler, Deutsche Telekom,
Siemens, Fraunhofer Institute und Ferien AG – arbeiten täglich
mit Produkten von CAS Software.

Internet: www.genesisWorld.de