Seite wählen

Karlsruhe, 31. Oktober 2001. Gemeinsam mit ihren
Partnern zeigt die CAS Software AG auf der diesjährigen
CRM-Messe am 14. und 15. November 2001 in Köln ihre
CRM-Groupware genesisWorld. Im Zentrum steht das reibungslose
Zusammenspiel zwischen genesisWorld und den
Warenwirtschaftssystemen SAP R/3 sowie sageKHK Office Line. Auf der
CRM-Messe in Köln ist die CAS Software AG gemeinsam mit ihren
Partnern links2U GmbH und System AG in Halle 13.3 am Stand C16
vertreten.

Mit der neuen ERP-Anbindung kann der Anwender jetzt in der
Adresshistorie von genesisWorld neben Schriftverkehr,
Wiedervorlagen oder Terminen auch Angebote,
Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen, bisher
erworbene Produkte sowie offene Posten einsehen. Ohne
Applikationswechsel lassen sich an jedem gewünschten
Arbeitsplatz alle Schritte von der Angebotserstellung über die
Auftragsbearbeitung bis zur Rechnungsstellung nachvollziehen. Da
die Adressen in beiden Systemen miteinander abgeglichen werden,
entfällt auch die doppelte Pflege dieser Datensätze. Auf
diese Weise werden Zeit und Ressourcen gespart sowie fehlerhafte,
inkonsistente Adressdatenbestände vermieden. Gemeinsam mit
ihren Solution-Partnern hat die CAS Software AG bisher neun
Anbindungen an ERP-Systeme realisiert (unter anderem für
Navision Financials, sageKHK Office Line, Mesonic WINLine, SAP R/3
und Lexware business solutions).

Die Verknüpfung von ERP, CRM und Groupware ist mit
genesisWorld und dem Zusatzmodul genesisWorld.ERP connect
vergleichsweise einfach und schnell zu realisieren. Im Rahmen einer
Standardlösung erfolgt dies mit überschaubaren Kosten,
kurzer Einführungszeit und hoher Investitionssicherheit.

genesisWorld
genesisWorld ist die Schaltzentrale für das Customer
Relationship Management (CRM) in mittelständischen
Unternehmen. Das Kundeninformationssystem bietet im Standardprodukt
eine breite Basisfunktionalität mit Adress-, Termin-,
Dokumenten- und Projektmanagement. genesisWorld basiert auf einer
modernen, mehrschichtigen Client-Server-Architektur und
ermöglicht hohe Integrierbarkeit und Skalierbarkeit. Auf
dieser technologischen Grundlage deckt genesisWorld alle Bereiche
des Kunden- und Informationsmanagements ab, bettet sich nahtlos in
die Office-Welt ein und bietet verschiedene mobile
Zugriffsmöglichkeiten. Die CRM-Groupware schlägt
Brücken zwischen Software-Inseln und integriert ERP-Systeme
sowie Drittapplikationen. genesisWorld wurde 1998 mit dem „European
IT Prize“ der Europäischen Kommission ausgezeichnet.

CAS Software AG
„Richtig informiert. Jederzeit und überall.“ lautet das Motto
der CAS Software AG aus Karlsruhe. Das Unternehmen wurde 1986 von
Martin Hubschneider und Ludwig Neer gegründet und entwickelt
Software-Lösungen, Internet-Anwendungen sowie mobile
Informationssysteme für das Customer Relationship Management
(CRM). Mit der CRM-Groupware genesisWorld hat CAS Software 1998
eine neue Generation für das Kunden- und
Informationsmanagement in mittelständischen Unternehmen
begründet. Die CAS Software AG beschäftigt über 100
Mitarbeiter und hält Beteiligungen an mehreren Unternehmen, u.
a. an PTV AG, YellowMap AG, RegioService GmbH, LeserAuskunft GmbH,
Varta-Führer GmbH, Indiwidual AG und INEO AG. Unternehmen
aller Größen und Branchen – darunter Kunden wie
DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Siemens, Fraunhofer Institute,
Ferien AG und Lang & Schwarz Wertpapierhandel – arbeiten
täglich mit Produkten von CAS Software.

Internet: www.cas.de