Seite wählen

Kaiserslautern, 10.11.2003 – Exklusiv zur
diesjährigen CRM Expo 2003 präsentiert der CRM-Spezialist
für die Konsumgüterindustrie CAS das neue Release 3.2
seiner CRM-Suite in Halle 10.2, Stand D20. Mit dem neuen Portal
für Trade Promotion Management können
Konsumgüterhersteller erstmals Promotionen von der
Budgetplanung über jeden Umsetzungsschritt einzelner Aktionen
im Handel bis hin zur anschließenden analytischen Bewertung
inklusive SWOT-Analyse überwachen. Den
Außendienstmitarbeitern stehen dabei alle kunden- und
promotionsrelevanten Daten über das neue Personal Dashboard
zur Verfügung. Individuelle Einstellungen und Änderungen
in aktuellen Daten sind weitere Highlights des Personal Dashboard,
das alle Fakten und Ereignisse auf einen Blick sichtbar macht.

Trade Promotions in der Konsumgüterindustrie werden immer
wichtiger. Sie stellen mittlerweile den zweitgrößten
Kostenblock dar. Allerdings sind nach Ansicht der Hersteller nur 16
Prozent aller Promotionen auch wirklich erfolgreich. In den meisten
Fällen kann eine profitable von einer nicht profitablen
Promotion nicht unterschieden werden, weil die nötigen
Kontroll- und Analysewerkzeuge fehlen.

Das neue Trade-Promotion-Management-(TPM)-Portal eröffnet
dem Nutzer einen einfachen Zugang zum TPM-Prozess. Überblick
über laufende und kommende Promotionen sowie Planungs-Charts
etwa im Gantt-Stil lassen eine effiziente und einfache Planung zu.
Die Gantt-Charts unterstützen die gemeinsame Planung mit
Kunden und Partnern, da sie alle Informationen übersichtlich
beinhalten. Damit lässt sich das Optimum zu Art, Taktik,
Zeitpunkt, Zeitdauer und Ort von Promotionen ermitteln. Weiterer
Vorteil ist der permanente Überblick über den Verlauf
aktueller Promotionen. Abweichungen zwischen Ist- und Soll-Daten
sind ersichtlich, einen rasche Intervention ist dadurch
möglich, um den Verlauf von Promotionen anzupassen und
erfolgreich zu Ende zu führen.

Mit der Mobile-Business-fähigen CAS-Lösung können
Vertriebsmitarbeiter und Key Account Manager alle Aktivitäten
rund um Trade Promotions planen, sie auf bestimmte
Absatzkanäle und Zielgruppen ausrichten sowie die dazu
gehörigen Listungen erstellen. Den
Außendienstmitarbeitern stehen dann auf ihren Laptops und
Tablet PCs alle relevanten Kundeninformationen sowie Aufgaben und
Ziele des jeweiligen Kundengesprächs zur Verfügung. Bei
der Tourenplanung werden die promotionsrelevanten Aufgaben
automatisch an jeden Besuch angehängt. Somit wird jede
Promotion optimal vorbereitet und keine Aktivität vergessen.
Dies erhöht die Promotion Effectiveness. Die vor Ort erhobenen
Daten fließen an das Key Account Management zurück und
steigern so die Planungsqualität für spätere
Jahresgespräche, Aktionen und Kundenbesuche.

Das neue Personal Dashboard ermöglicht
Außendienstmitarbeitern individuelle Einstellungen auf der
Startseite des CRM-Systems. Änderungen in aktuellen Daten wie
zum Beispiel ein Umsatzeinbruch bei den C-Kunden oder Probleme bei
Promotionen müssen nun nicht mehr im Unternehmen angefragt
werden oder erscheinen nicht mehr über ein lästiges
Pop-Up-Fenster. Solche Ereignisse sind direkt auf einen Blick
sichtbar. Das hat zum einen den Vorteil, dass der Anwender sein
Dashboard selbst nach seinen Prioritäten und Aufgaben
gestalten kann. Zum anderen verschafft es dem Unternehmen einen
Informationsvorsprung und spart Zeit, da alle wichtigen Daten und
Zahlen auf einen Blick zu sehen sind.

CAS verfügt aus zahllosen Projekten über fundierte
Erfahrung mit der Backend-Integration der eigenen Lösung in
heterogene IT-Umgebungen, die Lösungen für ERP, SCM, Data
Warehouse und Business Intelligence enthalten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.cas.com

CAS Computer Anwendungs- und Systemberatung GmbH
Die CAS Computer Anwendungs- und Systemberatung GmbH wurde 1985 vom
heutigen Geschäftsführer Stefan Joneck gegründet.
Seither entwickelt und implementiert CAS branchenspezifische
Customer Relationship Management (CRM)-Lösungen für die
Konsumgüterindustrie. Die konsequente Fokussierung auf dieses
Marktsegment hat dazu beigetragen, dass alle führenden
Analysten CAS als globalen CRM-Marktführer in diesem Segment
einstufen, u.a. die Gartner Group und Wolfgang Schwetz. Die
CRM-Lösungen von CAS sind in über 200 Kundenprojekten
erfolgreich implementiert, mehr als 35.000 Anwender nutzen
CRM-Systeme von CAS für ihre tägliche Arbeit. Zu den
CAS-Kunden zählen sowohl internationale Konzerne als auch
mittelständische Unternehmen aus der
Konsumgüterindustrie, u.a. Bahlsen, Haribo, Herlitz, Johnson
& Johnson, Pepsi Cola und Philips CE. Derzeit arbeiten etwa 180
Mitarbeiter an den Standorten Kaiserslautern, Atlanta, London und
Paris. Über exklusiv agierende Reseller ist CAS in allen
wichtigen europäischen und amerikanischen Märkten
vertreten. Strategische Partner wie Accenture, BearingPoint und
Plaut unterstützen CAS bei der Realisierung internationaler
Projekte. Die CRM-Lösungen von CAS unterstützen
Geschäftsprozesse rund um Marketing, Vertriebsinnen- und
-außendienst sowie Customer Service in der
Konsumgüterindustrie. Technologisch setzt CAS auf innovative
Internettechnologien. Die leistungsstarke Customizing Workbench ist
UML-basiert und ermöglicht die Anpassung der Standardsoftware
an kundenindividuelle Projektanforderungen.