Seite wählen

Pirmasens / Madrid 18. Oktober 2000 CAS GmbH,
Pirmasens, der führende Anbieter von Customer Relationship
Management- (CRM-) Lösungen für die
Konsumgüterindustrie und Mobile Systems, Beratungsunternehmen
mit spezifischem Know How für CRM in Spanien, Portugal und
Argentinien schließen eine strategische Partnerschaft
für den Vertrieb, Service und Support rund um die
CRM-Lösungen von CAS. Im Rahmen der Partnerschaft vertreibt
Mobile Systems exklusiv die CAS-Lösungen “CP Sales
Suite” und “CP iSales” in Spanien, Portugal und
Argentinien und bietet umfassende Implementierungs- und
Supportleistungen für die weltweit führenden
CRM-Lösungen für die Konsumgüterindustrie.

Von Madrid, Spanien, und Buenos Aires, Argentinen,
unterstützt Mobile Systems das schnelle Wachstum von CAS mit
seinem umfassenden Know-How im CRM-Markt und in der
Konsumgüterindustrie. Dazu liefert Mobile Systems alle
Dienstleistungen rund um die CAS-Produkte. Das umfasst alle
Bereiche der Geschäftsprozessberatung, Systemimplementierung,
des Anwender-Trainings bis zum Kundensupport. Das umfangreiche
Leistungspaket von Mobile Systems, das auf die Anforderungen von
Unternehmen der Konsumgüterindustrie abgestimmt ist,
gewährleistet eine schnelle und problemlose Einführung
von “CP Sales Suite”.
Weltweit setzen 170 Kunden mit mehr als 17.000 Anwendern “CP
Sales Suite” ein. Der Schwerpunkt von “CP Sales
Suite” liegt in der Vertriebsunterstützung. Mit
umfangreichen Modulen für das Kunden- und Kontaktmanagement,
Artikel- und Auftragsmanagement, Auswertungen und Analysen sowie
Promotion- und Fundsmanagement deckt die CRM-Lösung alle
Anforderungen von Konsumgüterherstellern ab. Die Partnerschaft
mit Mobile Systems forciert die weitere Expansion von CAS, nachdem
1998 bereits Niederlasssungen in Atlanta und Paris eröffnet
wurden.
Ganz auf Web-Technologie setzt CAS bei “CP iSales”, der
eCRM-Lösung für Key Account Management, Marketing und
Vertrieb in der Konsumgüterindustrie. Der funktionale
Schwerpunkt von “CP Management Cockpit” liegt in der
Geschäftsplanung, dem Promotion- sowie Fonds- und
Zahlungsmanagement und im Bereich Auswertungen und Analysen
für das Marketing- und Vertriebsmanagement. Die einfache
Benutzerführung mit dem Digital Dashboard und die
individuellen Anwenderprofile geben schnell einen Überblick
über alle wesentlichen Informationen.

”Jüngste Veröffentlichungen von führenden
Analysten geben uns einen klaren technologischen Vorsprung vor dem
Wettbewerb, vor allem mit unserer neuen eCRM-Lösung. Aber
nicht nur mit der Entwicklung erstklassischer Produkte wollen wir
unsere Position als weltweit führender Anbieter für die
Konsumgüterindustrie ausbauen, sondern insbesondere mit
starken Partnerschaften”, beschreibt Stefan Joneck,
Geschäftsführer von CAS, die weiteren Ziele des
CRM-Anbieters. “Gemeinsam mit unserem Partner Mobile Systems
wollen wir auch in Spanien, Portugal und Argentinien unser Wachstum
fortsetzen und unsere bewährten CRM-Lösungen am Markt
etablieren. Dabei setzen wir auf das Implementierungs-, Trainings-
und Support-Know-How von Mobile Systems als einem der
führenden Provider für Komplett-Lösungen im
CRM-Markt. Wir haben uns für Mobile Sytems entschieden, weil
uns die umfassenden IT-Dienstleistungen und die langjährigen
Erfahrung von Mobile Systems in der Konsumgüterindustrie
überzeugt haben”, erläutert Stefan Joneck.

“Unsere jahrelange Erfahrung hat uns gezeigt, dass unsere
Kunden die Partner suchen, die globale CRM-Lösungen auf
weltweit führendem Niveau anbieten.” bemerkt José
Luis García Managing Director bei Mobile Systems.
“CAS, als der weltweite Führer im
Konsumgüter-Markt, ist der perfekte Partner für uns, da
Mobile Systems die gleiche Zielgruppe anspricht. Wir glauben,
daß die Kombination der leistungsfähigen
Standardanwendungen von CAS, zusammen mit Mobile
Systems-Service-Know-How die beste Lösung für uns und
unsere Kunden ist”, äußert sich Jose Luis Garcia
überzeugt.

Ergänzendes zu CAS GmbH
CAS Computer Anwendungs- und Systemberatung GmbH wurde 1985 von
Stefan Joneck, dem heutigen Geschäftsführer,
gegründet.
Unternehmensziel ist die Entwicklung von Software für die
kundennahen Geschäftsprozesse in Marketing, Vertrieb und
Service der Konsumgüterindustrie. Unter der Bezeichnung CP
Sales Suite bietet CAS die branchenspezifische
Kundenmanagement-Lösung für die Konsumgüterindustrie
an. Mehr als 170 Kunden mit mehr als 17.000 Anwendern setzen heute
bereits das CRM-System ein, darunter Beck´s, Apollinaris
& Schweppes, Bahlsen, Haribo, Herlitz, Johnson & Johnson
und Philips CE. Während sich CP Sales Suite auf die
Vertriebsunterstützung konzentriert, liefert CAS mit CP
iSales, der ersten web-basierten CRM-Lösung für die
Konsumgüterindustrie, umfassende, ergänzende
Funktionalitäten für die Planung, Steuerung und Analyse
im Vertrieb, Key Account Management und Marketing.
Vorkonfigurierte Templates für die Sparten Food, Non-Food und
Beverages ermöglichen eine schnelle und kostengünstige
Implementierung von CP Sprinter, der CRM-Lösung für
mittelständische Konsumgüterhersteller. Laut Gartner
Group bietet CAS heute die weltweit führende
Funktionalität für die Konsumgüterindustrie an. Das
Unternehmen hat im Geschäftsjahr 1999 einen Jahresumsatz von
21 Millionen Mark erwirtschaftet. Derzeit arbeiten etwa 150
Mitarbeiter an den Standorten Pirmasens, Atlanta und Paris.

Ergänzendes zu Mobile Systems
Mobile Systems haben durch annähernd 10 Jahre Erfahrung im
gesamten Prozeßablauf beim Einsatz von CRM-Software ein
überzeugendes Know How gesammelt. Vor allem in der
Implementierung von eigenentwickelten kundenspezifischen
Vertriebssystemen haben sie die Basis für ihre CRM-Kompetenz
gelegt. Sie decken alle Anforderungen im Bereich Consulting,
Customizing und Implementation hervorragend ab. Das Ziel von Mobile
System ist es, durch die Kombination von erstklassischem
Projektmanagement und Software-Produkten im Rahmen des
Best-of-Breed-Ansatzes Daten in einen Wettbewerbsvorteil für
ihre Kunden zu überführen. Diesen hohen Ansprüchen
an sich selbst sind sie überzeugend bei Kunden wie Philip
Morris oder Schweppes gerecht geworden.